Logo

Promotionsprojekt

Illustration

Diehm, Ellen:
Frankfurter Handwerksgeschichte des Mittelalters

Projektleitung:
Mitarbeitende:
  • Ellen Diehm
Status: laufend
Laufzeit: Beginn 31.07.2006

Email: ellen.diehm@web.de

Die mittelalterliche Handwerksgeschichte der Reichsstadt Frankfurt am Main soll im Rahmen dieser Dissertation auf der Basis des vorhandenen Quellenmaterials sowie auch unter Verwendung der bereits vorhandenen Forschungsliteratur aufgearbeitet werden.
Im Zentrum der Quellenarbeit stehen dabei folgende fünf mittelalterliche Quellen:

  1. Amts- und Zunfturkunden (vor allem die Zunfturkunden von 1355 und 1377)
  2. Ratsämterbestellungslisten (seit 1404)
  3. Ratsgliederlisten (seit 1442)
  4. Bürgermeisterbücher (seit 1436)
  5. Gesetze der Stadt Frankfurt am Main im Mittelalter

Besondere Beachtung soll dabei die politische Rolle der Zünfte in der Reichsstadt finden. Es werden dabei verschiedene Fragen aufgeworfen, wie z.B.:

  • Konnten Handwerker Teil der politischen Führung der Stadt werden?
  • Wirkten Handwerker bei der Gesetzgebung der Reichsstadt mit?
  • Welche Machtkompetenzen konnten Zunftvertreter in Frankfurt erlangen?

Die daraus gewonnenen politikgeschichtlichen Erkenntnisse sollen mit sozial- und wirtschaftsgeschichtlichen Fragestellungen zu einem breiten Überblick über die Handwerks- und Zunftgeschichte Frankfurts verknüpft werden."

19.04.2017
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Historisches Institut, LG Geschichte und Gegenwart Alteuropas, 58084 Hagen