Logo

Präsenzveranstaltung

Illustration
Thema:

Vorbereitungsseminar Englandexkursion (nur für Teilnehmer der Exkursion)

Veranstaltungstyp: Präsenzveranstaltung; Vorbereitungsseminar
Adressatenkreis: BA Kulturwissenschaften, Module G2/ 4, G3/ 5, G4/ 12A, G5/ 11A; Master Europäische Moderne, Module 1E, 2E, 4G, 5G; Magister und
weitere Interessierte auf Anfrage
Achtung Teilnahmebeschränkung!
Ort: Hagen
Adresse: FernUniversität in Hagen
Universitätsstr. 27
Philipp-Reiss-Gebäude (PRG)
Raum E051+E052
Termin: 04.05.2012 bis
06.05.2012
Zeitraum: Vorbereitungsseminar (Hagen):
Freitag, 04.05.2012, 17 - 20 Uhr
Samstag, 05.05.2012, 9 - 18 Uhr
Sonntag, 06.05.2012, 9 - 13 Uhr
Termin Exkursion:
Mittwoch, 11. Juli 2012 abends (Ankunft in York) bis 22. Juli 2012

Leitung: Prof. Dr. Schmieder
Prof. Dr. Thomas Sokoll
Daniel Syrbe
Konrad Stauner
Anmeldefrist: 19.09.2011
Anmeldung: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt; die Zusage erfolgt zeitnah nach Anmeldeschluß; eine Anzahlung von 300.- € wird zum 31. 10. fällig. Die Anmeldung zum Vorbereitungsseminar ist an die Anmeldung zur Exkursion gekoppelt. An der Exkursion kann man nur teilnehmen, wenn man das Vorbereitungsseminar besucht hat. Mit Anmeldung zum Vorbebereitungsseminar erfolgt eine automatische Anmeldung zur Exkursion.
Auskunft erteilt: E-Mail: Prof. Dr. Felicitas Schmieder
Telefon: +49 2331 987-2120
E-Mail: Irmgard Hartenstein
Telefon: +49 2331 987- 4752
E-Mail: Prof. Dr. Thomas Sokoll
Telefon: +49 2331 987-2123
E-Mail: Daniel Syrbe M.A.
Telefon: +49 2331 987-2111
E-Mail: Dr. Konrad Stauner

Vorbereitungsseminar

zur Nordenglandexkursion (11.07.-22.07.2011) mit dem Thema:

Vergangene Modernen im Norden Englands

„Vergangene Modernen“, verstanden als Wahrnehmungen beschleunigter Wandlungs­vorgänge (zeitgenössische Wahrnehmung und historische Analyse) haben im Norden Englands viele stattgefunden: Nicht allein die Frühindustrialisierung hat auf Yorkshire mit seinen Schafherden und ersten dampfgetriebenen Webstühlen in den Fabriken um Manchester und Leeds massiv gewirkt. Schon die Eroberung durch die Römer, die in Northumbria an ihre Grenze gelangte, dann die Einwanderung der Angelsachsen, die Christianisierung von Rom und Irland aus (mit der Entscheidung in Whitby 664), die Überfälle und Landnahme der Wikinger (deren Beginn unsere Erinnerung mit dem Überfall auf das Holy Island Lindisfarne 793 verbindet), die normannische Eroberung 1066 und die Landeserfassung im Doomesday Book, der zisterziensische Ausbau weiten Heidelandes und die Reformation Heinrichs VIII., der Bürgerkrieg des 17. Jahrhunderts mit seinen Folgen für die schon länger andauernden Grenzkonflikte der Königreiche England und Schottland und anderes mehr haben ihre Spuren in jenem Land hinterlassen, das wir auf der Exkursion besuchen wollen.

Der Besuch wichtiger landmarks ist geplant (Änderungen vorbehalten): der alte Erzbischofssitz York, das Synodal-Kloster Whitby und die Zisterze Rielvaux, die Römerstadt Chester, der Hafen Liverpool und das frühe Weberei-Zentrum Manchester, das Kleineisengewerbe in Sheffield, der Hadrianswall mit diversen Kastellen (darunter Vindolanda), aber auch der Kohlenstadt Newcastle, dem Beda-Kloster Jarrow und der Bischofsstadt Durham, das Holy Island Lindisfarne und die utopistische Fabrik-Siedlung New Lanark

Die Anreise wird von allen Teilnehmern eigenständig organisiert. Wir werden uns in York treffen (Flüge nach Leeds, aber auch nach Manchester oder Birmingham sind zu empfehlen) und in Edinburgh, also schon im Süden Schottland, unsere Reise beenden.

Darüber hinaus wird die Exkursion so kostengünstig wie möglich angeboten. Preiskalkulationen werden so genau und sobald wie möglich veröffentlicht. Sie sollten aber mit um die 1000.- € zumindest im Einzelzimmer rechnen (England ist teuer). Eine Anzahlung von 300.- € wird zum 31. 10. fällig.

Bitte beachten Sie vorab, daß wir am Hadrianswall und auch bei anderen Gelegenheiten längere Strecken zu Fuß unterwegs sein werden und leider keine Rücksicht auf Personen nehmen können, die schlecht zu Fuß sind.

Das Vorbereitungsseminar ist eine Pflichtveranstaltung für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Exkursion und zugleich nur für diese geöffnet. Die Übernahme eines Referates für diese Gelegenheit und/ oder für die Reise ist ebenfalls verpflichtend; eine Themenliste wird rechtzeitig auf einer Moodle-Plattform verfügbar sein, ebenso wie eine Sammlung von Pflichtlektüretexten. – Die Exkursion und insbesondere die Referate können wie üblich zur Vorbereitung von schriftlichen und mündlichen Prüfungsleistungen (Hausarbeiten, mündliche Modul- und Abschlußprüfungen; Abschlussklausuren) genutzt werden. Bitte geben Sie unbedingt bei der Anmeldung das Modul an, für das Sie eine Prüfung zu machen gedenken.

Zur Vorbereitung empfohlene Lektüre:

- Bodersen, Kai, Das römische Britannien. Spuren seiner Geschichte, Darmstadt 1998

- Hoskins, William George, The Making of the English Landscape, Harmondsworth 1955/ 76

- Wende, Peter, Geschichte Englands, Stuttgart1985

Anmeldungen bis zum 19. 9. 2011. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt; die Zusage erfolgt zeitnah nach Anmeldeschluß; eine Anzahlung von 300.- € wird zum 31. 10. fällig.


Katrin Heinemann | 04.12.2014
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Historisches Institut, LG Geschichte und Gegenwart Alteuropas, 58084 Hagen