18xx/PC - Geschichte V0.*
18xx/PC V2.22g - Dirk Clemens - 2004-05-07

  Seite 1    Seite 2    Seite 3    Seite 4 
page up top page
previous page top next page top
previous page bottom next page bottom
down bottom
 Homepage 
 Start 
 Neuigkeiten 
 Download 
 Hauptseiten 
 Überblick 
 18xx Spiele 
 kleine 1x8 
 18xx/PC 
 Geschichte 
 Links 
 Index 
 Programme 
 Überblick 
 18xx.exe 
 18config.exe 
 18export.exe 
 18string.exe 
 18check.exe 
 18list.exe 
 Varianten 
 18xx 
 1825 
 1826 
 1828 
 1829 
 1830 
 1835 
 1837 
 1839 
 1841 
 1842 
 1844 
 1847 
 1849 
 1851 
 1853 
 1856 
 1862 
 1869 
 1870 
 1895 
 1898 
 2038 


Inhaltsverzeichnis

Versionen 0.*
Versionen 1.*
Versionen 2.*


page up top page
up top
previous page top next page top
previous page bottom next page bottom
down bottom

Version 0.01a -- 28. Mai 1993

  • Diese erste lauffähige Programmversion ist auf einem Spieletreff, dem `Ruhritreff', ausprobiert worden. Die Liste mit den Korrektur- und Ergänzungsvorschlägen war sehr lang.



page up top page
up top
previous page top next page top
previous page bottom next page bottom
down bottom

Version 0.02a -- 22. Juni 1993

  • Die Spiele konnten mit einigen kleinen Korrekturen korrekt durchgeführt werden. Es gab immer noch ein sehr lange Liste mit Korrektur und Ergänzungsvorschlägen.

  • Ab dieser Version konnten die Lokparameter innerhalb des Programmes verändert werden und es wurde die Parameterdatei '18XX.18P' eingeführt.



page up top page
up top
previous page top next page top
previous page bottom next page bottom
down bottom

Version 0.03a -- 15. Juli 1993

  • In die Parameterdatei wurden die Farbinformationen aufgenommen. Die Steuer- zeichenketten zur Darstellung der Fenster können vom Programm aus verändert werden. Das Export-Programm '18XX-EXP.EXE' wurde erstellt.

  • Diese Version wurde mit drei Partien auf dem Ruhritreff ausgetestet. Es wurden nur wenige Fehler gefunden.

Version 0.03b -- 19. Juli 1993

  • Es wurden die Korrekturen zu Version 0.03a vorgenommen, die keine Änderung des Datenformats benötigten. Die Korrekturen, für die eine Datenänderung notwendig ist, werden auf die Version 0.04a verschoben.



page up top page
up top
previous page top next page top
previous page bottom next page bottom
down bottom

Version 0.04a -- 6. August 1993

  • Es wurden Ergänzungen vorgenommen, die eine Änderung des Datenformats benötigten. Diese Ergänzungen waren u.a.:

  • - Erweiterung der Parameterdateien - Einführung eines Aktionsberichtes beim Export - Ergänzungen beim Startpaketverkauf und beim Aktienhandel

Version 0.04b -- 9. August 1993

  • Es wurden die Korrekturen zu Version 0.04a vorgenommen, die keine Änderung des Datenformats benötigten. Die Korrekturen, für die eine Datenänderung notwendig ist, werden auf die Version 0.05a verschoben.



page up top page
up top
previous page top next page top
previous page bottom next page bottom
down bottom

Version 0.05a -- 14. August 1993

  • Es wurden nur einige kleine Änderungen gegenüber der Vorversion vorgenommen, die aber eine neue Datenversion notwendig machten.

Version 0.05b -- 8. September 1993

  • Die Kurstabelle wurde für Korrekturen neu gestaltet. Außerdem können jetzt die Zeitwerte der Spieler verändert werden.

Version 0.05c -- 12. September 1993

  • Es wurden nur einige kleine Korrekturen und Ergänzungen vorgenommen.



page up top page
up top
previous page top next page top
previous page bottom next page bottom
down bottom

Version 0.06a -- 23. September 1993


Version 0.06b -- 1. Oktober 1993

  • Es wurden nach einem Ruhritreff weitere Ergänzungen vorgenommen.

