Rubriken

Mittelanforderung / Rechnungsstellung

Illustration

Um ein Projekt starten zu können, müssen die Gelder in der Regel beim Geldgeber abgerufen werden. Je nach Volumen und Geldgeber werden einzelne Raten oder die gesamte Summe abgerufen. Die Projektleitung ist für die rechtzeitige Anforderung der Mittel beim Projektgeber verantwortlich.


Gern übernimmt die Abteilung 4.1 Haushalt / Drittmittel / Berichtswesen den Mittelabruf. Um dies tun zu können, ist eine rechtzeitige Beauftragung der zuständigen Sachbearbeiterin bzw. des Sachbearbeiters durch die Projektleitung erforderlich.

Im Bedarfsfalle (dies kann insbesondere bei größeren Projekten sinnvoll sein) kann zusammen mit der Abteilung 4.1 Haushalt / Drittmittel / Berichtswesen ein Plan für den Mittelabruf erstellt werden. Dann erledigt diese im Projektverlauf alle Mittelabrufe entsprechend diesem Plan.

Sollte es sich um ein umsatzsteuerpflichtiges Drittmittelprojekt handeln, sind an die ordnungsgemäße Rechnungsstellung verschiedene Formerfordernisse zu stellen. Um eine korrekte Rechnungsstellung für den Auftraggeber und eine ordnungsgemäße umsatzsteuerliche Abwicklung zu gewährleisten, ist es unbedingt erforderlich, dass Rechnungen ausschließlich durch die Abteilung 4.1 Haushalt / Drittmittel / Berichtswesen gestellt werden.

Dezernat 4.2 28.11.2013
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, D-58084 Hagen, Telefon: +49 (2331) 987-01, E-Mail: fernuni@fernuni-hagen.de