B.A. Politikwissenschaft, Verwaltungswissenschaft, Soziologie (PVS)
(ehemals B.A. Politik- und Verwaltungswissenschaft)
Studienportal

Aufbau des Studiengangs

Studienumfang

Die Studiendauer beträgt 6 Semester Regelstudienzeit im Vollzeitstudium, entsprechend 12 Semester im Teilzeitstudium. Der Studienumfang beträgt 5.400 Arbeitsstunden. Als Vollzeitstudierende(r) bearbeiten Sie zwei Module pro Semester, als Teilzeitstudierende(r) ein Modul pro Semester. Dies entspricht einem Arbeitsaufwand von ca. 38 Stunden (Vollzeit) bzw. 19 Stunden (Teilzeit) pro Woche.

Struktur des Studiengangs

Der Studiengang gliedert sich in zwei Phasen: Die erste Phase ist eine gemeinsame Basisphase und vermittelt Grundlagenwissen aus der Politikwissenschaft, der Verwaltungswissenschaft und der Soziologie. Alle Studierenden müssen alle vier in dieser Phase angebotenen Module belegen und mit einer Prüfung abschließen. Erst wenn Modul B1 sowie mindestens zwei weitere Module dieser Phase erfolgreich abgeschlossen wurden, wird man zu Prüfungen der nächsten Phase zugelassen.

In der zweiten Phase werden nach dem gemeinsamen Methodenmodul M1 die in der ersten Phase gelegten Grundlagen vertieft. Dafür wählen die Studierenden einen fachlichen Schwerpunkt (Politikwissenschaft oder Verwaltungswissenschaft oder Soziologie) aus, auf den sie sich konzentrieren und in dem sie vier Module entsprechend der Studienordnung belegen und mit einer Prüfung abschließen.

Zugleich erweitern sie aber auch ihr Wissen in einem anderen Schwerpunkt oder in den beiden anderen Schwerpunkten:  Zwei Wahlmodule sollen in den nicht als Schwerpunkt gewählten Bereichen belegt und mit einer Prüfung abgeschlossen werden. Dabei kann auch eins der beiden Wahlmodule aus einem angrenzenden Fach (Rechtswissenschaft oder Geschichtswissenschaft oder politische Philosophie/Ideengeschichte oder Wirtschaftswissenschaft) belegt werden.

Einzelne Module besitzen eine schwerpunktübergreifende inhaltliche Ausrichtung und können daher dem einen oder dem anderen Schwerpunkt zugerechnet werden. Sie sind im exemplarischen Studienverlaufsplan durch ein Doppelkürzel gekennzeichnet (z.B. Modul VP1 oder Modul VS1).

Je nach gewähltem Schwerpunkt in der zweiten Phase lautet der Abschluss des Studiengangs „B.A. Politikwissenschaft, Verwaltungswissenschaft, Soziologie mit dem Schwerpunkt Politikwissenschaft“ oder „mit dem Schwerpunkt Verwaltungswissenschaft“ oder „mit dem Schwerpunkt Soziologie“.

Struktur der Module

Jedes Modul umfasst 450 Arbeitsstunden. Davon werden jeweils 240 Std. durch das Belegen und Durcharbeiten von Kursen abgedeckt (= 8 SWS; 1 SWS entspricht 30 Std. Bearbeitungszeit). 120 Std. sind für die Vorbereitung und Durchführung der studienbegleitenden Prüfung vorgesehen, 90 Std. stehen für freie Lektüre zu den Inhalten des Moduls oder für ein Präsenz- oder Online-Seminar zu diesem Modul zur Verfügung.

Für jedes erfolgreich absolvierte Modul werden 15 ECTS-Punkte (Leistungspunkte nach europäischer Norm) vergeben.

Präsenz- und Onlineseminare

Zu den einzelnen Modulen werden Präsenz- und Online-Seminare angeboten.

Die Teilnahme an mindestens zwei Präsenz- oder Online-Seminaren in unterschiedlichen Modulen  während des gesamten Studiums ist verpflichtend. Es wird empfohlen, bereits in der Basisphase an einem Seminar teilzunehmen.

Prüfungen

Jedes Modul wird mit einer Prüfung abgeschlossen. Während des Studiums legen Sie also insgesamt 11 studienbegleitende Prüfungen ab, bevor Sie zur Bachelor-Abschlussarbeit zugelassen werden.

 

Ausführliche Informationen finden Sie in den Bereichen Studium und Prüfungen in diesem Studienportal.