Rubriken

Modulevaluation

Allgemeine Informationen

Die Modulevaluation ist ein Feedback-Instrument der Studierenden an die Lehrenden. Anhand eines Fragebogens bewerten die Studierenden das Modul und geben so dem/der Lehrenden eine wertvolle Rückmeldung sowie Kritik und Anregungen zur Verbesserung.

Die Modulevaluation besteht aus standardisierten Frageblöcken mit Items, die auf alle Module anwendbar sind. Zusätzlich können Frageblöcke je nach Angebot des Moduls (z. B. Moodle-Betreuung oder Online-Vorlesungen) dazugebucht werden. Außerdem ist die Ergänzung eigener Zusatzfragen möglich.

Die zu evaluierenden Module werden von den Fakultäten mit dem Arbeitsbereich Qualitätsmanagement / Evaluation abgestimmt, so dass die Studierenden der betroffenen Module am Ende des Semesters per E-Mail angeschrieben werden können.

Die Studierenden werden zur Teilnahme an der Onlinebefragung eingeladen und einmal an die Befragung erinnert, falls sie vorher nicht schon geantwortet haben.

Weitere Informationen zum rechtlichen Hintergrund und zum Datenschutz finden Sie im Bereich Datenschutz.

Auswertung

Das Team des Arbeitsbereichs Qualitätsmanagement / Evaluation der FernUniversität wertet die Evaluationen aus und leitet die Berichte der einzelnen Module an die Evaluationsbeauftragten der Fakultäten weiter. Diese lassen sie den jeweiligen Modulverantwortlichen zukommen.

Zudem werden die Auswertungen der Modulevaluation auch im Zuge des Reakkreditierungsprozesses und der Evaluationsberichte der Fakultäten, die alle vier Jahre erstellt werden, genutzt.

Weitere Instrumente

Alternativ ist bei Studiengängen mit kleinen Belegzahlen eine Studiengangsbefragung möglich. Hier werden für den gesamten Studiengang ein Fragebogen und eine gemeinsame Auswertung verwendet.

Präsenzveranstaltungen können im Modulfragebogen zu Semesterende bewertet werden oder als Papier- oder Onlinefragebogen direkt nach der Veranstaltung.

Ein weiteres Instrument der Qualitätssicherung der Lehre ist das Evaluationsinstrumnt "Studienmaterial im Fokus". Diese bezieht sich auf die Unterlagen eines bestimmten Kurses und bietet den Lehrenden Anregungen zur Überarbeitung ihrer Lehrmaterialien.

FAQ für Studierende

Was ist die Modulevaluation?

Die Modulevaluation dient als Feedback-Instrument von den Studierenden an die Lehrenden und somit der Verbesserung der Module. In dem Fragebogen können Studierende u. a. ihre Einschätzung zu den Themen Betreuung, Kurse, Prüfungen und Workload abgeben. Je nach Modul sind auch Bewertungen von Moodle Kursen oder Präsenzveranstaltungen möglich. Über die Verwendung dieser zusätzlichen Fragen entscheidet die oder der jeweilige Modulverantwortliche. Diese oder dieser ist auch dafür zuständig, die Module für die aktuellen Befragungen auszuwählen.

Wie wird die Modulevaluation durchgeführt?

Die in den Fakultäten zuständigen Personen wählen die Module aus, die in dem Semester evaluiert werden sollen und teilen diese dem Arbeitsbereich Qualitätsmanagement / Evaluation mit. Am Ende eines Semester, d. h. im April oder im Oktober, werden die Studierenden der betreffenden Module per E-Mail angeschrieben und zur Befragung eingeladen. Diejenigen, die im Laufe von zwei Wochen nicht antworten, werden erneut an die Befragung erinnert. Die Erinnerungsmails werden dabei automatisch von der Befragungssoftware verschickt. Es ist nicht erkennbar, wer welche Antworten gegeben (oder nicht gegeben) hat.

Warum sollte ich mich beteiligen?

Mit der Beteiligung an der Modulevaluation geben Sie den Lehrenden eine Rückmeldung über die Qualität des Moduls. Durch Ihre Kritik, Anregungen, aber auch positiven Rückmeldungen, können Sie aktiv zur Steigerung der Lehrqualität beitragen. Um ein vollständiges Bild der Bewertung des Moduls zu erhalten, ist die Meinung von jeder Studierenden und jedem Studierenden wichtig.

Was passiert mit den Ergebnissen?

Die aufbereiteten Ergebnisse der Befragung werden an die Modulverantwortlichen weitergeleitet, die sie der oder den jeweiligen Modulverantwortlichen zukommen lassen. Die Modulbefragung ist ein Feedback-Instrument, mit Hilfe dessen die Lehrenden, auf Grundlage der Ergebnisse, ihre Module und Kurse verbessern können.

Die Auswertungen der Modulevaluationen fließen zudem in den Reakkreditierungsprozess und die Evaluationsberichte, die die Fakultäten alle vier Jahre anfertigen.

Warum habe ich mehrere Einladungen erhalten?

Studierende, die mehrere Module belegt haben, erhalten für jedes Modul eine separate Einladung zum entsprechenden Fragebogen.

Soll ich mich an der Befragung beteiligen, obwohl ich nur einen kleinen Teil des Moduls bearbeitet habe?

