Rubriken

Glossar

Hörerstatus Hier finden Sie eine ausführliche Erläuterung zum Hörerstatus
Einschreibstatus ErsteinschreiberInnen Studierende, die erstmalig ein Studium in Deutschland
aufgenommen haben und sich somit im ersten Hochschulsemester
befinden.
  NeueinschreiberInnen Studierende, die bereits an einer Hochschule im Bundesgebiet
immatrikuliert waren und ihr Studium nun an der FernUniversität
fortsetzen oder einen anderen Studiengang gewählt haben.
Zum Zeitpunkt der Einschreibung an der FernUniversität sind sie in
einem höhreren Hochschulsemester.
  RückmelderInnen Studierende, die ihr Studium an der FernUniversität fortsetzen.
  Beurlaubte Studierende, die in dem Statistiksemester beurlaubt sind.
  Exmatrikulierte Exmatrikulierte Studierende werden in der Statistik nicht berücksichtigt,
es sei denn, das Exmatrikulationsdatum ist größer als der
Statistikstichtag.

Weitere Begriffe Akkreditierung/
Reakkreditierung
Die Akkreditierung von Studiengängen dient der länder- und
hochschulübergreifenden Sicherung der Qualität der Hochschulaus-
bildung. Gegenwärtig werden alle neuen Bachelor- und Master-
studiengänge an deutschen Universitäten und Fachhochschulen einem
Akkreditierungsverfahren unterzogen.
Das bedeutet, die Qualität eines Studienganges wird auf der Grundlage
landesweit vereinbarter Kriterien geprüft. Die Akkreditierung ist
Voraussetzung für die Genehmigung eines neuen Studienganges.
Zuständig für die (Re-)Akkreditierung sind Akkreditierungsagenturen,die
weitgehend unabhängig sind und zueinander im Wettbewerb stehen.
Sie stellen fachlich qualifizierte Gutachterteams, die in einem
geregelten und kostenpflichtigen Verfahren einen Studiengang
begutachten. Die Anerkennung und Überprüfung der Akkreditierungs-
agenturen wiederum obliegt dem Akkreditierungsrat, dessen Mitglieder
von der Hochschulrektorenkonferenz und der Kultusministerkonferenz
bestellt werden.
   
  Fallzahlen Die Studierenden sind als Fälle gezählt.
Haben die Studierenden mehrere Studiengänge (max. 3),
werden sie auch entsprechend mehrfach gezählt.
  Kopfzahlen Die Studierenden werden nur als Personen erfasst.
Die Anzahl der Studiengänge ist dabei unerheblich.
  HaupthörerInnen Bis WS 2006/07 wurde dieser Begriff für Vollzeitstudierende und Teilzeitstudierende benutzt.
  NebenhörerInnen Bis WS 2006/07 wurde dieser Begriff für Studiengangszweithörende und Kooperationsstudierende benutzt.
  Studienfach-
anfängerInnen
Studierende, die im ersten Fachsemester eines Studienfaches an
der FernUniversität eingeschrieben sind
(incl. Studiengangswechsler.
  Studienjahr In der Studierendenstatistik bezieht sich ein Studienjahr auf das
Sommersemester und das darauf folgende Wintersemester.
Studienjahr 2005=Sommersemester 2005 und Wintersemester 2005/06
In der Prüfungsstatistik bezieht sich ein Studienjahr auf das
Wintersemester und das darauf folgende Sommersemester.
Studienjahr 2005=Wintersemester 2004/05 und Sommersemester 2005
  Systemsemester Das Systemsemester ist das aktuelle Semester im Studierenden-
verwaltungssystem. Duch den zeitlichen Vorlauf des Einschreib- und
Rückmeldeverfahrens weicht es stark von dem aktuellen
Studiensemester ab.
Das Systemsemester wird Anfang Juni auf das entsprechende
Wintersemester und Anfang Dezember auf das entsprechende
Sommersemester gesetzt. Über den Datenbestand geben
die Statistiken unter "aktueller Stand der Verarbeitung" Auskunft
(nur für den internene Gebrauch).
Berichtswesen 11.04.2016
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, D-58084 Hagen, Telefon: +49 (2331) 987-01, E-Mail: fernuni@fernuni-hagen.de