Logo

Kolloquium

Illustration
Thema:

Zwischen sozialistischer Strategie und sozialdemokratischer Pragmatik. Zur Biografie des intellektuellen Politikers Peter von Oertzen (1924-2008)

Referent/-in: Philipp Kufferath, Göttingen/Berlin
Adresse: R A U M Ä N D E R U N G !!!

FernUniversität Hagen
Neubau KSW, Universitätsstraße 33
Gebäudeteil D, D 0.028
Termin: 21.10.2014, 18:15 Uhr

Meine biographisch angelegte Studie widmet sich dem Wissenschaftler und Politiker Peter von Oertzen (1924-2008). In seiner Jugend von den Verheißungen eines nationalsozialistischen deutschen Reiches eingenommen, erlebte er als Wehrmachtssoldat die totale Niederlage 1945 und wandelte sich in den folgenden Jahren zu einem radikaldemokratisch fundierten linken Sozialisten, der sich vor allem als sozialdemokratischer Politiker etablierte. Von Oertzen wurde ein bekannter SPD-Funktionär, Netzwerker und Publizist. Als Landtagsabgeordneter, Kultusminister, Parteivorstandsmitglied und Vorsitzender der sozialdemokratischen Programmkommission stand er in den 1970ern und 1980ern nicht selten zwischen den Fronten. Und als Sozialwissenschaftler setzte er sich bis ins hohe Alter mit den organisations- und ideengeschichtlichen Traditionen der Arbeiterbewegung, mit dem gesellschaftlichen Strukturwandel und der Soziologie der politischen Parteien auseinander.

Ich nähere mich dem Leben von Peter von Oertzen aus dem Blickwinkel einer der neueren politischen und sozialen Ideengeschichte, die nach generationellen Prägungen fragt, die wechselnden intellektuellen und politischen Netzwerk- und Gruppenbildungen quer zu Organisationsgrenzen herausarbeitet, Diskurskonstellationen anhand von einzelnen politischen Konflikten rekonstruiert und dabei die biographischen Besonderheiten eines ungewöhnlichen sozialistischen Intellektuellen markiert.

18.09.2014
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Historisches Institut, 58084 Hagen