Ja, bitte beteiligen Sie sich auch dann. Nach einer allgemeinen Einschätzung des Moduls, die auf jeden Fall von Interesse für uns ist, werden Sie nach Ihrem Stand der Bearbeitung des Moduls gefragt. Bei einem geringen Bearbeitungsstand, brauchen Sie keine weiteren inhaltlichen Fragen mehr zu beantworten.

Ich habe eine Sehbehinderung, ist die Online-Umfrage barrierefrei?

Leider ist die Online-Umfrage nicht barrierefrei, d.h. die Fragen und Antworten sind nicht mit Hilfe eines Screenreaders lesbar. Wir stellen Ihnen auf Anfrage jedoch gerne ein barrierefreies pdf-Formular des Modulfragebogens zur Verfügung. Schreiben Sie uns einfach per E-Mail an, sodass wir Ihnen das Formular zusenden können. Unsere E-Mail-Adresse lautet: evaluation@fernuni-hagen.de

Ich bin inhaftiert, habe ich Zugriff auf die Umfragen?

Die Online-Umfragen laufen leider nicht über den Server der FernUniversität, weswegen Inhaftierte keinen Zugriff auf die Fragebögen haben. Alternativ können wir Ihnen den ausgedruckten Fragebogen (inkl. frankierten Rückumschlag) zusenden. Bitte wenden Sie sich dazu per E-Mail an uns: evaluation@fernuni-hagen.de

An wen kann ich mich wenden, wenn ich weitere Fragen habe?

Bei weiteren Fragen, Kritik oder Anregungen wenden Sie sich per E-Mail an das Team des Arbeitsbereichs Qualitätsmanagement / Evaluation der FernUniversität (evaluation@fernuni-hagen.de).

FAQ für Lehrende

Was ist die Modulevaluation?

Die Modulevaluation dient als Feedback-Instrument von den Studierenden an die Lehrenden und somit der Verbesserung der Module. In dem Fragebogen können Studierende u.a. ihre Einschätzung zu den Themen Betreuung, Kurse, Prüfungen und Workload abgeben. Je nach Modul sind z. B. auch Bewertungen der Betreuung in Moodle oder Beurteilungen von Präsenzveranstaltungen möglich. Über die Verwendung dieser zusätzlichen Fragen entscheiden die jeweiligen zuständigen Personen.

Die Evaluationsbeauftragten der Fakultäten werden zwei Monate vor Ablauf eines Semesters angefragt, welche Module nach Ablauf des Semesters evaluiert werden sollen und ob der Standardfragebogen alleine oder mit Ergänzungen eingesetzt werden
soll. Nach Ablauf eines Semesters, d. h. im April oder im Oktober, werden die Studierenden der betreffenden Module per E-Mail angeschrieben und zur Befragung eingeladen.

Wie kann ich den Rücklauf der Modulbefragung erhöhen?

Durch das Ankündigen der Modulevaluation zwei bis drei Wochen vor Semesterende an geeigeneter Stelle (z. B. in Moodle) können Sie dazu beitragen, den Rücklauf der Befragung zu erhöhen.

Wie und wann erhalte ich die Ergebnisse der Modulbefragung?

Das Team des Arbeitsbereichs Qualitätsmanagement / Evaluation der FernUniversität bereitet die Ergebnisse auf und leitet sie an die Evaluationsbeauftragten der Fakultäten weiter. Diese lassen sie dem/der jeweiligen Modulverantwortlichen zukommen.

Mit dem Erhalt der Ergebnisse ist für das Sommersemester mit Ende November und für das Wintersemester mit Ende Mai zu rechnen.

Warum habe ich trotz Beteiligung an der Modulevaluation keine Auswertung erhalten?

Eine prozentuale Auswertung wird ab 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmern erstellt, bei sechs bis 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden nur die absoluten Häufigkeiten wiedergegeben und bei fünf oder weniger Befragungsteilnehmerinnen und -teilnehmer findet aus datenschutzrechtlichen Gründen keine Auswertung statt. In diesem Fall ist es möglich, das Modul im nächsten Semester erneut evaluieren zu lassen und so zwei Semester zusammenzufassen.

Alternativ ist bei Studiengängen mit kleinen Belegzahlen auch eine Studiengangsbefragung möglich. Hier werden für den gesamten Studiengang ein Fragebogen und eine gemeinsame Auswertung verwendet. Sprechen Sie uns deswegen einfach an (evaluation@fernuni-hagen.de).

Wo erhalte ich weitere Informationen?

Ausführlichere Informationen zur Modulbefragung, wie der Aufbau des Auswertungsberichts, finden Sie in der Handreichung zu den Modulberichten (pdf, nur intern zugänglich).

An wen kann ich mich wenden, wenn ich weitere Fragen habe?

Bei weiteren Fragen, Kritik oder Anregungen wenden Sie sich per E-Mail an das Team des Arbeitsbereichs Qualitätsmanagement / Evaluation der FernUniversität (evaluation@fernuni-hagen.de).

Arbeitsbereich Qualitätsmanagement / Evaluation 30.09.2016
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, D-58084 Hagen, Telefon: +49 (2331) 987-01, E-Mail: fernuni@fernuni-hagen.de