Version 0.06c -- 22. Oktober 1993

  • Mit dieser Version wurde die Berabeitung der Konfigurationsdatei und damit das Programm '18XX-CFG.EXE' erheblich verändert. Es wurde ein neuer Prepro- zessor verwendet, der umfangreichere Möglichkeiten als sein Vorgänger zuläst.

Version 0.06d -- 26. Oktober 1993

  • Es wurden nur einige kleine Korrekturen und Ergänzungen vorgenommen.

Version 0.06e -- 30. Oktober 1993

  • Das '18XX.EXE'-Programm erhielt die Möglichkeit, mehrsprachig zu arbeiten. Dazu wurden die Zeichenketten, die zur Ausgabe bestimmt waren, in eine seperate Datei abgelegt. Aber erst einige wenige Zeichenketten sind derartig einstellbar.

Version 0.06f -- 31. Oktober 1993


Version 0.06g -- 13. November 1993

  • Die Version 0.06f wurde nachträglich für diejenigen verbessert, die mit dem '006'-Datenformat arbeiten und dieses nur ungern wechseln. Gegenüber der Vorversion wurden nur kleine Ergänzungen vorgenommen.



page up top page
up top
previous page top next page top
previous page bottom next page bottom
down bottom

Version 0.07a -- 6. November 1993




page up top page
up top
previous page top next page top
previous page bottom next page bottom
down bottom

Version 0.08a -- 11. November 1993

  • Nach den ersten Erfahrungen mit 1869 USA werden weitere Parameter für dieses Spiel eingeführt. Insbesondere wurde die Verwaltung der Sondereinnahmen -- bei 1869 'Bonus' genannt -- neu gestaltet.

  • 70% der Zeichenketten für die Ausgabe sind mittlerweile aus dem Programm ausgelagert und können über eine spezielle Datei definiert werden. Damit wird die Übertragung in andere Sprachen erheblich vereinfacht.

  • Das Datenformat sollte jetzt für die Spiele 1829, 1830, 1835, 1853 und 1869 sowie Varianten endgültig sein. Nur neue Spiele mit neuen Mechanismen, der Einbau einer Verwaltung von Spielplan und Plättchen oder eine Datenkom- primierung sollten eine weitere neue Datenversion verursachen. Kleinere Ergänzungen sollten durch reservierte Plätze abgefangen werden können.

Version 0.08b -- 13. November 1993

  • Mit der vorherigen Version wurde das Modul zur Fensterverwaltung ein wenig optimiert. Dabei wurde vergessen, den Textcursor auszuschalten, der andauernd unten links erscheint. Dieser Fehler ist nun behoben.

Version 0.08c -- 17. November 1993

  • Es ist nun möglich, das Startpaket ohne jegliche Einschränkungen zu verkau- fen, wenn dieses in der Konfiguration so eingestellt ist: Jeder Spieler kann jedes Angebot des Startpaketes zu jedem Preis kaufen.

  • Über Parameter kann der automatische Abzug von Geld oder Vermögen bei Zeit- überschreitung eingestellt werden.

  • Alle wesentlichen Zeichenketten sind nun mehrsprachig verfügbar. Die Ausnahme hierzu bilden Zeichenketten zur Einstellung verschiedener Parameter wie Sicherheitskopien, Bildschirmparameter, ...

Version 0.08d -- 19. November 1993

  • Bei einer Fehlermeldung beim Laden einer Spieldatei stürzten die 286-er und die 486-er Versionen ab. Dieser Fehler ist behoben.

  • Die Aufteilung der Dokumentation und die Dateinamen der einzelnen Programme sind mit dieser Version geändert.

  • Es gibt eine TINY-Version, eine Programmversion, die mit weniger Speicher auskommt als die Standardversion, dafür aber einige Einstellmöglichkeiten weniger hat und ohne Probleme auf Rechner mit nur 512 KB Hauptspeicher läuft.

Version 0.08e -- 3. Dezember 1993

  • Die TINY-Version wurde noch etwas abgespeckt. Beim Erzeugen der Datei '.18T' werden nun auch statistische Angaben abgelegt.

  • Zum ersten mal wird eine ShareWare-Version erzeugt, die von ihrer Funktionalität gegenüber den Standardversionen eingeschränkt ist.

  • 18EXPORT wurde überarbeitet und einige Fehler wurden beseitigt. Damit lassen sich ab dieser Version auch Daten und Rücknahmeinfos von einer Version zur anderen übertragen.

