Rubriken

9. Vertretung

Für den Fall vorübergehender Abwesenheit muss an jedem Arbeitsplatz eine Stellvertretung benannt werden. Diese Aufgabe wird bei kurzfristiger Abwesenheit im Regelfall einer Mitarbeiterin / einem Mitarbeiter aus demselben Team bzw. Abteilung übertragen, die/der sicherstellt, dass wich­tige Vorgänge bearbeitet werden. Die dafür notwendige Qualifizierung ist sicherzustellen.

Die Kanzlerin / der Kanzler bestimmt eine Dezernentin / einen Dezernenten zu ihrer ständigen Vertreterin / seinem ständigen Vertreter. Sollte diese/dieser ebenfalls verhindert sein, wird sie/er in der Regel von der jeweils dienstältesten Dezernentin / vom jeweils dienstältesten De­zernenten vertreten.

Die Vertretung für die Dezernentinnen / Dezernenten und Abteilungsleiterinnen / Abteilungs­leiter ist entsprechend zu regeln.

Siehe PDF-Druckversion der gesamten GO auf Seite 6

Dezernat 3.3 07.09.2012
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, D-58084 Hagen, Telefon: +49 (2331) 987-01, E-Mail: fernuni@fernuni-hagen.de