Logo - KSW Illustration
 

Projekt

Illustration

LUSIR-online: Erschließung und Bereitstellung der Interview-Sammlung „Lebensgeschichte und Sozialkultur im Ruhrgebiet 1930-1960“ in einem Online-Archiv

Status: abgeschlossen
fördernde Einrichtungen:
  • Ministerium für Innovation Wissenschaft und Forschung des Landes NRW

Mit dem Projekt sollen die Interviews des Projektes „Lebensgeschichte und Sozialkultur im Ruhrgebiet 1930-1960“ (LUSIR) in einem Online-Archiv zugänglich gemacht werden. Dieses 1980 unter Leitung von Lutz Niethammer an der Universität/Gesamthochschule Essen begonnene, dann an der FernUniversität in Hagen fortgeführte Projekt war das erste großangelegte Oral-History-Projekt in der Bundesrepublik Deutschland. Auf Basis von rund 350 Interviews mit Angehörigen typischer Bevölkerungsgruppen aus der Wirtschaft, dem Mittelstand und der Arbeiterschaft des Ruhrgebiets wurden Faschismuserfahrungen sowie deren Verarbeitung und Bedeutung als Vorgeschichte der Nachkriegszeit untersucht. Für die Entwicklung der Forschungsmethode der Oral History in Deutschland setzte das Projekt Maßstäbe, die bis heute gültig sind.
Mit 50 Interviews des LUSIR-Bestandes soll das Online-Archiv starten und sukzessive um weitere Interviews ergänzt werden.

Das Projekt wird gefördert vom Ministerium für Innovation Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen in der Programmlinie „Infrastrukturelle Förderung für die GGW in NRW“.
Es wird in Kooperation durchgeführt mit dem Center für Digitale Systeme (CeDiS) an der Freien Universität Berlin.

21.12.2015
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Institut für Geschichte und Biographie, 58097 Hagen, E-Mail: igb@fernuni-hagen.de