Version 0.08f -- 29. Dezember 1993

  • Diese Version ist funktional gleich der Version '0.09d', arbeitet aber mit dem '0.08'-Datenformat. Dieses wird die letzte Version der '0.08'-Serie sein.



page up top page
up top
previous page top next page top
previous page bottom next page bottom
down bottom

Version 0.09a -- 3. Dezember 1993

  • Diese Programmversion ist funktional gleich der Version 0.08e. Das Daten- format wurde aber derartig verändert, daß es Informationen für die Spielfeld und Plättchenverwaltung aufnehmen kann.

  • Diese neue Datenversion wird langfristig unterstützt werden.

Version 0.09b -- 12. Dezember 1993

  • 1869 USA:  Bei einem weiteren Testspiel wurden noch zwei Fehler bei der Fusion entdeckt und beseitigt.

  • Bei der 486-Version werden INT-Werte als 32-Bit Zahlen verwaltet, bei den anderen Versionen jedoch als 16-Bit Zahlen. Dieser Unterschied führte an manchen Stellen zu Programmabstürzen. Diese Fehlerursache sollte behoben sein.

  • Die Ausgabe des aktuellen Spielstandes auf eine Textdatei ist nun mittels eine hardcopy-ähnlichen Methode möglich.

Version 0.09c -- 14. Dezember 1993

  • 1847 Pfalz:  Es wurden neue Parameter definiert, um Gesellschaften als Lokomotivenfabrik zu deklarieren.

  • Über die Korrekturmöglichkeit können nun zu jedem Zeitpunkt Gelder an die Aktionäre ausgezahlt werden.

  • 1869 USA:  Bei der Definition von 1869 wurden noch zwei Fehler behoben. Die jeweils nächste Gruppe ist verfügbar, wenn von jeder Gesellschaft aus der vorherigen Gruppe sechs Aktien verkauft worden sind. Bei Auszahlung der Boni werden nun Pool-Aktien berücksichtigt.

Version 0.09d -- 27. Dezember 1993

  • Es wurden nur einige kleine Veränderungen vorgenommen.

Version 0.09e -- 4. Januar 1994


Version 0.09f -- 14. Januar 1994

  • Die Berechnung der Reihenfolge der Gesellschaften ist nun über den Parameter @ALG|KM beeinflußbar. Dieses ist für 1835 Deutschland wichtig, da dort der Kursmarker erst nach dem Verkauf von 50% auf die Kurstabelle gelegt wird.

  • 1835 Deutschland:  Für 1835 wurden noch zwei weitere Fehler beseitigt. - Das Standardstartpaket wird jetzt richtig verwaltet (->@STRT|VM). Die erste Zeile der nächsten Gruppe war immer verfügbar. Dieses wurde jetzt Regelkonform gestaltet. - Das Verstaatlichen wurde nochmals überarbeitet, da vorher manche Preussenaktien nicht verstaatlicht werden konnten. Dieser Fehler entstand bei der Programmierung des neuen Aktienmodells für 1869.

  • Weitere Probleme mit Absturz der 486-Version während der Verteilung des Startpaketes wurden beseitigt.

Version 0.09g -- 17. Januar 1994

  • Ab dieser Version werden 60 anstatt 20 Spielernamen gespeichert.

  • Die Zeitvorgaben können jetzt bei der Erstellung der Bibliothek durch 18CONFIG.EXE in vier verschiedenen Stufen angegeben werden.

  • 18EXPORT.EXE wurde ein wenig überarbeitet.

Version 0.09h -- 22. Januar 1994

  • 18EXPORT.EXE V0.09g speichert beim Exportieren mit Rücknahmemöglichkeiten falsche Variablen ab. Dadurch können beim Importieren fehlerhafte Datensätze entstehen. Dieser Fehler ist nun behoben.

Version 0.09i -- 27. Januar 1994




page up top page
up top
previous page top next page top
previous page bottom next page bottom
down bottom

Version 0.10a -- 8. Februar 1994

  • Bei manchen Rechnern gibt es Hardware-Probleme mit dem Umschalten in andere Bildschirmauflösungen. Daher wurde die Option '-r' (Resolution) eingeführt. Ist diese Option gesetzt, dann bleibt die ursprüngliche Bildschirmauflösung unverändert.

