Hagen 2017 | 21.-24. Februar

Hagen

Hagen ist eine beschauliche Großstadt am Rande des traditionsreichen Ruhrgebietes und liegt gleichzeitig an der Schwelle zum idyllischen Sauerland, weshalb im Volksmund die Stadt auch "Tor zum Sauerland" genannt wird. Der hybride Charakter einer Großstadt im Grünen wird auch dadurch deutlich, dass 42% des Stadtgebietes aus Wald bestehen und der Hengsteysee im Norden der Stadt an der Grenze zu Dortmund liegt. Das Wasserschloss Werdringen, das Schloss Hohenlimburg, der Hohenhof oder das Freilichtmuseum sind überregional bekannte Ausflugsziele. Die ursprünglich von Schwerindustrie geprägte, 200.000 Einwohner zählende Stadt hat, wie das ganze Ruhrgebiet, einen großen Strukturwandel hinter sich und ist nunmehr Dienstleistungs- und Bildungsstandort geworden. Nicht umsonst darf die Stadt sich seit einigen Jahren auch offiziell und auf ihren Ortseingangsschildern als "Stadt der FernUniversität" bezeichen, der nach Studierendenzahlen größten Universität Deutschlands. Zudem befindet sich je ein Standort der Fachhochschule Südwestfalen sowie der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW und der Hochschule für Oekonomie (FOM) in Hagen. Kulturell trittt Hagen etwa als Theaterstandort, Entstehungsort des "Hagener Impulses", Herkunftsort des Malers Emil Schumacher sowie einiger deutschlandweit und international bekannter Musiker wie Nena, Extrabreit, Annette und Inga Humpe (um nur einige zu nennen) in Erscheinung. Auch sportlich hat Hagen einiges zu bieten: Der Basketball-Bundesligist Phoenix Hagen sowie Handball-Zweitligist und Beinahe-Aufsteiger VfL Eintracht Hagen wirken hier. Hagen hat also einiges zu bieten und wartet darauf, von Euch entdeckt zu werden!

Hagen
© Karsten-Thilo Raab


Anreise und Unterkunft

Hagen liegt verkehrsgünstig im Herzen Nordrhein-Westfalens. Ihr erreicht die Stadt

  • mit dem PKW: über die Autobahnen A1 aus Richtung Nord und Süd/West (Abfahrten Hagen-West und Hagen-Nord), A45 aus Richtung Nord und Süd (Hagen-Süd und Kreuz Hagen) und A46 aus Richtung Ost (Kreuz Hagen),
  • mit dem ÖPNV: über den Hagener Hauptbahnhof sowohl im Regional- als auch Fernverkehr (IC, ICE) sowie
  • mit dem Flugzeug: über den Flughafen Dortmund (ca. 30km).

Den Tagungsort erreicht Ihr mit dem Auto über folgende Adresse:

FernUniversität in Hagen
Universitätsstraße 33
58097 Hagen (Westfalen)

Aufgrund der kleinen Anzahl von Parkplätzen ist jedoch dringend anzuraten, mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen.
Den Campus der FernUniversität erreicht man im Wesentlichen über zwei Bushaltestellen. In Klammern ist die Fahrtrichtung vom Hagener Hbf aus angegeben:

  • FernUniversität (direkt am Campus), direkte Linien: 515 (Loxbaum), 527 (Fuhrparkstraße)
  • Hoheleye (5 Minuten Fußweg), direkte Linien: 514 (Bathey), 543 (Pieperstraße)

Weitere Informationen zur Anreise erhaltet Ihr bei der Hagener Straßenbahnen AG und beim Verkehrsverbund VRR.

AKTUELL: Es gibt die Möglichkeit, ein ÖPNV-Tagungsticket zum Preis von 17,26 € für den gesamten Tagungszeitraum zu buchen! Es kommt allerdings erst ab einer Mindest-Abnahmemenge von 150 Stück zustande. Natürlich berechnen wir Euch die Fahrkarte nur, wenn das Angebot tatsächlich in Anspruch genommen werden kann. Hinweis: Das Tagungsticket ist günstiger als ein Wochenticket für den gleichen Geltungsbereich. Letzteres kann auch ausschließlich im Onlineshop bzw. über die App des Verkehrsverbundes nach einer Registrierung erworben werden und nicht direkt an Fahrkartenautomaten, am Schalter oder beim Busfahrer.

Unterkünfte

Wir haben Kontingente in verschiedenen Hagener Hotels und Herbergen für Euch reserviert. Gebt bitte bei der Reservierung "FernUni Assistententagung" an, soweit nicht unten anders angegeben, um an das Kontigent zu kommen. Teilweise ist es notwendig, telefonisch zu reservieren, da die Kontingente online nicht abrufbar sind. Im Folgenden gibt es eine Auflistung zu Unterkünften nebst direkten Links:

Weitere Informationen zu Übernachtungsmöglichkeiten in der Stadt Hagen findet Ihr bei der Hagener Touristeninformation HAGENinfo.

