Rubriken

Modularisierung und Leistungspunktsystem

Illustration

Was heißt Leistungspunktsystem und workload?

Leistungspunkte sind ein quantitatives Maß für die Gesamtbelastung der Studierenden. Sie umfassen sowohl den unmittelbaren Unterricht als auch die Zeit für die Vor- und Nachbereitung des Lehrstoffes (Präsenz- und Selbststudium), den Prüfungsaufwand und die Prüfungsvorbereitungen einschließlich Abschluss- und Studienarbeiten sowie gegebenenfalls Praktika.

In der Regel werden pro Studienjahr 60 Leistungspunkte vergeben, d. h. 30 pro Semester. Dabei wird für einen Leistungspunkt eine Arbeitsbelastung (workload) des Studierenden von 25 bis max. 30 Stunden angenommen. Die gesamte Arbeitsbelastung beträgt pro Semester 750 - 900 Stunden. Dies entspricht 32 - 39 Stunden pro Woche bei 46 Wochen pro Jahr.

Dezernat 1.1 11.01.2011
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, D-58084 Hagen, Telefon: +49 (2331) 987-01, E-Mail: fernuni@fernuni-hagen.de