  • Der Compiler erzeugte immer eine spezielle 486-er Version, obwohl er eine 386-er Version erzeugen sollte. Dieser Compiler-Fehler ist nun behoben. Daher wird es künftig anstatt des Programms '18XX-486.EXE' das Programm '18XX-386.EXE' geben, welches natürlich auch mit einem 486-er Prozessor funktionieren wird.

  • Mit dieser Version beginnt die Ära der Spielfeld- und Plättchenverwaltung. In der Konfigurationsdatei können das Spielfeld, die Plättchen und die Ersetzungsregeln beschrieben werden. Diese Angaben werden vom Hauptprogramm verarbeitet.

  • Zwar wurde im Datenbereich der 0.09-Versionen schon Speicherbereich für diese Verwaltung reserviert, aber weitere Ergänzungen machten eine weitere Veränderung des Datenformats notwendig. Desweiteren wurden Erweiterungen für das sich noch in der Entwicklung befindliche Spiel 1839-Italien aufgenommen.

  • Der Verkauf einer Direktorenaktie wurde überarbeitet. Es werden aber immer noch nicht alle konfigurierbaren Situationen richtig verwaltet.

  • Das Import/Export-Programm '18EXPORT.EXE' kann nun direkt aus einer Spiele- datei eine neue Datendatei erstellen. Hierzu wird die Variantenbibliothek nach einer passenden Spielvariante durchsucht.

  • Es existiert ein neues Programm: '18CHECK.EXE'. Dieses Programm analysiert eine beliebige Datei und gibt Informationen über das Datenformat (Bibliothek oder Datendatei) und die Versionsnummer aus. Die Ausgabe kann auch in Form von SET-Befehlen in eine Batchdatei geschrieben werden.

Version 0.10b -- 20. Februar 1994

  • Die gesamte Dokumentation wurde bearbeitet und ergänzt.

  • Demnächst wird eine neue Version des C++ Compilers verwendet werden. Diese neue Compilerversion unterstützt leider den 16-Bit DOS-Extender nicht mehr. Daher wird ab sofort das Programm '18XX-286' nicht mehr unterstützt. Aus technischen Gründen wurde diese Programmversion noch mit dem alten Compiler erstellt.

Version 0.10c -- 3. März 1994

  • Die Dokumentation wurde weiter ergänzt. Die Ausgabetexte wurden überarbeitet.

  • Diese Version wurde mit dem neuen Compiler generiert. Die Programme sind gegenüber der Vorversion etwas schneller, aber auch etwas größer.

Version 0.10d -- 10. März 1994

  • 1869 USA:  Wurde die Fusion der CPR in die SP mittels der Rücknahmemöglichkeiten zurückgenommen, dann wurden die Werte für die Anzahl der Papiere nicht wieder zurückgesetzt. Damit wurden bei Dividenden und Bonusausschüttungen ein fal- scher Verteiler, 20 anstatt 10 Papiere, verwendet, so daß Gesellschaft und Spieler nur die Hälfte der zustehenden Einnahmen erhielten. Nach der erneuten Fusion wurden 30 anstatt 20 Papiere angenommen. Bei mehrfacher Rücknahme über die Fusion erhöhte sich dieser Verteiler-Faktor. Dieser Fehler ist nun durch die Auslagerung der Variablen aus dem statischen in den veränderbaren Bereich behoben worden.

  • 1869 USA:  In der Parameterdatei war die Möglichkeit des Kaufes von beliebig vielen Aktien bei einem Kurs von <50 falsch angegeben.

  • Während der Aktienrunden wird nun der »Priority Deal« nicht mehr beim aktuellen Spieler angezeigt, sondern bei dem Spieler, der diesen erhalten würde, wenn alle anderen Spieler passen.

  • Das Programm '18CHECK.EXE' erkennt nun auch Bibliotheken und Datendateien mit Versionsnummern vor 0.07a.

  • Es existiert ein neues Programm: '18LIST.EXE'. Dieses Programm analysiert ähnlich wie '18CHECK.EXE' eine beliebige Anzahl von Dateien und gibt eine Liste mit Informationen das Datenformat und die Versionsnummer aus.

