Logo

Präsenzveranstaltung

Illustration
Thema:

Edward Said und über ihn hinaus?

Adressatenkreis: BA Kulturwissenschaften Modul 12A/G4, MA Europ. Moderne Modul 6G, Magister
Ort: Leipzig
Adresse: Universität Leipzig
Raum 02-05
Im Städtischen Kaufhaus
Neumarkt 9-19
04109 Leipzig
Termin: 05.11.2010 bis
06.11.2010
Zeitraum: Fr 16:00-20:00 Uhr
Sa 9:00-18:00 Uhr
Leitung: Nina Schneider
Anmeldung: max. 25 Teilnehmer; ONLINE-Anmeldung, s. unten; falls Sie mit der Weitergabe Ihrer Adresse zwecks Bildung von Fahrgemeinschaften nicht einverstanden sind, geben Sie dies bitte ausdrücklich an.
Auskunft erteilt: E-Mail: Nina Schneider
Telefon: +49 2331 987 - 4495
E-Mail: Karin Gockel
Telefon: +49 2331 987 - 2122

Diese Veranstaltung setzt sich auf kreative Weise mit Edward Said’s Orientalismus-Konzept auseinander. Zunächst wollen wir uns kritisch mit Said’s Thesen auseinandersetzen. In einem weiteren Schritt wollen wir überlegen, welche Bedeutung Said für unsere Arbeit hat. Einerseits müssen wir fragen, was seine Thesen für die Wissensgeneration und unsere eigene Arbeit bedeutet. Inwiefern lehrt uns Said, wie wir Texte rezipieren, bzw. wie wir Texte schreiben? Außerdem stellt sich die Frage, inwieweit man Saidsches Denken für andere Bereiche als den Orient-Okkzident fruchtbar machen kann. Als Beispiel werden wir uns mit dem Thema ‚Lateinamerika und Moderne’ auseinandersetzen und beleuchten, inwiefern Said’s Konzepte übertragbar sind. Die Veranstaltung ist als offene Diskussionsrunde konzipiert. Es wird erwartet, dass die Teilnehmer kurze Referate zu einzelnen Werken/Passagen von Said bzw. seinen Kritikern halten.

Es wird einen Reader geben, der in das Thema einführt.

Es wird vorausgesetzt, dass alle Teilnehmer bereit sind, ein kurzes Referat zu halten.

Mögliche Themen:

- Said's Biographie

- Das Werk Orientalism

- Die Rezeption von Orientalism: Hauptkritiker und Kritikpunkte

- Nachrufe auf Said

- Beispiele von Said's Einflußnahme auf andere Regionen

- Said & Postkolnialismus

*Organisatorisches

Das Städtische Kaufhaus befindet sich in der Leipziger Innenstadt, ca. 10 Minuten fußläufig vom Hauptbahnhof.

Bitte beachten Sie, dass das Städtische Kaufhaus ein Gebäudekomplex ist, der von vier Straßenseiten aus zugänglich ist. Der Zugang zum Raum 02-05 erfolgt am besten über die Adresse Neumarkt 9-19, dann in den INNENHOF, Aufgang E (ebenfalls Eingang zur Leipziger Stadtbibliothek).

02.04.2015
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Historisches Institut, LG Neuere Europäische und Außereuropäische Geschichte, 58084 Hagen