Dimitris-Tsatsos-Institut für europäische Verfassungswissenschaften

Prof. Dr. Peter Schiffauer - Schriftenverzeichnis

A. Beiträge

  1. "Das Verhältnis vom arbeitsrechtlichem Freistellungsanspruch und dem Rücktrittsanspruchs des Trägers der Unfallversicherung aus § 640 RVO", NJW 1974, 983 ff.
  2. "Wortbedeutung und Rechtserkenntnis, entwickelt an Hand einer Studie zum Verhältnis von verfassungskonformer Auslegung und Analogie" Heft 85 der "Schriften zur Rechtstheorie" Duncker & Humblot, Berlin, 1979
  3. "Überlegungen zur Kodifizierung der Grundrechte der Europäischen Gemeinschaften aus der Sicht der Grundrechtstheorie", EuGRZ 1981, 193 ff.
  4. "Recht auf Arbeit und Eigentum", EuGRZ 1982, 41 ff.
  5. "Recht auf Arbeit", SoWI 1978, 165 ff. (Sozialwissenschaftliche Informationen für Unterricht und Studium)
  6. "Europarecht von A-Z", Reimer von Borries (Hrsg.) "Beck - Rechtsberater", Bearbeitung zahlreicher Stichworte in der 1. und 2. Auflage
  7. "Die Voraussetzungen für die wirtschaftliche Nutzung der Hochgeschwindigkeitstechnik. Neuorganisation der Verkehrswirtschaft in Europa" in: Schriftenreihe des Instituts zum Studium der verkehrswirtschaftlichen Integration Europas der Universität Triest, 1988
  8. "Das Europäische Parlament", in: Rudolf Hrbek (Hrsg.) "Anwendung des Subsidiaritätsprinzips in der Europäischen Union - Erfahrungen und Perspektiven, Schriftenreihe des Europäischen Instituts für Föderalismus-Forschung, Baden-Baden 1995
  9. "Politische Parteien in einer immer engeren Union der Völker Europas", Mitteilungen des Instituts für Deutsches und Europäisches Parteienrecht der Fernuniversität Hagen (6. Jahrgang, Heft 6, Dezember 1996)
  10. "Einige Überlegungen zu den Perspektiven des Rechts und der Institutionen der politischen Parteien", Mitteilungen des Instituts für Deutsches und Europäisches Parteienrecht der Fernuniversität Hagen (7. Jahrgang, Heft 7, Dezember 1997)
  11. "Das Europäische Parlament als Verfassungsgeber? Legitimation und Grenzen der parlamentarischen Mitwirkung an der Entwicklungder Unionsgrundordnung" (zusammen mit D. Tsatsos), Walter Hallstein Institut, Humboldt-Universität Berlin, WHI - Symposion 1998
  12. "Gewalt der Muttersprache" in: Sprache und Literatur, Heft 81 (1998, Ferdinand Schöningh - Wilhelm Fink Verlag)
  13. "Versuch über die Transformation des Staates in der Europäischen Union" in: Festschrift für D. Tsatsos, Peter Häberle, Vassilios Skouris und Martin Morlok (Hrsg.), Baden-Baden 2003
  14. "Leviathan oder Hydra, Versuch über Staatlichkeit und Europäische Integration" in: Friedrich Müller/ Isolde Burr (Hrsg.) Rechtssprache Europas (Schriften zur Rechtstheorie), Berlin 2004
  15. "Die Gestaltungskraft des Europäischen Parlaments im Prozess der Entstehung einer Verfassung der Europäischen Union" in: Institut für Europäische Verfassungswissenschaften (Hrsg.) Die Europäische Union als Verfassungsordnung, Berlin 2004
  16. Vorwort und Einleitungen in: Dimitris Th. Tsatsos (Hrsg.) Die Europäische Union als Verfassungsgeber, Berlin 2005
  17. Einführung in die Grundlagen der Verfassungs(grund)ordnung der Europäischen Union, Studienbrief für die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Fernuniversität, Hagen 2006
  18. Der Schutz der Grundrechte im System der Europäischen Unionsgrundordnung, in: Grundrechtsschutz in der Europäischen Union - zwei Vorträge im Rahmen eines internationalen Seminars an der Doshisha Universität Kyoto, von Haratsch, Andreas / Schiffauer, Peter (Hrsg.) 1. Aufl. 2007, Band 3 der Schriftenreihe des DTIEV, S. 31 - 59
  19. Zum Verfassungszustand der Europäischen Union nach Unterzeichnung des Vertrags von Lissabon, EuGRZ 2008, 1-9
  20. Verfassung und Politik der Europäischen Union im Werk von Dimitris Th. Tsatsos, EuGRZ 2008, 452 ff.
  21. Parlamentarische Reform im Europäischen Parlament, in: Julia von Blumenthal, Stephan Bröchler (Hrsg.) Müssen Parlamentsreformen scheitern? (VS-Verlag, 2009) S. 201 ff.
  22. (zusammen mit Andreas Haratsch / Dimitris Th. Tsatsos) Einleitung: Der Verfassungszustand der Europäischen Union, in: Dimitris Th. Tsatsos (Hrsg.) Die Unionsgrundordnung. Handbuch zur Europäischen Verfassung, Berlin 2010, 1-9
  23. Von den Anfängen bis zum Vertrag von Nizza, in: Dimitris Th. Tsatsos (Hrsg.) Die Unionsgrundordnung. Handbuch zur Europäischen Verfassung, Berlin 2010, 27-42
  24. Methoden der Vertragsreform als Paradigma des Verfassungszustands der Europäischen Union, in: Dimitris Th. Tsatsos (Hrsg.) Die Unionsgrundordnung. Handbuch zur Europäischen Verfassung, Berlin 2010, 85-93
  25. Die Neuerungen des Vertrages von Lissabon im Bereich der Außen-, Sicherheits- und Verteidigungspolitik, in: Dimitris Th. Tsatsos (Hrsg.) Die Unionsgrundordnung. Handbuch zur Europäischen Verfassung, Berlin 2010, 483-498
  26. Verstärkte Zusammenarbeit, in: Dimitris Th. Tsatsos (Hrsg.) Die Unionsgrundordnung. Handbuch zur Europäischen Verfassung, Berlin 2010, 533-547
  27. Wie vieler Sprachen müssen wir mächtig sein?, DTIEV-Online Nr. 3/2011
  28. Bemerkungen zur wissenschaftlichen Methodik der Untersuchung des Einflusses von Experten in einem spezifischen Politikfeld, in: Arthur Benz (Hrsg.), Politikberatung in Verfassungsreformen, Berlin 2012, 167 ff.
  29. Die demokratischen Grundsätze des Vertrags von Lissabon. Rückkopplungen von der Praxis zur Theorie, in: Peter Brandt (Hrsg.), Perspektiven der Unionsgrundordnung, Berlin 2013, 48 ff.
  30. Die Zusammenarbeit des Europäischen Parlaments und der nationalen Parlamente bei der Subsidiaritätskontrolle, in: Haratsch (Hrsg.), Das Subsidiaritätsprinzip - Ein Element des europäischen Verfassungsrechts, Berlin 2014, 53 ff.
  31. The 'democratic principles' of the Treaty of Lisbon. Feedback from Practice to Theory., DTIEV-Online Nr.1/2014
  32. Constitutional aspects of European economic governance. Threat or opportunity for the European 'sympoliteia'?, DTIEV-Online Nr. 2/2014
  33. Zehn Thesen für ein pragmatisches Sprachverständnis in den Verfassungswissenschaften, in: Detlef Lehnert (Hrsg.), Konstitutionalismus in Europa. Entwicklung und Interpretation, Köln 2014, 63 ff.
  34. Konstitutionelle Aspekte der Europäischen Wirtschaftsregierung, in: Peter Brandt/Andreas Haratsch/Hans-Rüdiger Schmidt (Hrsg.), Verfassung - Parteien - Unionsgrundordnung. Gedenksymposion für Dimitris Th. Tsatsos, Berlin 2015, 161 ff.
  35. Verhandlungen in EU-Gesetzgebungsverfahren - eine Stärkung oder eine Schwächung des Parlaments im Verhältnis zur Exekutive?, in: Peter Brandt (Hrsg.), Parlamentarisierung und Entpalamentarisierung von Verfassungssystemen, Berlin 1. Aufl. 2016, S. 179 ff.
  36. Nationale und Europäische Identität- von gesellschaftlicher Wirklichkeit zur wirklichen Gesellschaft?, in: Beiträge zu den Wurzeln der europäischen Integration. Ertrag einer deutsch-polnischen Diskussion ein Jahrzehnt nach der Osterweiterung der Europäischen Union, von Schiffauer, Peter/Lobos, Krzysztof (Hrsg.), 1. Aufl. 2016, S.57 ff.
  37. Constitutional challenges for European Integration beyond the Crisis, in: Between Crisis and Innovation, European Policies through National and Transnational Perspectives, von Lobos, Krzysztof /Schiffauer, Peter (Hrsg.), 1. Aufl. 2016, Warszawa, S. 269-291
  38. (zusammen mit Izabela Jędrzejowska-Schiffauer): European central bank’s OMT decision: still within the framework of the monetary policy?, in: Journal of International Studies, Vol. 9, No 2, pp. 195-206. DOI: 10.14254/2071-8330.2016/9-2/15
  39. (mit Izabela Jędrzejowska-Schiffauer): Das Gesetzgebungsverfahren in den Verfassungen Deutschlands, Polens und in der Europäischen Unionsgrundordnung, in: Aleksandra Chylewska-Tölle /Alexander Tölle (Hrsg.), Auf beiden Seiten der Oder. Europäische, nationale und regionale Aspekte der deutsch-polnischen Nachbarschaft, Festschrift für Andrzej J. Szwarc, erschienen im Logos Verlag, Berlin 2016, S. 263-297