  • '18xx.EXE' hat eine neue Option erhalten: '-b'. Hiermit wird der Mauszeiger als Block und nicht graphisch angezeigt.



page up top page
up top
previous page top next page top
previous page bottom next page bottom
down bottom

Version 0.11a -- 26. März 1994

  • Die Dokumentation wurde korrigiert, umgestaltet und weiter ergänzt.

  • Die Funktionstastenübersicht wurde durch ein Drop-Down-Menü ersetzt. Hierdurch wird die Bedienung in einigen Teilen wesentlich vereinfacht.

Version 0.11b -- 28. März 1994

  • Nach einem Spieletest wurde die Aufteilung und die Handhabung des Menüs verändert/verbessert.

  • Zum Lieferumfang gehört nun die Batchdatei 'CONVERT.BAT', mit der ältere Spieledateien automatisch in das aktuelle Datenformat gewandelt werden.



page up top page
up top
previous page top next page top
previous page bottom next page bottom
down bottom

Version 0.12a -- 30. März 1994

  • Es können nun bis zu acht verschiedene Zeitvorgaben definiert werden. Während des Spielablaufes kann zwischen diesen Klassen frei gewählt werden. Wegen der zusätzlichen Datenbereiche mußte das Dateiformat geändert werden.

  • '18CONFIG.EXE' erkennt nun auch Fehler beim Erzeugen der Bibliothek, z.B., wenn die Diskette/Festplatte voll ist.

Version 0.12b -- 1. April 1994

  • Die Einstellungen zum Geld oder Vermögensabzug bei Zeitüberschreitung sind nun auch vom Programm aus einstellbar.

  • Ohne Verwendung der Datei 'SCREEN.TAB' aus dem Tool 'VGAMODES' und ohne die Verwendung der Option '-r' und kam es aufgrund eines Fehlers in der Program- mierung zu Problemen, die auch zum Absturz führen konnten. Dieser Fehler ist behoben. Die Option '-r' sollte bei VGA-Karten nicht mehr benötigt werden.

Version 0.12c -- 22. April 1994

  • Die Dokumentation wurde erweitert. Insbesondere wurde die Dokumentation von '18LIST' fertiggestellt.

  • Die Handhabung des Menüs wurde verändert und kann jetzt auf zwei verschiedene Art und Weisen geschehen. Desweiteren wird der Status von 'Tonsignal' und 'automatisches Sichern' an der richtigen Stelle angezeigt.

  • Wurde ein Spiel nach Start des Programms über F1 geladen, dann konnte das Programm nicht direkt beendet werden. Dieses ist nun korrigiert.

  • Es existiert nun eine zusätzliche Tabelle, in der sämtliche Spielstände zu Beginn jeder Runde angezeigt werden.

  • Das Programm '18CONFIG.EXE' erkennt nun die neue Option '/PBM', mit der die Bibliothek 'PBM.18L' erstellt wird, die nur Spielvarianten mit Spielfeld- und Plättchendefinitionen enthält.

  • Die automatische Einbindung der Datei 'PRIVAT.CFG' durch das Symbol 'PRIVAT' war fehlerhaft, sofern es nicht über die Kommandozeile oder als globales Symbol definiert wurde. Dieser Fehler ist behoben.

  • Das Programmpaket wird wegen seiner Größe nur noch in Archiven ausgeliefert. Hierzu existiert nun ein eigenes Installationsprogramm.

Version 0.12d -- 30. April 1994

  • 1829 Britannien:  Die Hafeneinnahmen werden nun zu Beginn des Zuges der einzelnen Gesellschaft abgerechnet. (--> @ALG|SA)

  • 1829 Britannien:  Falls die Direktoraktie im Pool lag und noch unverkaufte Aktien exis- tierten, dann wurde beim Kauf einer solchen unverkauften Aktie angenommen, es handelt sich um die Direktorenaktie. Dieser Fehler ist nun behoben.

  • 1835 Deutschland:  Beim Kauf der ersten 5-er Lok und dem folgenden zwangsweisen Tausch in Preussenaktien wurde dieser Tausch der einzelnen Papiere ab dem Spieler mit dem »PrioDeal« reihum einzeln durchgeführt. Hierduch konnte der Direktor- posten falsch vergeben werden. Ab sofort wird dieser Tausch regelkonform gleichzeitig durchgeführt.

