Studium

Die Studiendauer beträgt 4 Semester im Vollzeitstudium und entsprechend 8 Semester im Teilzeitstudium. Der Studienumfang beträgt 3.600 Arbeitsstunden und wird mit 120 ECTS kreditiert.

Als Vollzeitstudierende(r) sollen Sie zwei Module pro Semester bearbeiten, als Teilzeitstudierende(r) ein Modul pro Semester.

Jedes Modul hat einen Umfang von 450 Arbeitsstunden. Als Vollzeitstudierende(r) müssen Sie daher mit einer Arbeitsbelastung von ca. 38 Stunden pro Woche rechnen, als Teilzeitstudierende(r) von ca. 19 Stunden pro Woche.

Studienverlauf

Der Studiengang setzt sich aus folgendem Modulangebot zusammen:

Modul Titel ECTS

GRUNDLAGENPHASE
Das Modul 1.1 ist Pflicht, zusätzlich müssen Sie drei weitere Module in der Grundlagenphase absolvieren.

Modul 1.1 Regieren und Partizipation – Thematische Einführung (vormals: Governance – Einführung in die Thematik) 15
Modul 1.2 Institutionen, Akteure und Steuerung – Analyseansätze und Methoden 15
Modul 1.3 Historische Grundlagen der Politik 15
Modul 1.4 Demokratie und Governance 15
Modul 1.5 Ausgewählte Aspekte der Politischen Soziologie (vormals: Governance in Mehrebenensystemen) 15

VERTIEFUNGS- UND FORSCHUNGSPHASE
Drei der vier angebotenen Module müssen bearbeitet werden.

Modul 2.1 Staat und Wirtschaft in der Globalisierung 15
Modul 2.2 Regieren jenseits etablierter Demokratien 15
Modul 2.3 Internationale Governance 15
Modul 2.4 Staat, Verwaltung und politische Interessenvermittlung 15
     

Achtung! Prüfungen in der Vertiefungs- und Forschungsphase (also auch die Master-Abschlussarbeit) dürfen ab WS 2015/16 erst dann abgelegt werden, wenn Modul 1.1 sowie mindestens zwei weitere Module der Grundlagenphase erfolgreich abgeschlossen wurden.