B. Herausgeberschaften

  1. Grundrechtsschutz in der Europäischen Union - zwei Vorträge im Rahmen eines internationalen Seminars an der Doshisha Universität Kyoto, von Haratsch, Andreas / Schiffauer, Peter (Hrsg.), 1. Aufl. 2007, 62 S., Band 3 der Schriftenreihe des DTIEV
  2. Beiträge zu den Wurzeln der europäischen Integration. Ertrag einer deutsch-polnischen Diskussion ein Jahrzehnt nach der Osterweiterung der Europäischen Union, von Schiffauer, Peter/Lobos, Krzysztof (Hrsg.), 1. Aufl. 2016, 192 S., Band 18 der Schriftenreihe des DTIEV
  3. Between Crisis and Innovation, European Policies through National and Transnational Perspectives, von Lobos, Krzysztof /Schiffauer, Peter (Hrsg.), 1. Aufl. 2016, 293 S., erschienen bei CeDeWu, Warszawa


C. Unveröffentlichte Schriften

  1. "Studien zur Geschichte des Wirtschaftsrechts - aus der Urteilspraxis des spätmittelalterlichen Gerichtes der 'Mercanzia' in Florenz" (Seminarvortrag München 1981)
  2. "How to locate values in a text of constitutional character - with particular reference to the rule of law and economic relations" Beitrag zur Arbeitsgruppe des Europäischen Hochschulinstituts für den Verfassungskonvent, Florenz 2003

DTIEV | 15.11.2016
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Dimitris-Tsatsos-Institut für Europäische Verfassungswissenschaften