Lehrgebiet für praktische Philosophie an der Fernuniversität Hagen 
 

Prof. Dr. Kurt Röttgers, Jahrgang 1944 

 
  • 1964-1969 Studium der Philosophie, Germanistik und Allgemeinen Sprachwissenschaft in Bonn und Bochum 
  • 1970-1983 Wissenschaftlicher Assistent an der Universität Bielefeld 
  • 1972 Promotion zum Dr. phil. in Philosophie an der Ruhr-Universität Bochum 
  • Seit 1973 Mitherausgeber des "Historischen Wörterbuchs der Philosophie
  • 1981 Habilitation in Philosophie an der Justus-Liebig-Universität Giessen 
  • Seit 1984 Professor für Philosophie, insbesondere Praktische Philosophie an der FernUniversität Hagen 
 
Publikationen: Monographien 
 
  • Kritik und Praxis. Zur Geschichte des Kritikbegriffs von Kant bis Marx. Berlin, New York: de Gruyter 1975 
  • Der kommunikative Text und die Zeitstruktur von Geschichten. Freiburg, München: Alber 1982 (beim Verlag nicht mehr erhältlich - Anfragen an den Autor
  • Texte und Menschen. Würzburg: Königshausen & Neumann 1983 
  • Spuren der Macht. Zur Begriffsgeschichte und Systematik. Freiburg, München: Alber 1990 (beim Verlag nicht mehr erhältlich; 2. leicht veränderte Aufl. als pdf-Dokument unter Sammelpunkt
  • Kants Kollege und seine ungeschriebene Schrift über die Zigeuner. Heidelberg: Manutius 1993 
  • Sozialphilosophie. Macht - Seele - Fremdheit. Essen: Die Blaue Eule 1997 
  • Kategorien der Sozialphilosophie. Magdeburg 2002
  • Metabasis. Philosophien des Übergangs Magdeburg 2002

Eine vollständige Liste aller Veröffentlichungen findet sich hier als pdf-Dokument

Unveröffentlichte Arbeiten finden Sie auf unserem ftp-Server. 

zurück