Logo

Präsenzveranstaltung

Illustration
Thema:

Krise der europäischen Moderne: Politische Kulturgeschichte des Ersten Weltkriegs

Adressatenkreis: BA KuWi: Modul G6; MA EuMo: Modul 7G; MA GeEu: Modul II; Alle Studierenden in geschichtswissenschaftlichen Modulen
Ort: Nürnberg
Adresse: Regionalzentrum Nürnberg
Regionalzentrum Nürnberg
Pirckheimerstraße 68
Raum "Atlanta"
90408 Nürnberg
Termin: 04.05.2018 bis
05.05.2018
Zeitraum: Frei, 04.05.2018, 16.00-20.00 Uhr
Sa, 05.05.2018, 09.00-16.00 Uhr
Leitung: Prof. Dr. Wolfgang Kruse

Anmeldefrist: 10.04.2018
Anmeldung: Leider keine Anmeldung mehr möglich.
Auskunft erteilt: E-Mail: Andrea Buczek
Telefon: +49 02331/987-2110
E-Mail: Prof. Dr. Wolfgang Kruse
Telefon: 02331/987-2121

Der Erste Weltkrieg steht am Ende des sog. ‚langen‘ 19. und zugleich am Beginn des ‚kurzen‘ 20. Jahrhunderts der europäischen Geschichte, er stellt geradezu das Scharnier des Übergangs zu der extrem gewalthaften Phase der Weltkriege und Bürgerkriege dar. Nachdem die Geschichtswissenschaft sich diesen Zusammenhängen zuerst vor allem aus politikgeschichtlicher Perspektive gewidmet und dann zunehmend sozialgeschichtliche Betrachtungsweisen verfolgt hat, ist in den letzten Jahren die Kulturgeschichte in den Vordergrund gerückt. Auf der Veranstaltung sollen – vor dem Hintergrund politik- und sozialgeschichtlicher Zusammenhänge – am Beispiel ausgewählter Texte kulturgeschichtliche Perspektiven auf den Esten Weltkrieg behandelt werden. Auch die Vorstellung von Projekten (Hausarbeiten, Abschlußarbeiten) in diesem thematischen Umfeld ist möglich.

Einführende Literatur:

Jörn Leonhard, Die Büchse der Pandora. Geschichte des Ersten Weltkriegs, München 2014

Wolfgang Kruse, Der Erste Weltkrieg, Darmstadt (2014 (2. Auflage)

13.04.2018
  • Weitere Links:
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Historisches Institut, LG Neuere Deutsche und Europäische Geschichte, 58084 Hagen