Lenkungskreis „Strategie, Struktur und Kommunikation“

Der Lenkungskreis fungiert für den gesamten Auditierungsprozess an der FernUniversität als ein strategisches und strukturschaffendes Gremium. Es stellt insbesondere die Schnittstelle zwischen den einzelnen Entwicklungsfeldern dar.

Im Fokus der Arbeit des Lenkungskreises steht die Schaffung eines Gesamtrahmens für das Diversitäts-Bewusstsein an der FernUniversität und die nachhaltige Verankerung von Diversität in Hochschulentwicklungsprozessen.

Zusammensetzung:

Der Lenkungskreis setzt sich aus unterschiedlichen Stakeholdern der FernUniversität zusammen. Das vielfältige Erfahrungs- und Expertisewissen der Mitglieder ermöglicht eine Multiperspektivität auf die angestoßenen und auf die sich noch entwickelnden Veränderungsprozesse in der FernUniversität.

Illustration Logo Diversitätsaudit an der FernUni ​​

Leitbild Diversität

„Die FernUniversität ermöglicht im Bereich des Lebenslangen Lernens mit ihrem spezifischen Studiensystem ein universitäres Fernstudium für ihre in sich vielfältige Hauptzielgruppe der berufstätigen Studierenden, die aus verschiedenen Gründen kein Präsenzstudium absolvieren können oder wollen und in anderen Lebensbezügen, wie dem Beruf oder Familienaufgaben, eingebunden sind.

An der FernUniversität ist die Vielfalt, die die Studierenden mit ihren unterschiedlichen Lebenswegen, Bildungshintergründen, Berufserfahrungen und Bildungszielen mitbringen, von jeher vorhanden und deren Wertschätzung selbstverständlich.


Die FernUniversität rückt die hohen Anforderungen, ihrer vielfältigen Studierendenschaft sowohl Zugang zu universitärer Bildung als auch Studienerfolg zu ermöglichen, in das Blickfeld einer zeitgemäßen Gestaltung von Studium und Lehre. Damit fokussiert die FernUniversität insbesondere studienrelevante Diversitäts-Dimensionen in Lehre und Forschung auf Ebene der Bildungsvoraussetzungen, Studienbedingungen und Bildungsziele.


Die verstärkte Diversitätsorientierung im Bereich Studium und Lehre zielt – in struktureller wie in didaktisch-methodischer Hinsicht – darauf, Bedingungen zu schaffen, die den Studierenden unterschiedliche Möglichkeiten für individuell erfolgreiche Lernwege eröffnen. Die Digitalisierung des Fernstudiensystems ermöglicht, die Individualisierung von Lehr-Lern-Prozessen gerade auch im Fernstudium und für große Studierendengruppen umsetzen zu können.


Grundlegende Voraussetzung ist eine allgemeine Studierfähigkeit, deren Entwicklung die FernUniversität im Rahmen der Studieneingangsphase mit besonderen Angeboten unterstützt. Die Berücksichtigung der unterschiedlichen Lern- und Studienvoraussetzungen sowie Nutzung der vielfältigen Potenziale der Studierenden für den Lehr-Lern-Prozess findet in den verschiedenen Fachkulturen an der FernUniversität jeweils fachspezifische Ausprägungen.“

Ergebnis aus der Sitzung des Lenkungskreises am 14.11.2017

Leitung

Kubis 200 Sw Rund Foto: FernUniversität

„Der wertschätzende Umgang mit Vielfalt in Studium und Lehre ist eine besondere Aufgabe und Heraus­forderung, aber auch eine Chance für unsere Hoch­schule. Das Diversitäts-Audit bietet hierfür einen viel­verspre­chenden Rahmen und trägt zur Umsetzung und Aus­gestaltung zentraler Maßnahmen unseres aktuellen Hoch­schul­entwicklungs­planes bei.“

Prof. Dr. Sebastian Kubis - Prorektor für Studium und Diversität​​​

Mitglieder des Lenkungskreises

Foto Zdebel

Regina Zdebel
Kanzlerin

Foto Desel

Prof. Dr. Jörg Desel
Dekan der Fakultät für Mathematik und Informatik

Foto Hillebrandt

Prof. Dr. Frank Hillebrandt
Dekan der Fakultät für Kultur- und Sozial­wissen­schaften

Foto Baumöl

Prof. Dr. Ulrike Baumöl
Dekanin der Fakultät für Wirtschafts­wissenschaft

Foto Zwiehoff

Prof. Dr. Gabriele Zwiehoff
Dekanin der Rechtsw. Fakultät, Leiterin des Entwicklungs­feldes „Studienein­gangs­phase“

Foto Kaina

Prof. Dr. Viktoria Kaina
Lehrgebiet Politik­wissenschaft I: Staat und Regieren

Foto Rohmann

Prof. Dr. Anette Rohmann
Lehrgebiet Community Psychology. Leiterin des Entwicklungs­feldes „Inklusion“

Foto Elsholz

Prof. Dr. Uwe Elsholz
Lehrgebiet Lebenslanges Lernen, Leiter des Entwicklungs­feldes „Diversitäts­sensible Lehre und Medien­didaktik“

