1862 -- Informationen + Regeln
18xx/PC V2.22g - Dirk Clemens - 2004-05-07


Startkapital + Papierlimit
 Anzahl der Spieler   3   4   5   6   7 
 Startkapital   --   600   500   440   400 
 Papierlimit 
 bei 6 Gesellschaften   13   10   8   7   6 
 bei 7 Gesellschaften   15   12   9   8   7 
 bei 8 Gesellschaften   17   13   10   9   8 
 bei 9 Gesellschaften   19   15   12   10   9 
 bei 10 Gesellschaften   21   16   13   11   10 
 bei 11 Gesellschaften   23   18   15   12   11 
 bei 12 Gesellschaften   26   20   16   14   12 
 bei 13 Gesellschaften   -   22   18   15   13 

1862/USA & Canada ist von Hemlut Ohley entwickelt worden. Es gelten grundsätzlich die Regeln von 1830 USA. Die Geldmenge beträgt 22.000$.

Privatbahnen
Privatbahn Preis Divid. Eigenschaften
Butterfield
Overland Mail
$20 $5 --
Erie Steamship
Company
$40 $10 Der Besitzer kann jederzeit das spezielle Teil der Erie Legen. Genau hierdurch wird die Bahn geschlossen.
Baltimore & Ohio $70 $15 Die B&O besitzt einen Pöppel in Baltimore bis sie geschlossen wird.
Rocky Mountain
Company
$100 $20 Eine AG in gleicher Hand kann ein gelbes Teil zusätzlich und mit Rabat von $160 bauen. Die Privatbahn wird hierdurch geschlossen.
Pacific Steamship
Company
$150 $25 Der Käufer dieser Privatbahn erhält eine 10% WP Aktie. Die Privatbahn schließt, wenn WP Dividende auszahlt.
First New York
Steamship Company
$180 $30 Der Käufer dieser Privatbahn erhält zwei 10% NYC Aktie. Die Privatbahn schließt, wenn NYC Dividende auszahlt.
Sacramento-Omaha
Company
$220 $35/15 Der Käufer dieser Privatbahn erhält je eine 10% CPR und UP Aktie. Ist eine der beiden AG's aktiv, reduziert sich die Dividende auf $15. Die Privatbahn schließt, wenn beide AG's aktiv sind.
New Haven
Steamship Company
$280 $40 Der Käufer dieser Privatbahn erhält die 30% Direktoraktie der NYNH. Die Privatbahn schließt, wenn NYNH aktiv ist.

Gebote auf Privatpapieren können zurückgezogen werden, nachdem man überboten wurden. Die Privatbahnen können jederzeit (AR+OR) freiwillig geschlossen werden. Die Erie muß dafür ihren Baubefehl ausführen. Privatbahnen sind unverkäuflich und haben keinen Wert.

Die 13 AG's kommen Gruppenweise ins Spiel. Nach Ausverkauf der ersten Gruppe (3 AG's) sind die vier AG's der zweiten Gruppe verfügbar. Nach Start dieser vier AG's sind die drei AG's der dritten Gruppe verfügbar. Nach Verkauf der drei Direktorenaktien sind die drei AG's der vierten Gruppe verfügbar.

Beim Verkauf von Aktien fällt der Kurs nur um eine Position. Der Verkäufer erhält von AG's, die noch nicht aktiv waren, den Gegenwert nach dem Fallen. Es gibt keinen gelben Bereich, dafür werden AG's bei einem Kurswert von 0 geschlossen. Weder Pool noch unverkaufte Aktien bringen Geld für die Gesellschaft. Das Aktielimit je AG beträgt Spielerzahlabhängig 60% bzw. 70%. Dieses ist auch bei 5% Stückelung der Fall. Im Pool dürfen maximal 5 papier (50% bzw. 25%) liegen.

Mit der ersten 3-er Lok dürfen 2 gelbe Plättchen gelegt werden. Auf Omaha muß zuerst ein gelbes Plättchen gebaut werden. Pöppeln über die USA-Kanada Grenze kostet 50% Aufpreis.

Es gibt Boni für AG's, die mit einer Lok von ihrem Heimatbahnhof zu einer Zielstadt fahren. Nur der Heimatbahnhof muß Endstation sein. Der Bonus ergibt sich aus der kürzesten möglichen Strecke in Feldern multipliziert mit $20 (ab braun mit $30). Für jedes tatsächlich gefahrende Hex werden $10 abgezogen (siehe auch Besitzbogen). Pro OR kann nur ein Bonus beansprucht werden. Der Bonus wird zum Einfahrergebnis addiert.

Der Wert von Salt Lake City erhöht sich für CPR und UP um $20, wenn beide AG's eine Strecke dorthin haben.

E-Loks werden außerhalb der normalen Reihenfolge gehandelt und können beliebige Bahnhöfe auslassen, jedoch nicht Heimat und Zielbahnhof für die Bonusstrecke. Bei vorhandener Strecke existiert Lokzwang. Bei Notkauf kann die Lok frei gewählt werden, bei privaten Notkauf darf maximal der Nennwert bezahlt werden.

Bei Bankrott scheidet der Spieler und alle AG's, deren Direktor er ist, aus. Das Spiel geht weiter und die Pöppel bleiben liegen.
.....

Eine weitere Besonderheit ist der Aktienrückkauf.
.....

Das Spiel endet, wenn die Bank pleite ist, wenn eine AG einen Kurs von >379 erreicht hat, wenn nur noch < 6 Gesellschaften im Spiel sind oder wenn nur noch < 3 Spieler dabei sind. Die OR-Sequenz wird aber auf jeden Fall zuende gespielt.

Loks und Phasen
Lok # Preis Limit #OR Farbe Bemerkungen
2 7x $100 4 1 gelb --
3 6x $200 2 grün Bau von 2 gelben Plättchen möglich;
Aktienrückkauf möglich
4 5x $300 3 Die 2-er Loks werden verschrottet.
5 4x $500 2 3 braun Der Bonusmultiplikator ist 30.
Es gilt der hohe Wert der Fernverbindungen.
5E 1x $600 Die 5E ist alternativ nach dem Verkauf der ersten 5-Lok verfügbar.
6 3x $600 Die 3-er Loks werden verschrottet.
6E 1x $800 Die 6E ist alternativ nach dem Verkauf der ersten 6-Lok verfügbar.
8 2x $800 grau Die 4-er Loks werden verschrottet.
8E 1x $1000 Die 8E ist alternativ nach dem Verkauf der ersten 8-Lok verfügbar.
10 1x $1000 --
10E * $1200 --

Anmerkung: E-Loks werden außerhalb der normalen Reihenfolge gehandelt.

18xx/PC V2.22g - © Dirk Clemens - 2004-05-07
dc@18xx.de