Hagen 2017 | 21.-24. Februar

Dr. Anke Holljesiefken

Dr. Anke Holljesiefken

  • 1993-1999: Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Trier, der Lancaster University (England) und der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
  • 2001-2002: Referendariat am Landgericht Mosbach in Baden-Württemberg
  • Rechtsanwältin bei Kanzlei Ashurst Morris Crisp, Frankfurt
  • seit 2003: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Deutsches und Europäisches Verfassungs- und Verwaltungsrecht sowie Völkerrecht (Prof. Dr. Andreas Haratsch, vorher: Prof. Dr. Stefan Huster);
  • 2006: Promotion an der FernUniversität in Hagen (Dissertation: „Die rechtliche Regulierung invasiver gebietsfremder Arten in Deutschland – Bestandsaufnahme und Bewertung“);
  • Forschungsschwerpunkte: Europa- und Staatsrecht sowie Umweltrecht.
  • E-Mail: anke.holljesiefken (at) fernuni-hagen.de

09.09.2016
57. Assistententagung „Rechtskultur und Globalisierung“, 21.-24. Februar 2017, Hagen