Logo AT Medien

Zulassungsvoraussetzungen

Vollzeitstudierende
verfügen über die gesetzlich vorgeschriebene Zugangsberechtigung zum Hochschulstudium (Abitur oder ähnliches). Siestudieren an der FernUniversität in Hagen hauptberuflich mit dem Ziel, einen Hochschulabschluss (Bachelor, Master) zu erwerben.

Teilzeitstudierende
unterliegen den gleichen rechtlichen Voraussetzungen wie Vollzeitstudierende. Der Unterschied zwischen diesen beiden Hörer­status besteht lediglich darin, dass Teilzeitstudierende weniger Kurse pro Semester belegen und sich deshalb die Studiendauer i.d.R. entsprechend verlängert. Die FernUniversität in Hagen möchte hiermit der besonderen Studiensituation berufstätiger Studierender Rechnung tragen.

Studiengangszweithörende
sind Studierende, die neben ihrem Studium an der Ersthochschule einen weiteren (anderen) Studiengang an der Fern­Universität in Hagen studieren möchten. Wegen der Doppelbelastung wird dieses Studium in der Regel wie ein Teilzeitstudium durchgeführt. Die BewerberInnen müssen über eine Hochschulzugangsberechtigung verfügen, die im Land Nordrhein-Westfalen zum entsprechenden Studium berechtigt.

Akademiestudierende
sind diejenigen Fernstudierenden, die keinen Hoch­schulabschluss erwerben wollen. Sie können jedoch durchaus für erfolgreich bearbeitete Kurse Zertifikate erwerben. Für den Status des Akade­miestudierenden ist keine Hochschulzugangsberechtigung erforderlich. Blinde oder sehbehinderte Interessierte können sich als Akademiestudierende, Voll- oder auch Teilzeitstudierende ab der FernUniversität Hagen einschreiben. Es gelten die gleichen Voraussetzungen für die Immatrikulation wie an jeder Universität.


Erstzulassung für Voll- und Teilzeitstudierende und Akademiestudierende an der FernUniversität

Die Zulassung kann auf Grund eines Online-Antrages, welcher der FernUniversität in Hagen als Ausdruck vorgelegt werden muss, vorgenommen werden:

Beantragung der Einschreibung

Die Einschreibung beantragen Sie mit dem Online-Zulassungsantrag in folgenden Schritten:

  1. Online-Zulassungsantrag ausfüllen und Daten elektronisch absenden,
  2. Online-Zulassungsantrag ausdrucken und unterschreiben,
  3. unterschriebenen Zulassungsantrag mit den erforderlichen Unterlagen per Post der FernUniversität zusenden oder in einem Regionalzentrum in Ihrer Nähe abgeben.

Blinde oder sehbehinderte StudienbewerberInnen unterstützen wir gerne bei der Einschreibung.

Bitte nehmen Sie telefonisch oder per mail Kontakt auf mit

Angela Trothe-Voß

Zentrum für Medien und IT (ZMI)
AB Audiotaktile Medien
Tel: 02331 / 987-4096
Fax: 02331 / 987-2720
Web:
www.fernuni-hagen.de/zmi/at-medien/start.html


Rückmeldungen zum folgenden Semester

Studierende, die das Studium fortsetzen möchten, müssen sich innerhalb der Rückmeldefrist zurückmelden. Dies gilt auch, wenn sie vorhaben, ein Semester auszusetzen oder keine neuen Kurse zu belegen. Sollte die Rückmeldefrist bereits verstrichen sein, ist die Möglichkeit einer verspäteten Rückmeldung eingeräumt. In diesem Fall entsteht eine Verspätungsgebühr. (s. Rückmeldung)

Ist auch diese Frist verstrichen, wird automatisch exmatrikuliert.

Die Rückmeldung im bisherigen Studiengang bzw. im Akademiestudium kann online über den eigenen Benutzer-Account, geschehen.

Studierende, die mit der Rückmeldung eine Änderung des Hörerstatus oder des Studiengangs vornehmen möchten oder die eine Beurlaubung beantragen möchten, müssen sich mit dem Rückmeldeformular für Änderungen, schriftlich zurückmelden.

Rückmeldeformulare und Informationen sind zugänglich über die Internetadresse: www.fernuni-hagen.de/rm

Blinde und sehbehinderte Studierende, die an dem Online-Rückmelde­verfahren nicht teilnehmen bzw. das im Netz veröffentlichte Rückmeldeformular nicht ausfüllen können, wenden sich bitte an die Ansprechpartnerin des Arbeitsbereiches Audiotaktile Medien (siehe oben).


Angela Trothe-Voß | 29.11.2017
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, ZMI, Audiotaktile Medien, 58084 Hagen