Hagen 2017 | 21.-24. Februar

Prof. Dr. Dr. Udo Di Fabio

Richter am Bundesverfassungsgericht a.D., Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Dienstag 21.02.2016, ab 18:00 Uhr

Festrede

Das Recht der Weltgesellschaft: Ambivalenzen der Globalisierung

Prof. Dr. Dr. Udo Di Fabio

Vita

1970-1980 Kommunalverwaltungsbeamter bei der Stadt Dinslaken; Studium der Rechtswissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum und der Sozialwissenschaften an der Universität Duisburg; Richter beim Sozialgericht Duisburg; Promotion (Dr. iur.) an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn und Promotion (Dr. phil.) an der Universität Duisburg; Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Assistent am Institut für Öffentliches Recht der Universität Bonn; dort 1993 Habilition; Professuren an den Universitäten Münster, Trier, München; seit 2003 Professor an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn; 1999-2011 Richter am Bundesverfassungsgericht (Zweiter Senat); 2011 Inhaber der Mercator-Professur an der Universität Duisburg-Essen; 2012 Inhaber der Frank-Loeb-Professur an der Universität Koblenz-Landau; seit 2014 Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats des Kuratoriums Luther 2017


14.12.2016
57. Assistententagung „Rechtskultur und Globalisierung“, 21.-24. Februar 2017, Hagen