Foto Reinold

Torsten Reinold
Leitung Zentrum für Medien und IT​

Foto Knapke

Ira Knapke
Dezernentin für Hochschul­planung

Foto Imhoff

Claudia Imhoff
Hochschul­beauftragte für behinderte und chronisch kranke Studierende

Foto Lambrich

Petra Lambrich
stellv. AStA-Vorsitzende, Referentin für Gleich­stellung, chronisch Kranke und Behinderte

Foto Pinkvoss

Kirsten Pinkvoss
Zentrale Gleichstellungsbeauftragte

Foto Kreimeyer

Julia Kreimeyer
Projektleitung, Dezernat 1.1 - Lehre und Monitoring

Termine im Diversitätsaudit

Illustration Kalenderblatt

14.12.2017 Zertifizierungsworkshop

  • Zusammenführung der Ergebnisse und Formulierung der zentralen Zielstellungen für die Zukunft
  • Diversitätsorientierte Universitätskultur

14.11.2017 Treffen des Lenkungskreises

  • Verabschiedung der Ergebnisse aus dem Diversitäts-Audit als Empfehlung an die Hochschulleitung
  • Überblick über die Endphase des Diversitäts-Audits

22.06.2017 Zwischenreflexionsworkshop mit Auditorin

  • Zwischenreflexion des Lenkungskreises und der Entwicklungsfelder
  • Kraftfeldanalyse
  • Bestätigung und Nachjustierung der einzelnen Prozesse für die 2. Umsetzungsphase

06.04.2017 Treffen des Lenkungskreises

  • Das Diversitäts-Audit in der Kommunikation der FernUniversität
  • Das Inklusions-Konzept der FernUniversität

14.12.2016 Treffen des Lenkungskreises

  • Bericht aus dem Rektorat
  • Berichte aus den drei Entwicklungsfeldern

15.09.2016 Treffen des Lenkungskreises mit Auditorin

  • Die Start-Phase des Diversitäts-Audits: Bericht aus dem Gesamtprojekt
  • Berichte aus den Entwicklungsfeldern: Vorstellung der Arbeitsprogramme und Empfehlungen des Lenkungskreises

17.03.2016 Workshop mit Auditorin

  • Impuls-Vortrag von Prof. Dr. Katharina Walgenbach: Was ist Diversität – und was sind unter der Perspektive von Diversität die Besonderheiten an der FernUniversität?
  • Strategie und Ziele des Diversitäts-Audits
  • Ausdifferenzierung der Entwicklungsfelder und –ziele

10.12.2015 Kick-Off: Treffen des Lenkungskreises

  • Zum Hintergrund der Entscheidung für das Diversitäts-Audit
  • Ausgangslage, strategischer Ansatz, Entwicklungsfelder

Mehr zum Thema Diversität und Diversitätsaudit

  • Vielfalt gestalten

    Bericht zum Auftakttreffen des Lenkungskreises im Diversitäts-Audit "Vielfalt gestalten" an der Fernuniversität

  • Startschuss für die Umsetzung der ersten Vorhaben im Diversitäts-Audit

    Der Lenkungskreis hat unter Leitung des Prorektors für Studium und Diversität, Professor Sebastian Kubis, jetzt die Arbeitsprogramme der drei Entwicklungsfelder „Inklusion“, „Studieneingangsphase“ und „Diversitätssensible Lehre und Mediendidaktik“ beraten. Der Bericht dazu hier.

  • Vielfalt in der Lehre partizipativ gestalten

    Die Studierenden der FernUniversität zeichnen sich seit jeher durch ihre Heterogenität aus. Neue Weichen für den Umgang mit Vielfalt soll das Diversity-Audit des Stifterverbands stellen. Welche Veränderungen erhofft sich die FernUniversität, welchen Herausforderungen stellt sie sich? Antworten gibt Prorektor Prof. Dr. Sebastian Kubis, Leiter des Audits.

  • Halbzeit im Diversitäts-Audit (19.07.17)

    Wie kann die Diversität der Studierenden erfolgreich aufgegriffen werden? Mit dieser Frage beschäftigen sich viele Angehörige der FernUniversität seit etwas mehr als einem Jahr im Diversitäts-Audit. Nun wurde Zwischen-Bilanz gezogen.

  • Diversitäts-Audit auf der Zielgeraden (11.12.17)

    Das Diversitäts-Audit „Vielfalt gestalten“ an der FernUniversität in Hagen biegt auf die Zielgerade ein. In den vergangenen zwei Jahren haben sich rund 50 Expertinnen und Experten aus allen Bereichen der Hochschule in die Entwicklung einer fernunispezifischen Diversitäts-Strategie eingebracht.

  • Prof. Kubis zu Gast im FernUni-Magazin (05.02.18)

    Prorektor Prof. Sebastian Kubis, der für die Themen Studium und Diversität zuständig ist Gast in der dritten Sendung des FernUni-Magazins. Er berichtet vom Diversitäts-Audit, das kurz vor dem Abschluss steht und erklärt, warum gerade die Studieneingangsphase ein wichtiger Grundstein für den eigenen Studienerfolg ist.

Marion Dahners | 27.03.2018