Hagen 2017 | 21.-24. Februar

Tim Wihl

Humboldt-Universität Berlin

Freitag 24.02.2016, 11:30-13:45 Uhr

Panel 4: Globalisierung hin zu Universalwerten

Auf dem Weg zu einer transnationalen Grundrechtstheorie liberaler Demokratien

Tim Wihl

Vita

Studium (Politologie, Rechtswissenschaft) in Köln und Berlin; Forschungsaufenthalte in Ann Arbor, Paris (2x), Princeton; Zweites Staatsexamen 2016; Dissertation und wissenschaftlicher Mitarbeiter an der HU Berlin, Lehrstuhl Prof. Dr. Christoph Möllers.

Veröffentlichungen zu:
Rechtsphilosophie, deutsches und vergleichendes Verfassungsrecht, Völkerrecht; Schwerpunkt Grund- und Menschenrechte.

Download des Exposés im PDF-Format


19.02.2017
57. Assistententagung „Rechtskultur und Globalisierung“, 21.-24. Februar 2017, Hagen