Logo

Präsenzveranstaltung

Illustration
Thema:

Deutscher Kolonialimus im Museum

A U S G E B U C H T !!!

Anmeldung nur noch auf W a r t e l i s t e !

Adressatenkreis: BA KuWi: Modul G4; BA KuWioF: Modul 12A; MA EuMo: Modul 6G; offen für alle Geschichtsstudierende
Ort: Berlin
Adresse: Regionalzentrum Berlin
FernUniversität in Hagen
Regionalzentrum Berlin
SpreePalais am Dom
Anna-Louisa-Karsch-Str. 2
10178 Berlin

Seminarraum II

Deutsches Historisches Museum
Unter den Linden 2
10117 Berlin
Termin: 24.03.2017 bis
25.03.2017
Zeitraum: Freitag, 24.03.2017, 09:00 bis 18:00 Uhr,
Samstag, 25.03.2017, 09:00 bis 18:00 Uhr
Leitung: Prof. Dr. Jürgen G. Nagel
Anmeldefrist: 03.02.2017
Anmeldung: ONLINE-Anmeldung s. unten
Auskunft erteilt: E-Mail: Prof. Dr. Jürgen G. Nagel
Telefon: +49 2331 987 - 2114
E-Mail: Karin Gockel
Telefon: +49 2331 987 - 2122

Übernachtungsmöglichkeiten: http://www.fernuni-hagen.de/berlin/regionales/hotelliste.shtml

Vom 14. Oktober 2016 bis zum 14 Mai 2017 zeigt das Deutsche Historische Museum in Berlin die Ausstellung Deutscher Kolonialismus – Fragmente seiner Geschichte und Gegenwart. Dies nimmt das Lehrgebiet Geschichte Europas in der Welt zum Anlass, im Rahmen eines Präsenzseminars die Frage zu thematisieren, wie die Geschichte und die Erfahrung des Kolonialismus generell und im speziellen deutschen Fall museal aufbereitet und präsentiert werden kann. Das Seminar beginnt mit einer Kuratorenführung durch die Ausstellung und wird diese danach auf verschiedene relevante Bereiche der deutschen Kolonialgeschichte beziehen. Ziel ist nicht nur eine fundierte Ausstellungskritik, sondern eine Diskussion der kolonialen Erinnerungskultur sowie ihrer Inszenierung im postkolonialen Kontext.

Literaturhinweise

Conrad, Sebastian: Deutsche Kolonialgeschichte, 2. durchges. Aufl., München: Beck, 2012.

Deutsches Historisches Museum (Hg.): Deutscher Kolonialismus. Fragmente seiner GEschichte und Gegenwart (Ausstellungskatalog, Deutsches Historisches Museum, 14.10.2016-14.05.2017), Stuttgart: Theiss, 2016.

Flügel, Katharina: Einführung in die Museologie, Darmstadt: WBG, 2005.

Gfrereis, Heike/Thiemeyer, Thomas/Tschofen, Bernhard (Hg.): Museen verstehen. Begriffe der Theorie und Praxis (Marbacher Schriften, 11), Göttingen: Wallstein, 2015.

Gründer, Horst: Geschichte der deutschen Kolonien, 6. überarb. und erw. Aufl., Paderborn: Schöningh, 2012.

McKenzie, John M.: Museums and Empire. Natural History, Human Cultures and Colonial Identities, Manchester: University Press, 2009.

Poser, Alexis Themo von/Baumann, Bianca (Hg.): Heikles Erbe. Koloniale Spuren bis in die Gegenwart (Ausstellungskatalog, Landesmuseum Hannover, 30.09.2016-26.02.2017), Dresden: Sandstein, 2016.

Speitkamp, Winfried: Deutsche Kolonialgeschichte, 3. bibl. erg. Auflage, Stuttgart: Reclam, 2014.

Walz, Markus (Hg.): Handbuch Museum. Geschichte – Aufgaben – Perspektiven, Stuttgart: Metzler, 2016.

Online-Anmeldung

Bitte füllen Sie das Formular vollständig aus.

Eine Bestätigung Ihrer Teilnahme senden wir Ihnen spätestens zum Ablauf der Anmeldefrist an Ihre email-Adresse. Sollte dann keine Bestätigung erfolgen, melden Sie sich bitte im Lehrgebiet Geschichte Europas in der Welt.

Ich melde mich für folgende Veranstaltung: Präsenzveranstaltung Deutscher Kolonialimus im Museum

A U S G E B U C H T !!!

Anmeldung nur noch auf W a r t e l i s t e !
(24.03.2017 bis 25.03.2017 in Berlin) verbindlich an.

Ich bin eingeschrieben als
Ich studiere im Studienabschnitt
Studienleistungen
Kontaktinformationen
Frau Herr
/
: (mit Vorwahl)
weitere Angaben

ja / nein

Die Kontaktliste umfasst E-Mail und Postadresse aller Teilnehmenden an der Veranstaltung, die ihr Einverständnis erklärt haben. Mit meiner Aufnahme in die Kontaktliste erkenne ich die folgende Datenschutzerklärung als für mich verbindlich an:

Datenschutzerklärung

„Mir ist bekannt, dass ich die mir überlassene Kontaktliste nur zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit anderen Studierenden sowie zur Bildung studentischer Arbeitsgruppen nutzen darf. Die Daten der Kontaktliste dürfen ausschließlich nur in diesem Sinne verwandt werden (Zweckbindungsgebot gem. § 16 Abs. 2 DSG NW). Insbesondere ist es untersagt, die Liste Dritten zu überlassen. Ein Verstoß gegen das Verbot der Weitergabe stellt eine Ordnungswidrigkeit gem. § 34 DSG NW dar, die mit einer Geldbuße bis zu 50.000 Euro geahndet wird.“

Karin Gockel | 02.02.2017
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Historisches Institut, LG Neuere Europäische und Außereuropäische Geschichte, 58084 Hagen