Logo

Dr. Nina Schneider

Lebenslauf

2013

Fellow am Zukunftskolleg der Universität Konstanz. Link

2012 Visiting Scholar am Institute for the Study of Human Rights (ISHR), Columbia University, NY.
2009-2012 Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrgebiet Neuere Europäische und Außereuropäische Geschichte der FernUniversität Hagen.
2006-2011 PHD Student, History Department, University of Essex, Großbritannien.
2007-2008

Graduate Teaching Assistant, History Department, University of Essex, UK.

- LM 141: Introduction to Latin America (History Sections)

- HR 121: From Disunity to Unity: An Introduction to the History of Europe in the Twentieth Century.

2008 Büroassistentin, UK Data Archive, Großbritannien.
02/2008 - 11/2008 Forschungsaufenthalt in Brasilien mit Stationen in Rio de Janeiro, Campinas, São Paulo, und Brasília.
2005-2006 Master of Arts in History, University of Essex, UK (Distinction)
2005 Praktikum und freie Mitarbeit bei der BBC Factual/History Unit in London. Mitarbeit an einem dramatisierten Spiel- und einem Dokumentarfilm über den Karthagischen Feldherren Hannibal (Hannibal Rome's Worst Nightmare).
2004-2005 Sokrates Austauschstudentin, University of Essex, UK.
09/2003-10/2003 Praktikum in der Auslandsabteilung des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) in Rio de Janeiro.
02/2002-09/2002 Produktionsassistentin der Filmfirma Partisan Film, München.
11/01-02/2002 Praktikum bei der Produktionsfirma Traumwerk im Bereich „Story Development/Recherche“. Rekonstruktion historischer Ereignisse, Informationen über Filmarchivmaterial und Kostümrecherchen.

Preise & Stipendien

  • DAAD Postdokstipendium Brasilien / New York (2012)
  • DAAD Kongressreisestipendium für die Historical Justice & Memory Conference, Melbourne, Australien 2011 (angenommen)
  • DAAD Kongressreisestipendium für die ECPR General Conference, Reykjavik, Island 2010 (zurückgestellt)
  • PHD-Stipendiatin des Arts and Humanities Research Council (AHRC), 2006-2009
  • Stipendiatin des Department of History Essex , 2006-2009
  • AHRC Overseas Travel Grant, 2007
  • AHRC Stipendium für die Doktorandenfortbildung zur Benutzung von Filmarchiven, ‘Using Moving Image Archives in Academic research’
  • Department of History Special Prize for an Exceptional History Essay 2005, University of Essex
  • Socrates Stipendium 2004-2005

Wohltätigkeitsarbeit

  • 08/2007-10/2007: Englischunterricht für Jugendliche im Elendsviertel Conjunto da Maré in Rio de Janeiro
  • 1994-2000: Mitarbeit bei der Schülerorganisation Schüler Helfen Leben (SHL) zugunsten von Kindern aus dem ehemaligen Yugoslawien
  • 1998: Freiwillige Übersetzerin für eine angolanische Flüchtlingsfamilie im Zuge eines Asylantrages

Lehrveranstaltungen an der Fernuni Hagen

  • Konstruktionen von „Rasse“ - ein Konzept im Wandel (10/2009).
  • Dekolonisation Lateinamerikas: Der Vorabend der Unabhängigkeit, die Unabhängigkeitskriege 1810-1825 und Lateinamerika nach der Emanzipation (11/2009).
  • Einführungsseminar Geschichtswissenschaft (01/2010; 08/2010; 01/2011; 07/2011; 02/2012).
  • Filmanalyse aus dem Blickwinkel der „Propaganda“ (Teil der Veranstaltung „Geschichte und Medien. Mediale Konstruktion von Geschichte und Medien als historische Quelle“) (05/2010).
  • Das Militärregime in Brasilien (1964-1985) und die "Moderne". Modernisierung als Legitimation? (10/2010).
  • Edward Said und über ihn hinaus? (11/2010).
  • „Rasse“ und Rassismus in Brasilien 1500-2010 (06/2011)
  • Über „Heilige Kühe“ und „Zeichen als Wunder“: Eine Einführung in Postkoloniale Studien (11/2011)
  • Abolition und Postemanzipation in Brasilien & Kuba (12/2011)

Arbeitsschwerpunkte

  • Lateinamerikanische Geschichte (Kolonialgeschichte, Sklaverei, Abolition in Brasilien, das Zivil-Militärregime in Brasilien), Propaganda, Nazi Spielfilme, Oral History, Microhistory, Film als historische Quelle, Rezipientenforschung.

Forschungsschwerpunkte

  • Das Militärregime in Brasilien (1964-1985), Erinnerungsgeschichte, Geschichte der Menschenrechte, Propaganda, Oral History, Film als historische Quelle und Rezipientenforschung.

Publikationen (peer-reviewed)

Weitere Publikationen

  • Nina Schneider, ‘Das Schlusslicht Lateinamerikas? Neueste Auseinandersetzungen über die Militärvergangenheit in Brasilien’, Zeitschrift für Geschichtswissenschaft – ZFG, vol. 59 (2011), pp. 641-53.
  • Nina Schneider, ‘Demokratien im Wandel: Wie die soziale Ungleichheit in Brasilien ab- und in Deutschland zunimmt', in Globkult: Magazin: Geschichte Politik Kultur und Gesellschaft (December 2011), http://www.globkult.de/politik/welt/691-demokratien-im-wandel-wie-soziale-ungleicheit-in-brasilien-ab-und-in-deutschland-zunimmt-.
  • Nina Schneider, ‘Brasilien beschweigt die Militärdiktatur: Wird die Wahrheitskommission zum Wendepunkt? ', in Globkult: Magazin: Geschichte Politik Kultur und Gesellschaft (January 2012),
19.04.2018
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Historisches Institut, LG Neuere Europäische und Außereuropäische Geschichte, 58084 Hagen