Logo

Präsenzveranstaltung

Illustration
Thema:

Erfahrungsgeschichte der deutschen "Nachkriegszeit"

Adressatenkreis: BA KuWi: Modul G5; BA PVS: Modul GE; MA EuMo: Modul 5G; Bachelor Kulturwissenschaften, Master Europäische Moderne. Interessenten aus anderen Studiengängen wenden sich bitte direkt an Prof. Schlegelmilch.
Ort: Leipzig
Adresse: Regionalzentrum Leipzig
FernUniversität in Hagen
Regionalzentrum Leipzig
Städtisches Kaufhaus
Treppenhaus B
Universitätsstr. 16
04109 Leipzig
Termin: 24.11.2017 bis
25.11.2017
Zeitraum: Fr, 24.11.2017 17.00-21.00 Uhr
Sa, 25.11.2017 09.30-16.30 Uhr
Leitung: Prof. Dr. Arthur Schlegelmilch

Anmeldefrist: 22.10.2017
Anmeldung: Leider keine Anmeldung mehr möglich!
Auskunft erteilt: E-Mail: Eva Engelhardt
Telefon: +49 02331/987-4010

Das Seminar vermittelt Grundkenntnisse zur politischen Geschichte sowie zur Sozial-, Wirtschafts- und Kulturgeschichte der Nachkriegszeit in West- und Ostdeutschland anhand ausgewählter Forschungsliteratur. Dabei werden die Aussagen der profes­sionellen Geschichtsschreibung mit „subjektiven Quellen“ (Tagebuch, Brief, Autobiographie, Oral History etc.) sowie mit zeitgenössischen Medienerzeugnissen kontrastiert. Es ist zudem möglich, Quellen aus dem eigenen lokalen oder regionalen Umfeld eigenständig zu recherchieren, aufzubereiten und in das Seminar einzubringen.

Literatur:

Herbert, Ulrich: Geschichte Deutschlands im 20. Jahrhundert, München 2014

Winkler, Heinrich August: Der lange Weg nach Westen, Bd. 2, Deutsche Geschichte vom „Dritten Reich“ bis zur Wiedervereinigung. C.H. Beck, München 2000

Wehler, Hans Ulrich, Vom Beginn des Ersten Weltkrieges bis zur Gründung der beiden deutschen Staaten 1914-1949 (Deutsche Gesellschaftsgeschichte, Bd . 4), München 2008

Pirker, Theo: Die verordnete Demokratie, Berlin 1977

Badstübner, Rolf/Heitzer, Heinz (Hg.): Die DDR in der Übergangsperiode, Berlin 1979

Benser, Günter: DDR - gedenkt ihrer mit Nachsicht. Berlin 2000

Abusch, Alexander: Der Irrweg einer Nation, Mexiko 1945

Friedrich Meinecke: Die deutsche Katastrophe. Betrachtungen und Erinnerungen, Stuttgart 1946.

Ablauf des Seminars:

Die Veranstaltung beginnt am Freitag, dem 24.11.2017, um 17.00 Uhr (bis 21.00 Uhr). Sie wird fortgesetzt am Samstag, dem 25.11.2017, um 9.30 Uhr, und endet um 16.30 Uhr.

Bitte melden Sie sich frühzeitig an.

Für telefonische Rückfragen: 02331/9874010 (dienstags, mittwochs 9-16 Uhr).

06.11.2017
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Historisches Institut, LG Neuere Deutsche und Europäische Geschichte, 58084 Hagen