  • 1835 Deutschland:  Beim freiwilligen Tausch von Vorpreussischen Papieren am Anfang einer Operationsrunde wurden diese Aktien bisher bei der Dividendenauszahlung nicht berücksichtigt. Dieser Fehler ist beseitigt.

  • 1835 Deutschland:  Nach einer Testpartie mit Spielfeld- und Plättchenverwaltung wurden erhebliche Verbesserungen und Veränderungen hierzu vorgenommen.

  • 1835 Deutschland:  Die Ersetzungsregeln der Plättchen wurden korrigiert.

  • 1853 Indien:  Bei der Verteilung der Aktien gemäß des Gebotes konnten von einer Gesellschaft mehr Aktien als vorhanden vergeben werden. Dieses wird nun mittels einer Fehlermeldung abgefangen.

  • Die Grundfarben können über die Parameterdatei verändert werden.

  • In vielen Dialogen wird die Möglichkeit des Abbruches jetzt angezeigt.

  • Die automatische Auswahl der Bildschirmauflösung wurde überarbeitet.

Version 0.12e -- 12. Mai 1994

  • 1829 Britannien:  Wird mit den Loks aus MSK2 gespielt, so wird ab sofort die graue Phase regelgemäß durch den Verkauf der ersten 6-er Lok eingeleitet. Vorher geschah dieses durch den Verkauf der ersten 7-er Lok.

  • 1830 USA + 1869 USA:  Falls sich der Kurs einer Gesellschaft im braunen Bereich befindet, können nun gleichzeitig Aktien aus dem Pool und unverkaufte Aktien von Bank gekauft werden. Hierzu wurde der Parameter @AG|NK erweitert.

  • 1869 USA:  Die Zeitvorgaben wurden für die Anfangsphase etwas verringert.

  • 1869 USA:  Eine Direktorenaktie kann nun immer (evtl. nicht 1.AR) verkauft werden.

  • 1853 Indien:  Der Direktorposten wurde teilweise beim Erreichen der qualifizierten Anzahl falsch vergeben, da der Käufer irrtümlich das Vorrecht erhielt.

  • Bei der Zahleneingabe konnten einige Zahlen nicht mit der Maus angeklickt werden. Dieser Fehler ist nun behoben.

  • Einige Fehler, die sich bei der Rücknahme von Aktionen zum Rundenwechsel ergaben, wurden beseitigt.

Version 0.12f -- 14. Mai 1994

  • Die 386-Version stürzte im Menü 'automatisches Backup' ab. Ursache war die nicht korrekte Umstellung auf die Texte 'Ein' und 'Aus' in der Titelzeile.

Version 0.12g -- 15. Mai 1994

  • 1853 Indien:  In den ersten Versionen der Originalspielregel ist die Angabe der `Qualifizierten Anzahl' der Akten für sechs Spieler fehlerhaft. Sie ist '4' und nicht '5'. Die Konfigurationsdatei wurde angepaßt. Desweiteren wurden einige der neuen Regeln aus dem Erweiterungskit MIK2 implementiert. (Einzelheiten zu MIK2 --> Datei 'GAMES')

  • 1835 Deutschland:  Die Handhabung des freien Startpaketes wurde korrigiert und verbessert.

Version 0.12h -- 25. Mai 1994

  • Durch einen Tipfehler wurden bei Spielen mit linearer Kurstabelle (1829 und 1853) beim Verkauf von Aktien diese nicht entsprechend markiert und für einen weiteren Kauf gesperrt. Dieses wurde korrigiert.

  • 18CONFIG: Symboldefinitionen in der Parameterangabe werden jetzt durch ein '#' eingeleitet. Zuvor geschah dieses durch ein '-', welches für eine Über- gangszeit immer noch möglich ist.

  • Durch den Parameter '@ALG|ER' kann nun auch der maximale Wert für die Rundeneinnahmen (Hafen/Postzug/Bonus) eingestellt werden.

Version 0.12i -- 8. Juni 1994

  • Die gesamte Dokumentation wurde bearbeitet und ergänzt.

  • Einige Dialoge wurden überarbeitet.



page up top page
up top
previous page top next page top
previous page bottom next page bottom

  Seite 1    Seite 2    Seite 3    Seite 4 

Diese Seite wurde mit MakeDoc V3.22a erzeugt.

18xx/PC V2.22g - © Dirk Clemens - 2004-05-07
dc@18xx.de