HAGENinfo
Körnerstraße 27
58095 Hagen (Westfalen)

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag: 09:00 - 17:00 Uhr
Samstag: 09:30 - 12:30 Uhr

Kontakt:
Telefon: +49 (0) 2331 80999-80
Fax: +49 (0) 2331 80999-88
E-Mail: tourismus@hagenagentur.de


Essen, Feiern und Trinken

Eine Auswahl von Restaurants, Kneipen, Bars und Clubs findet Ihr hier.

Restaurants

Ristorante Vivere
Feine italienische Küche (Steinofenpizzen, Salate, frische Pasta-, Fleisch- und Fischgerichte, hausgemachte Desserts) mit ausgesuchten Köstlichkeiten.

Dahlenkampstraße 3, 58095 Hagen www.vivere-hagen.de

Restaurant Kipos
Mediterrane griechische Küche, Mezedes in vielen ausgefallenen Varianten für einen angenehmen Abend im Freundeskreis (paréa) oder der Familie.
Elbershallen, Dödterstraße 10, 58095 Hagen www.kipos-restaurant.de

Hohoffs 800°
Ein rußig-schwarzes, zuvor schwer atmendes Industriedenkmal, ein denkmalgeschütztes Kesselhaus aus den 1920er/30er Jahren
wird mit goldenem Glanz überzogen und das Gefühl von New York in Hagen erzeugen. Dry aged Steaks in einer kathedralhaften Architektur.

Elbershallen, Dödterstraße 10, 58095 Hagen www.hohoffs800.de/hagen

Ristorante Pizzeria Café Artischocke

Die Artischocke bietet neben einem gemütlichen Abend mit Freunden ebenso den Treffpunkt für Geschäftsleute, die sich zu einem schnellen oder auch entspannten, aber stets ausgezeichneten Mittagund Abendessen zusammenfinden wollen.
Elbershallen, Dödterstraße 10, 58095 Hagen www.restaurant-artischocke.com

Hans im Glück (Burgergrill)
Frische Burger in einem märchenhaften Ambiente.
Elberfelder Straße 52, 58095 Hagen hansimglueck-burgergrill.de/standorte/hagen-theater-karree

Essence
Fajitas, Tortillas, Burger, Chilli, Steak, Schnitzel und co.
Elbershallen, Dödterstraße 10, 58095 Hagen www.essenceonline.de

Kneipen, Bars & Pubs

Essence
Fajitas, Tortillas, Burger, Chilli, Steak, Schnitzel und co.
Elbershallen, Dödterstraße 10, 58095 Hagen www.essenceonline.de

Jekyll & Hyde Irish Pub
Ein Stück Irland auf Hagener Boden bietet nicht nur eine Atmosphäre die ihrem Namen alle Ehre macht, sondern auch eine riesige
Auswahl an echt irischen Getränken. Dabei geht es nicht nur um das Bier, sondern auch um Whiskey, der in 80 verschiedenen Singlemalt Varianten angeboten wird.

Hochstraße 91, 58095 Hagen

Feuervogel
Authentisches Ambiente unter einem knapp 7 Meter hohen Glasdach in einer großen und offenen Denkmal geschützten Industriehalle. Liebevoll erhaltene Details wurden sorgfältig in das einzigartige Ambiente integriert und tragen zur gemütlichen
Atmosphäre dieser einmaligen Gastronomie bei.

Elbershallen, Dödterstraße 10, 58095 Hagen www.feuervogel-hagen.com

The Grand Central Bar (im Hohoffs 800°)
Angrenzend an das Hohoffs im Ambiente der Grand Central Station in New York. Bernsteinfarbene Kacheln, türkisblauer Himmel und goldbrauner Samt lassen die Auswahl der Cocktails von klassisch bis „abgefahren“ in anderem Licht erscheinen. Fancy drinking & cosy lounging in einem Meltingpot der Extraklasse!

Elbershallen, Dödterstraße 10, 58095 Hagen www.hohoffs800.de/hagen/the-grandcentral-bar

Novy’s
Gepflegtes Ausgehen in der Novy’s Brasserie im Hagener Museumsviertel.

Prentzelstraße 5, 58095 Hagen www.novys.de

Kulturzentrum & Kneipe Pelmke
Alternativ und liebenswert mit einer guten Craftbierauswahl, aber auch Tee & Kaffee kann man dort bekommen.

Pelmkestraße 14, 58089 Hagen www.pelmke.de/kneipe

Club / Disco

Capitol Hagen
Club mit drei Tanzbereichen und VIP Lounge, für jeden Geschmack ist etwas dabei: Delight (Black Music), Franzis Stadl
(Ü25-Bereich), Date (Cocktails und mehr), Penthouse Galerie (gemütliche Lounge) und Chill Sha (Shisha Bar).

Elbershallen, Dödterstraße 10, 58095 Hagen capitol-hagen.de

Catacombe
Der einzige Club in Hagens Innenstadt ist Kult!

Hochstraße 71, 58095 Hagen www.catacombe-hagen.de


19.02.2017
57. Assistententagung „Rechtskultur und Globalisierung“, 21.-24. Februar 2017, Hagen