Illustration
Rubriken

Modul G5: Erfahrungsgeschichte und Erinnerungskultur [PRAXIS] (WS 2014/15)

Ziele

Das Modul behandelt die Ebenen und Formen der sinnstiftenden Verarbeitung historischen Geschehens und Erlebens sowie ihrer rückblickenden Vergegenwärtigung in Wissenschaft und Öffentlichkeit. Zum einen geht es dabei um Konzepte, Methoden und Inhalte einer modernen, als Kulturwissenschaft begriffenen Erfahrungsgeschichte, wie sie sich insbesondere im Zusammenhang der Oral History und der lebensgeschichtlichen Forschung herausgebildet hat, zum anderen um die kritische Erschließung und Analyse gegenwartsbezogener geschichtspolitischer Diskurse, einschließlich der Vergegenwärtigung alteuropäischer Traditionen in der Zeitgeschichte nach 1945.
Einen wichtigen Platz nimmt in diesem Modul die Frage der medialen Präsentation und Vermittlung von Geschichte ein. Die Gewinnung und Erschließung subjektiver Erinnerungszeugnisse wird dabei ebenso thematisiert wie die verschiedenen Formen der Darstellung und Vermittlung von historischen Erfahrungen, zum Beispiel in einem historischen Hörfunkfeature, in einer multimedialen, interaktiven CD-ROM oder einem Dokumentarfilm. Studierenden soll damit die Möglichkeit gegeben werden, Kenntnisse und Erfahrungen im Hinblick auf die Umsetzung von historischem Wissen in mediale Praxis zu sammeln. 

In Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Medien und IT (ZMI) sowie dem Institut für Geschichte und Biographie Lüdenscheid werden im Rahmen dieses Moduls betreute Praktika angeboten. Die Praktika können in der Regel vom  heimischen Arbeitsplatz aus erfolgen, auf Wunsch und in begrenzter Anzahl können auch Praktikumsplätze „vor Ort“ besetzt werden.

Modulbetreuung

Person

LG Neuere deutsche und europäische Geschichte
Dr. Eva Ochs
Tel.: 02331/987-2540
email: eva.ochs

Person

Institut für Geschichte und Biographie
Apl. Prof. Dr. Arthur Schlegelmilch
Tel.: 02331/987-4007
email: arthur.schlegelmilch

Kurse

Alle angebotenen Kurse müssen belegt werden.

34239 Die Gegenwart Alteuropas: Antike, Mittelalter und Frühe Neuzeit im historischen Horizont der Nachkriegszeit (1945-1989)
2 SWS
03516 Gewinnung, Archivierung und mediale Präsentation historischer Erinnerungszeugnisse. Praxiskurs (Online-Kurs)
2 SWS
03517 Erfahrungsgeschichte
2 SWS
03518 Oral History
2 SWS

Zum Kurs 03516 gehört, als Beispiel, wie historische Inhalte filmisch präsentiert werden können, die DVD: "Ehrgefühl - Selbstbeherrschung - Arbeitseifer. Hedwig Courths-Mahler und der ideale Mann des 19. Jahrhunderts".

Praktikum

Praktikumsmöglichkeit im Institut für Geschichte und Biographie

Prüfung

Klausur, Hausarbeit oder mündliche Prüfung
Prüfungsleitfaden BA Kulturwissenschaften, Fachschwerpunkt Geschichte

Zur Prüfungsanmeldung

Prüfungsform Prüfungs-Nr. Termin Anmeldeschluss
Klausur 103153 Mittwoch, 04.03.2015, 14-18 Uhr 15.12.2014
Hausarbeit 103152 während des Semesters 15.12.2014
Hausarbeit [Praxis] 103151 während des Semesters 15.12.2014
mündliche Prüfung 103154 während des Semesters 15.12.2014

(vgl. "Informationen zur Betreuung etc." auf dieser Seite).

  • Aktuelles zum Modul:
    • Zur Zeit keine Meldungen.
  • Kommunikation:
    • moodle Lernumgebung
      Die moodle Lernumgebung wird zu Beginn des Semesters geöffnet.
  • Umfang des Moduls:
    • 450 Arbeitsstunden, davon 240 Std. Kurse (= 8 SWS)
    • 15 ECTS-Punkte
FernUni-Logo FernUniversitšt in Hagen - Fakultšt KSW - Studienportal BA Kulturwissenschaften