Illustration
Rubriken

Modul W4: Interkulturelle Studien (WS 2009/10)

Ziele

Interkulturelle Studien setzen einen Perspektivwechsel voraus: die nationale Perspektive muss als eine mögliche – aber nicht die einzige legitime –, als ethnozentrisch erkannt werden. Hierzu dienen die Aufarbeitung der Hintergründe und historischen Entwicklung von Homogenitätsbestrebungen und immer wieder kehrender Heterogenität. Eine Vergewisserung über die Tragfähigkeit von Kategorien ist dann die Voraussetzung dafür, sich auf einen interkulturellen Dialog einzulassen.

Modulbetreuung

Person

LG Interkulturelle Erziehungswissenschaft
Dr. Martin Spetsmann-Kunkel
Tel.: 02331/987-2491
email: martin.spetsmann-kunkel

Kurse

03800 Die Nation, Migration und interkulturelle Kommunikation
8 SWS

Prüfung

Hausarbeit oder mündliche Prüfung
Zur Prüfungsanmeldung

Wintersemester 2009/10 Termin Anmeldeschluss
Hausarbeit   15.12.2009
mündliche Prüfung   15.12.2009
  • Aktuelles zum Modul:
    • Zur Zeit keine Meldungen.
  • Kommunikation:
    • moodle Lernumgebung
      Die Lernumgebung wird zu Beginn des Semesters geöffnet.
  • Umfang des Moduls:
    • 450 Arbeitsstunden, davon 240 Std. Kurse (= 8 SWS)
    • 15 ECTS-Punkte
FernUni-Logo FernUniversitšt in Hagen - Fakultšt KSW - Studienportal BA Kulturwissenschaften