Hagen 2017 | 21.-24. Februar

Matthias Friehe

Philipps-Universität Marburg

Mittwoch 22.02.2016, 09:00-10:45 Uhr

Panel 1: Nationale Verfassungen und Rechtskultur

Das Religionsverfassungsrecht vor den Herausforderungen der Globalisierung

Matthias Friehe

Vita

Matthias Friehe wurde 1990 in Bonn geboren und hat 2008 sein Abitur in Berlin abgelegt. Anschließend studierte er Jura und Philosophie in Marburg und Poitiers (Frankreich) mit weiteren Auslandsstationen in Kaliningrad (Russland), Eriwan (Armenien) und Ramat Gan/Tel Aviv (Israel). Nach der Ersten Juristischen Prüfung ist Matthias seit 2014 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Öffentliches Recht der Philipps-Universität Marburg. Er promoviert als Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes am Lehrstuhl von Professor Detterbeck zu Fragen der kirchlichen Dienstherrnfähigkeit. Matthias ist evangelisch, verheiratet und hat eine Tochter. In seiner Freizeit ist Matthias als ehrenamtlicher Kirchenmusiker tätig.​

Download des Exposés im PDF-Format


19.02.2017
57. Assistententagung „Rechtskultur und Globalisierung“, 21.-24. Februar 2017, Hagen