Rubriken

Studienzufriedenheitsbefragung

Allgemeine Informationen

Die Studienzufriedenheitsbefragung der FernUniversität ist eines der Instrumente der Evaluation des Studiensystems. Im Laufe ihres Studienlebens werden die Studierenden zweimal während des Studiums und einmal nach Studienende befragt:

Die Studienzufriedenheitsbefragung richtet sich an Bachelorstudierende im 4. oder 5. und an Masterstudierende im 3. oder 4. Semester und wird Anfang jeden Jahres vorgenommen. Die Befragten werden per E-Mail eingeladen.

Der Fragebogen besteht aus einem standardisierten Hauptteil, der über alle Semester hinweg identisch ist, sowie einem Zusatzblock. Dieser Zusatzblock behandelt ein aktuelles Thema; bei der Befragung Anfang 2014 z.B. Fragen zum Thema Lernstrategien.

Aus den Antworten der Befragten wird die Bewertung der Studienbedingungen, der Betreuung und Beratung sowie der Prüfungssituation deutlich. Diese Hinweise dienen zur Verbesserung der Studiengänge und des Studiensystems.

Unter allen Teilnehmer/innen werden 10 Büchergutscheine à 25 € verlost. Teilnehmen kann jede/jeder Studierende, die/der zur aktuellen Studienzufriedenheitsbefragung eingeladen wurde. Die Gewinner/innen werden nach der Ziehung per E-Mail benachrichtigt. Nähere Hinweise zur Verlosung finden Sie in den Teilnahmebedingungen.

Weitere Informationen zum rechtlichen Hintergrund und zum Datenschutz finden Sie im Bereich Datenschutz.

Auswertung

Nach Ende der Feldphase wertet das Team des Arbeitsbereichs Qualitätsmanagement / Evaluation der FernUniversität die Befragung aus. Bei jeweils ausreichend hohem Rücklauf werden Berichte auf Studiengangsebene erstellt, die an die jeweiligen Studiengangsverantwortlichen gehen.

Die Kurzberichte der Befragungen finden Sie unter Downloads.

FAQ für Studierende

Was ist die Studienzufriedenheitsbefragung?

Die Studienzufriedenheitsbefragung ist eines der Instrumente der Evaluation des Studiensystems. Die Evaluation des Studiensystems wird durch aufeinander aufbauende Studierendenbefragungen umgesetzt. Die verwendeten Instrumente sind neben der Studienzufriedenheitsbefragung, die Studieneingangsbefragung, die Absolventinnen- und Absolventenbefragung und die Exmatrikuliertenbefragung.

Aus den Antworten der Befragten wird die Bewertung der Studienbedingungen, der Betreuung und Beratung sowie der Prüfungssituation deutlich. Diese Hinweise dienen zur Verbesserung der Studiengänge und des Studiensystems.

Wie wird die Studienzufriedenheitsbefragung durchgeführt?

Anfang jedes Jahres werden die Bachelorstudierenden, die sich im vierten oder fünften Semester, und die Masterstudierenden, die sich im dritten oder vierten Semester befinden, per E-Mail zur Befragung eingeladen.

Wofür werden meine Angaben im Fragebogen verwendet und was passiert mit den Ergebnissen?

Die Auswertungen werden im Rahmen der Qualitätssicherung der Lehre und der Studienorganisation zur Weiterentwicklung der Studiengänge, also für Evaluationsberichte oder die (Re-)Akkreditierungen, genutzt. Des Weiteren dienen sie im Rahmen der institutionellen Forschung der Weiterentwicklung des Hochschulsystems insgesamt. Hier arbeiten wir mit dem Research Center PSINCC im Institut für Psychologie im Kontext des Projekts „Institutional Research“ zusammen.

Nach Ende der Feldphase wertet das Team des Arbeitsbereichs Qualitätsmanagement / Evaluation der FernUniversität die Befragung aus. Bei jeweils ausreichend hohem Rücklauf werden Berichte auf Studiengangsebene erstellt, die an die jeweiligen Studiengangsverantwortlichen gehen.

