Medieninhalte zum Thema Gender und Gleichstellung

"Alles Gender oder was?"

Filmbeitrag der FernUni-Gleichstellungsstelle: Jan muss einen Referat für ein Präsenzseminar an der Uni schreiben. Seine Freundin Laura hilft, allerdings ist sie verärgert, dass Jan immer nur die männliche Form beim Schreiben benutzt und so nach ihrer Ansicht Frauen ausschließt. Jan hat dafür kein großes Verständnis und ist über das ständige Suchen nach neutralen Formulierungen beim Verfassen der Texte genervt. Laura erklärt es ihm, warum es für sie so wichtig ist.


Gender Tutorial

Ist „Gendern“ sprachlicher Unsinn oder gesellschaftliche Notwendigkeit? Der Filmbeitrag der FernUni-Gleichstellungsstelle zeigt, warum Gender – also die sprachliche Gleichstellung der Geschlechter - sowie Genderkompetenz so wichtig sind. Für das eigene Denken und Handeln. Für sich und im Umgang mit anderen. Im alltäglichen Leben und in der Lehre. Denn: Gendergerechte Sprache ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Gleichstellung der Geschlechter.


Frauen in der Küche

"Die Anstalt" vom 28.04.2015 thematisierte Gleichstellung, Gleichberechtigung der Geschlechter und den Feminismus. Dieser Auszug mit Carolin Kebekus und Lisa Politt widmet sich dem Thema ob frau den Feminismus braucht oder nicht.

Die ganze Folge ist auch hier zu finden und sehr sehenswert!

Quelle: Youtube