Logo

Präsenzveranstaltung

Illustration
Thema:

Europäische Expansion und außereuropäische Schriftkulturen

Adressatenkreis: BA Kulturwissenschaften Modul 12A/G4, MA Europ. Moderne Modul 6G, Magister
Ort: Hagen
Termin: 11.12.2009 bis
12.12.2009
Leitung: Reinhard Wendt
Anmeldung: max. 25 Teilnehmer; ONLINE-Anmeldung, s. unten; falls Sie mit der Weitergabe Ihrer Adresse zwecks Bildung von Fahrgemeinschaften nicht einverstanden sind, geben Sie dies bitte ausdrücklich an.
Auskunft erteilt: E-Mail: Reinhard Wendt
Telefon: +49 2331 987 - 2124
E-Mail: Karin Gockel
Telefon: +49 2331 987 - 2122

In der Veranstaltung werden wir uns mit Sprache und Schrift im Dienst westlicher Macht und christlicher Mission beschäftigen, mit kulturellem Imperialismus, mit dem globalen Siegeszug der englischen Sprache und des lateinischen Alphabets, aber auch mit der Rolle, die importierte oder oktroyierte Sprachen und Schriften für die politische und kulturelle Selbstbehauptung außereuropäischer Gesellschaften spielten. Sie bezieht sich zwar inhaltlich auf Modul 4 / G 2 im BA Kulturwissenschaften, steht jedoch selbstverständlich auch Studierenden aus dem MA und dem Magister offen. Wir werden uns nicht nur mit dem Thema beschäftigen, sondern auch Gelegenheit haben, über Klausuren, Hausarbeiten und mündliche Prüfungen zu sprechen. Wer Interesse hat, kann nach vorheriger Absprache ein Kurzreferat übernehmen. Rechtzeitig vor der Veranstaltung werde ich einen eigens zusammengestellten Reader verschicken. Wer sich bereits jetzt vorbereiten möchte, dem seien folgende Titel empfohlen:

1. Ong, Walter: Oralität und Literalität. Die Technologisierung des Wortes. Opladen 1987, S. 81-137 (Dabei handelt es sich um die Kapitel zum Schreiben und zum Buchdruck aus einem Werk, das auch für Kurs 34201 zentral ist)

2. Reinhard, Wolfgang: Sprachbeherrschung und Weltherrschaft. Sprache und Sprachwissenschaft in der europäischen Expansion. In: Ders.: Ausgewählte Abhandlungen. Berlin 1997, S. 401-433 (aus diesem Aufsatz stamm eine Kurs und Veranstaltung zentrale These)

3. Wendt, Reinhard: Wege durch Babylon, oder: Waldläufer im Dschungel der Idiome. In: Ders. (Hg.): Wege durch Babylon. Missionare, Sprachstudien und interkulturelle Kommunikation. Tübingen 1998, S. 7-42 (Wer den Kurs bearbeitet hat, dem wird in diesem Artikel manches bekannt vorkommen, doch der Beitrag vertieft noch einmal wichtige Überlegungen)

02.04.2015
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Historisches Institut, LG Neuere Europäische und Außereuropäische Geschichte, 58084 Hagen