Rubriken

Habilitandinnen-Stipendium

Interne Forschungsförderung 2012 – 2015

Ziel

Die FernUniversität finanziert eine zusätzliche halbe Stelle für eine Habilitandin zur eigenen wissenschaftlichen Forschung und Weiterqualifizierung. Der Habilitandin steht darüber hinaus ein zusätzliches Sach- und Reisekostenbudget zur Verfügung.




​​3legos Blaugruen

Zielgruppen
Habilitandinnen, die mit einem Beschäftigungsumfang von 50% als wissenschaftliche Mitarbeiterin in einem Lehrgebiet oder Institut an der FernUniversität beschäftigt sind (nicht jedoch Juniorprofes-sorinnen und Akademische Rätinnen)

Förderung

  • eine halbe Stelle, die in einem Lehrgebiet oder Institut für eine Habilitandin vorgesehen ist, kann zunächst für drei Jahre auf eine ganze Stelle aufgestockt werden, nach einer erfolgreichen Zwi-schenevaluation um bis zu maximal weitere drei Jahre

  • zusätzliches Sach- und Reisekostenbudget in Höhe von 2.500,00 Euro pro Jahr und Habilitandin

Hier finden Sie einen FernUni PLUS-Bericht, der die Maßnahme kurz vorstellt.


Antragsfrist

Anträge auf ein Habilitations-Stipendium können nicht mehr gestellt werden.

Das Interne Forschungsförderprogramm 2012-2015 ist ausgelaufen.

Weiterführende Informationen und Unterlagen zu weiteren Fördermaßnahmen aus dem Gleichstellungskonzept 2014-2017 finden Sie auf der Webseite des neuen internen Forschungsförderprogramms 2016-2020 unter dem Handlungsfeld Gleichstellung hier

Geförderte wenden sich bitte an Dr. Stefan Ohm.

Gleichstellungskonzept 2010-2013: Habilitandinnen-Förderung

Dez. 1.2 | 06.04.2016
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, D-58084 Hagen, Telefon: +49 (2331) 987-01, E-Mail: fernuni@fernuni-hagen.de