Logo

Präsenzveranstaltung

Illustration
Thema:

Alltagsleben im hellenistischen und römischen Ägypten: Papyri als Quellen historischer Erkenntnis

Veranstaltungstyp: Präsenzveranstaltung
Adressatenkreis: BA KuWi: Modul G3; BA KuWioF: Modul 5;
Ort: Wien
Adresse: Wien
Zentrum für Fernstudien Wien
Strozzigasse 2
1080 Wien
Seminarraum 211 Hagen - 2. Stock
Termin: 25.11.2015 bis
27.11.2015
Zeitraum: Mi. 25.11.2015; 18.00 – 21.00 Uhr
Do. 26.11.2015; 10.00 – 18.00 Uhr
Fr. 27.11.2015; 10.00 – 14.00 Uhr

Leitung: Dr. Konrad Stauner
Anmeldefrist: 31.08.2015
Anmeldung: Das Seminar ist ausgebucht. Ihre Anmeldung wird also nur noch für die Warteliste möglich sein.
Auskunft erteilt: E-Mail: Konrad Stauner
E-Mail: Irmgard Hartenstein
Telefon: +49 2331 987- 4752

Zentrum für Fernstudien Wien

Im trockenen Sand Ägyptens hat sich eine Vielzahl an (fragmentarischen) Papyri aus hellenistischer und römischer Zeit erhalten: literarische und wissenschaftliche Werke, Privatbriefe und offizielle Korrespondenz staatlicher Funktionsträger, juristische und Finanzdokumente aller Art, Texte religiösen Inhalts, amtliche Verlautbarungen staatlicher Organe, Petitionen an römische Statthalter und deren Antworten und vieles andere mehr. Die Papyri gewähren damit einen einzigartigen Einblick in die unterschiedlichsten Bereiche des Alltagsleben, die in anderen Quellengattungen kaum, wenn überhaupt, beleuchtet werden.

Anhand ausgewählter Papyri werden wir uns im Seminar mit verschiedenen Facetten des täglichen Lebens im hellenistischen und römischen Ägypten beschäftigen und dabei auch auf die Besonderheiten dieser Quellengattung eingehen. Darüber hinaus werden die verschiedenen Papyrus-Sammlungen, ihre thematischen Schwerpunkte sowie ihre Verfügbarkeit und ihre Handhabung vorgestellt.

Als besonderes Highlight des Seminars werden wir das Papyrusmuseum und die Papyrussammlung der Österreichischen Nationalbibliothek mit einer Führung besuchen. Aufgrund der dortigen Räumlichkeiten ist die Teilnehmerzahl auf 20 begrenzt.

Für die Beschäftigung mit den Papyri im Seminar sind Latein- bzw. Griechischkenntnisse von Vorteil, aber keine Voraussetzung für die Teilnahme. Geben Sie aber bitte bei Ihrer Bewerbung um eine Teilnahme an, ob Sie über Latein- und/oder Griechischkenntnisse verfügen.

Zur Vorbereitung auf das Seminar wird für die Teilnehmer rechtzeitig ein Reader mit Quellen bereitgestellt.

Irmgard Hartenstein | 02.09.2015
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Historisches Institut, LG Geschichte und Gegenwart Alteuropas, 58084 Hagen