Projekt-Logo

Sommerschule 2013

Illustration

„Bioethik im Kontext II:

Autonomie, Würde und Leben als Grundkoordinaten von Medizin- und Bioethik“

Termin: 31. August – 13. September 2013

Ort: Rethymnon, Kreta (Griechenland)

Tagungssprache: Englisch

Die Sommerschule, die vom 31.08.-13.09.2013 auf Kreta stattgefunden hat, gehört in die 2012 eröffnete Reihe "Bioethik im Kontext", die die Fernuniversität Hagen in Kooperation mit vier weiteren Universitäten durchführt. Unter dem Titel „Autonomie, Würde und Leben als Grundkoordinaten von Medizin- und Bioethik“ ging es im Jahre 2013 vor allem darum, eine Verständigung über den Kerngehalt der damit genannten bioethisch zentralen Begriffe für das individuelle wie soziale menschliche Selbstverständnis zu erzielen. „Autonomie“ und „Würde“ sind Konzepte, die in einem dominierenden Zweig der Bioethik fest verankert sind und deren weltweite Beachtung beispielsweise die Allgemeine Erklärung der UNESCO zum Thema „Bioethik und Menschenrechte“ (2005) einfordert – dennoch gibt es hier zahlreiche Verständigungs- und Anwendungsprobleme, die auch mit unterschiedlichen Wissenschaftskulturen zu tun haben. Der Begriff des „Lebens“ spielt in einer weiteren Traditionslinie der Bioethik eine zentrale Rolle, die mit Namen wie A. Schweitzer, Van Rensselaer Potter oder H. Jonas verknüpft ist; hier entsteht unter anderem das Problem einer überzeugenden normativen Deutung des Lebensbegriffs, die vitalistische Kurzschlüsse vermeidet und zugleich mit dem für moderne Gesellschaften konstitutiven Würdediskurs kompatibel bleibt.

In der Sommerschule sollte das entsprechende Problembewusstsein geweckt werden, es sollten aber auch Lösungen erarbeitet werden, die in alle Wissenschaften hinein übersetzbar sind, die an der Klärung medizin- und bioethischer Fragen zu beteiligen sind (Philosophie, Theologie, Jurisprudenz, Medizin, Lebenswissenschaften). Neben dem Ertrag, der in den Begriffsklärungen selbst liegt, wurde den Studierenden hier die Möglichkeit eines exemplarischen Erlernens interdisziplinärer Herangehensweisen bei der Klärung exponierter Konzepte sozialer Orientierung gegeben.

Nähere inhaltliche Informationen zur Sommerschule finden Sie hier.

Mehr Informationen zur Universität Kreta

30.11.2016

English Version

FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Kultur- und Sozialwissenschaften, Lehrgebiet Philosophie II, Bioethik, 58084 Hagen