Rubriken

Hinweise zur Beihilfe

Illustration

Die Beihilfebearbeitung für die Bediensteten der FernUniversität erfolgt durch die
Kommunalen Versorgungskassen für Westfalen-Lippe (kvw).


Ihre Beihilfeanträge senden Sie bitte entweder unmittelbar oder über die Dienstpost an folgende Adresse:

Kommunale Versorgungskassen für Westfalen-Lippe
- kvw Beihilfekasse -
Postfach 8209
48044 Münster

Derart adressierte und verschlossene Umschläge mit Ihren Beihilfeanträgen legen Sie einfach unfrankiert in die 'interne Post'. Das Dezernat 5.3 – Medienvertrieb versendet sie spätestens am zweiten Tag per Sammelpost an die kvw Beihilfekasse.

In dem zu verwendenden Beihilfeantrag (www.kvw-muenster.de/anspruchsberechtigte/beihilfen/service/downloads) werden sie aufgefordert, Ihre

Beihilfe-Nr.

anzugeben (diese finden Sie im letzten Bewilligungsbescheid).




Ansprechpartnerin für alle Beihilfeberechtigten der FernUniversität in Hagen ist:

Frau
Marlies Feldkämper
Telefon: 0251 591-6909

Detlev Bosse 29.10.2015
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, D-58084 Hagen, Telefon: +49 (2331) 987-01, E-Mail: fernuni@fernuni-hagen.de