Illustration
Rubriken

Modul P3: Praktische Kulturphilosophie [PRAXIS] (WS 2013/14)

Ziele

Kultur aus der Perspektive der Praktischen Philosophie zu analysieren, bedeutet sie nicht als Reservoir des Wissens, sondern als Feld des Handelns zu betrachten. So wird in diesem Modul nicht nur der Kulturbegriff in praktischer Perspektive herausgearbeitet, sondern werden umgekehrt auch Disziplinen der Praktischen Philosophie an den Kulturbegriff angeschlossen. Im Leitkurs "Performative Kultur" wird einleitend gezeigt, wie für die Philosophie des 20. Jahrhunderts über methodische Schulen hinweg eine Wende von der Suche nach Wahrheiten zur Untersuchung von Vollzügen kennzeichnend ist. Warum Performativität zu einem Leitbegriff der Kulturwissenschaften geworden ist, wird an zentralen Theorien verdeutlicht. Ergänzt wird der Leitkurs durch einen Blick auf die Kulturphilosophie als kritische Praxis. Solcherart mit zentralen Diskussionen einer praktischen Kulturphilosophie vertraut gemacht schließen sich mit der Geschichtsphilosophie und der Anthropologie zwei philosophische Disziplinen an, die mehr als andere von kulturellen Gegenständen handeln. Schließlich rückt mit der Lebensphilosophie eine (historische) Option in den Vordergrund, die als Konzeption intuitiven Wissens mit zeitgenössischen Theorien des Performativen verwandt ist.

Modulbetreuung

LG Philosophie III
Prof. Dr. Thomas Bedorf
Tel.: 02331/987-2791
email: thomas.bedorf

Kurse

Alle angebotenen Kurse müssen belegt werden.

03365 Performative Kultur
1 SWS
03359 Kulturkritik als Kulturphilosophie
1 SWS
03341 Einführung in die Geschichtsphilosophie
2 SWS
03386 Historische Semantik
1 SWS
03333 Plessners skeptische Anthropologie
1 SWS
33372 Einführung in die Lebensphilosophie
2 SWS

Bitte beachten Sie die Studierhinweise, die Ihnen eine Hilfestellung bezüglich des Aufbaus sowie der Einbettung des Moduls in den Studienverlauf bieten. Sollten Sie eine Prüfung in diesem Modul absolvieren wollen, so nehmen Sie bitte auch das Dokument mit den Themenvorschlägen zur Kenntnis, aus denen Sie Ihr Thema entweder direkt entnehmen oder Anregungen für eigene Vorschläge entwickeln können. Darüber hinaus konsultieren Sie zusätzlich bitte die Prüfungsleitfäden des betreuenden Lehrgebiets, die Hilfestellungen für die Prüfungsvorbereitungen anbieten.

Studierhinweise zum Modul P3

Prüfung

Klausur, Hausarbeit, mündliche Prüfung
Bitte beachten Sie die Prüfungsleitfäden des betreuenden Lehrgebiets!
Themen für Hausarbeiten
Themen für mündliche Prüfungen
Zur Prüfungsanmeldung

Prüfungsform Prüfungs-Nr. Termin Anmeldeschluss
Klausur 103338 Freitag, 07.03.2014, 14-18 Uhr 15.12.2013
Hausarbeit 103337 während des Semesters 15.12.2013
Hausarbeit [Praxis] 103336 während des Semesters 15.12.2013
Mündliche Prüfung 103339 während des Semesters 15.12.2013

Im Fach Philosophie wird dringend empfohlen, Hausarbeiten in Verbindung mit einem Präsenzseminar anzufertigen. Dies ist eine bewährte Praxis, jedoch keine zwingende Voraussetzung.

Zur Vorbereitung der Klausur konzentrieren Sie Ihre Bearbeitung bitte besonders auf die Kurse  03359, 03341 und 03333.

Viel Erfolg!

  • Aktuelles zum Modul:
    • Ab dem 1. Juli 2013 wird im Modul P3 eine fachmentorielle Betreuung angeboten. Ihre Aufgabe besteht darin, Diskussionen in den Moodle-Umgebungen zu moderieren und Ihre Fragen zu beantworten. Der Mentor Dennis Clausen, M.A., steht als Ihr Ansprechpartner für inhaltliche und formale Beratung zur Verfügung. Aus Kapazitätsgründen kann jedoch eine dezidierte Prüfungsvorbereitung (wie in den Eingangsmodulen) nicht geleistet werden, da die Prüfungsthemen ja (mit Ausnahme der Klausur) individualisiert sind.
    • In diesem Modul sind ab sofort auch Klausuren und mündliche Prüfungen möglich.
    • Hinweis zur Klausurvorbereitung: Wenn Sie als Prüfungsform die Klausur wählen, bereiten Sie sich bitte insbesondere auf die Kurse 03365, 03359 sowie 03333 vor. Die Kenntnis des gesamten Modulinhalts wird vorausgesetzt. Die Prüfungsfragen werden sich jedoch schwerpunktmäßig auf die genannten Kurse beziehen.
  • Kommunikation:
    • moodle Lernumgebung
      Die Lernumgebung wird zu Beginn des Semesters geöffnet.
      Es betreut Sie Dennis Clausen, M.A.
    • Zur Terminabsprache und Benennung von Prüfungsschwerpunkten wenden Sie sich bitte an den Sekretär des Lehrgebiets Philosophie III Christoph Düchting. Tel.: 02331/987-2791. email: christoph.duechting
  • Wichtige Links
    • Wichtige Informationen zum Studium (zu den unterschiedlichen Prüfungstypen, zu den Verfahren bei Prüfungen, zu den Richtlinien wissenschaftlichen Arbeitens usw.) finden Sie oben rechts auf der Seite des Instituts für Philosophie.
    • Darüber hinaus empfehlen wir Ihnen die Prüfungsleitfäden des betreuenden Lehrgebiets.
  • Umfang des Moduls:
    • 450 Arbeitsstunden, davon 240 Std. Kurse (= 8 SWS)
    • 15 ECTS-Punkte
FernUni-Logo FernUniversitšt in Hagen - Fakultšt KSW - Studienportal BA Kulturwissenschaften