Logo

Präsenzveranstaltung

Illustration
Thema:

Kaffee, Tee und Schokolade: Außereuropäische Heißgetränke kultivieren Europa
t e i l n a h m e b e g r e n z t

A U S G E B U C H T !

Anmeldung nur noch auf Warteliste!

Adressatenkreis: BA KuWi: Modul G4; BA KuWioF: Modul 12A; MA EuMo: Modul 6G; Interessierte
Ort: Zürich (Schweiz)
Adresse: Technopark Zürich
Technoparkstr. 1
CH-8005 Zürich

Die genaue Raumbezeichnung wird noch bekannt gegeben.

Termin: 31.05.2014 bis
01.06.2014
Zeitraum: Samstag, 31.05.2014, 09:00-18:00 Uhr
Sonntag, 01.06.2014, 09:00-17:00 Uhr
Leitung: Henrik Lührs, M.A.

Anmeldefrist: 04.04.2014
Anmeldung: ONLINE-Anmeldung, s. unten; Falls Sie mit der Weitergabe Ihrer Adresse zwecks Bildung von Fahrgemeinschaften nicht einverstanden sind, geben Sie dies bitte ausdrücklich an.
Auskunft erteilt: E-Mail: Henrik Lührs M.A.
Telefon: +49 2331 987 - 4495
E-Mail: Karin Gockel
Telefon: +49 2331 987 - 2122

Der Genuss von Heißgetränken wie Kaffee, Tee und Schokolade ist heute nicht nur ein fester Bestandteil europäischer Konsumgewohnheiten; vielmehr hat Europa es vermocht, sich diese außereuropäischen Produkte so anzueignen und umzuformen, dass sie identitätsstiftend für das europäische Alltagsleben wurden. Damit stehen diese ursprünglichen „Kolonialwaren“ exemplarisch für die Rückwirkungen der Europäischen Expansion und dadurch herbeigeführte Transfer- und Transformationsprozesse.

Das Seminar will anhand der drei Heißgetränke die vielfältigen Prozesse und Entwicklungen sichtbar machen, die zu einer schrittweisen Integration in die europäische Gesellschaft und letztlich zur Umwandlung in ein eigenes Produkt führten. Hierzu gehören neben dem reinen Konsum dieser Getränke beispielsweise auch die Entwicklung von Substituten und Surrogaten, die Herstellung von Gebrauchsgütern und die Entwicklung eigener Konsumgewohnheiten und Rituale.

Im Vorfeld wird eine Moodle-Plattform eingerichtet werden, mit deren Hilfe die Veranstaltung intensiv vorbereitet werden soll. Eine aktive Mitarbeit auch in den Wochen vor den beiden Präsenztagen ist für die Teilnahme daher unbedingt erforderlich. Des Weiteren ist ein Museumsbesuch geplant, wodurch weitere Kosten entstehen können. Über das Konzept und die Einzelheiten werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer spätestens unmittelbar nach Anmeldeschluss informiert.

Online-Anmeldung

Bitte füllen Sie das Formular vollständig aus.

Eine Bestätigung Ihrer Teilnahme senden wir Ihnen spätestens zum Ablauf der Anmeldefrist an Ihre email-Adresse. Sollte dann keine Bestätigung erfolgen, melden Sie sich bitte im Lehrgebiet Neuere Europäische und Außereuropäische Geschichte.

Ich melde mich für folgende Veranstaltung: Präsenzveranstaltung Kaffee, Tee und Schokolade: Außereuropäische Heißgetränke kultivieren Europa
t e i l n a h m e b e g r e n z t

A U S G E B U C H T !

Anmeldung nur noch auf Warteliste!
(31.05.2014 bis 01.06.2014 in Zürich (Schweiz)) verbindlich an.

Ich bin eingeschrieben als
Ich studiere im Studienabschnitt
Kontaktinformationen
Frau Herr
/
: (mit Vorwahl)
weitere Angaben

ja / nein

Die Kontaktliste umfasst E-Mail und Postadresse aller Teilnehmenden an der Veranstaltung, die ihr Einverständnis erklärt haben. Mit meiner Aufnahme in die Kontaktliste erkenne ich die folgende Datenschutzerklärung als für mich verbindlich an:

Datenschutzerklärung

„Mir ist bekannt, dass ich die mir überlassene Kontaktliste nur zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit anderen Studierenden sowie zur Bildung studentischer Arbeitsgruppen nutzen darf. Die Daten der Kontaktliste dürfen ausschließlich nur in diesem Sinne verwandt werden (Zweckbindungsgebot gem. § 16 Abs. 2 DSG NW). Insbesondere ist es untersagt, die Liste Dritten zu überlassen. Ein Verstoß gegen das Verbot der Weitergabe stellt eine Ordnungswidrigkeit gem. § 34 DSG NW dar, die mit einer Geldbuße bis zu 50.000 Euro geahndet wird.“

02.04.2015
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Historisches Institut, LG Neuere Europäische und Außereuropäische Geschichte, 58084 Hagen