Die Kurzberichte der Befragungen finden Sie unter Downloads.

Warum werde ich gefragt, ob ich damit einverstanden bin, dass meine Befragungsdaten mit Befragungsdaten späterer Befragungen verknüpft werden und warum muss ich einen selbstgenerierten Code eingeben?

Die Studienzufriedenheitsbefragung ist ein Teil der Evaluation des Studiensystems und damit die zweite von drei Befragungen. Den Anfang bildet die Studieneingangsbefragung, dann folgt die Studienzufriedenheitsbefragung und schließlich die Absolventinnen- und Absolventen- oder Exmatrikuliertenbefragung am Ende des Studiums.

Wenn Sie einer Verknüpfung der Befragungsdaten zustimmen, können auch Verläufe ausgewertet werden. Das heißt, es kann betrachtet werden, ob sich Einstellungen und Bewertungen im Laufe der Studienzeit verändern. Die Ergebnisse sind sowohl für die strategische Steuerung von Studiengängen als auch für das Studiensystem insgesamt verwertbar.

Der von Ihnen selbstgenerierte Code stellt dabei sicher, dass eine Verknüpfung erfolgen kann, die nicht auf ihre Adressdaten zurückgeführt werden kann. Die Verknüpfung ist dabei allein auf die Befragungsdaten beschränkt. Eine Verbindung mit Ihren Adressdaten wird zu keinem Zeitpunkt hergestellt.

Falls Sie bei der nächsten Befragung einer Verknüpfung der Befragungsdaten zustimmen, werden sie gebeten denselben Code erneut zu bilden.

Ich bin inhaftiert, habe ich Zugriff auf die Umfragen?

Die Online-Umfragen laufen leider nicht über den Server der FernUniversität, weswegen Inhaftierte keinen Zugriff auf die Fragebögen haben. Alternativ können wir Ihnen den ausgedruckten Fragebogen (inkl. frankierten Rückumschlag) zusenden. Bitte wenden Sie sich dazu per E-Mail an uns: evaluation@fernuni-hagen.de

An wen kann ich mich wenden, wenn ich weitere Fragen habe?

Bei weiteren Fragen, Kritik oder Anregungen wenden Sie sich per E-Mail an das Team des Arbeitsbereichs Qualitätsmanagement / Evaluation der FernUniversität (evaluation@fernuni-hagen.de).

FAQ für Lehrende

Wie werden die Befragungen durchgeführt?

Die Studierenden eines Prüfungsjahres (d.h. Wintersemester und das darauffolgende Sommersemester) werden im Herbst eines jeden Jahres befragt. Bei der Befragung handelt es sich um eine Vollerhebung.

Was für Berichte gehen aus den Befragungen hervor?

Aus den Befragungen der Studierenden werden Studiengangsberichte erstellt. Der Berichtszeitraum ist auf die Reakkreditierung angepasst, sodass die Auswertungen rechtzeitig vor dem Reakkreditierungsantrag vorliegen. Die Berichte umfassen – sofern der Rücklauf ausreicht – drei Jahrgänge, die grafisch und tabellarisch aufgearbeitet werden. Sollte die Anzahl an Befragungsteilnehmer/innen für eine Auswertung zu gering sein, werden mehrere Jahrgänge zusammengefasst, sodass auch kleinere Studiengänge Berichte erhalten. Zudem fließen die Ergebnisse in zentrale Auswertungen und es werden Kurzberichte erstellt, die auch im (internen) Netz zugänglich sind (siehe Downloads).

An wen kann ich mich wenden, wenn ich weitere Fragen habe?

Bei weiteren Fragen, Kritik oder Anregungen wenden Sie sich per E-Mail an das Team des Arbeitsbereichs Qualitätsmanagement / Evaluation der FernUniversität (evaluation@fernuni-hagen.de).

Arbeitsbereich Qualitätsmanagement / Evaluation 30.09.2016
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, D-58084 Hagen, Telefon: +49 (2331) 987-01, E-Mail: fernuni@fernuni-hagen.de