Logo - Fakultät Illustration
 

Kurs 21747 - Seminar Kommunikationsnetze und Protokolle - Sommersemester 2017

Illustration

Bitte beachten:

  • Das Seminar 21747 Kommunikationsnetze und Protokolle wird in diesem Sommersemester 2017 letztmalig angeboten.
  • Die Kursbeleger wurden am 4. April 2017 wegen ihrer verbindlichen Teilnahme angeschrieben.

Sehr geehrte Studierende,

willkommen zum Seminar 21747 „Kommunikationsnetze und Protokolle“ im Sommersemester 2017. Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu Themen und Terminen bezüglich dieses Seminars. Auch in diesem Semester soll das Motto lauten:

Moderne Internetprotokolle, -dienste und -technologien

Wir werden uns in diesem Seminar sowohl den technologischen als auch gesellschaftlichen/sozialen Aspekten des modernen Internets widmen und so den Begriff „Web2.0“ (bzw. Web 3.0) in seiner Definition schärfen.

 

Anmeldung, Ablauf

Wenn Sie im LVU für diesen Kurs angemeldet sind, erhalten Sie zu Beginn des Semesters eine Mail, in der Sie um eine verbindliche Teilnahmezusage gebeten werden. Stellen Sie vor einer Zusage unbedingt sicher, dass Sie wirklich notwendige Zeit haben, das Seminar zu belegen. Je nach Teilnehmeranzahl kann es sein, dass Sie ein Thema in einem Team aus zwei oder drei Teilnehmern bearbeiten. Die zu bearbeitenden Themen werden von mir zufällig zugewiesen. Eine eigene Themenwahl ist nicht vorgesehen!

Zu ihrem Thema ist eine schriftliche Ausarbeitung im Umfang von etwa 30 Seiten, und eine Folienpräsentation für einen etwa 25 bis maximal 30minütigen Vortrag anzufertigen. Auf die erste Version sowohl der Ausarbeitung als auch der Folien erhalten Sie ggf. ein Feedback von mir, das dann in die jeweils finale Version einfließen sollte. Wann diese Dokumente spätestens einzureichen sind, entnehmen Sie bitte dem Zeitplan.

 

Erfolgreiche Teilnahme, Bewertung

Bewertet werden die Qualität der Ausarbeitungen, und die Ihres Vortrages. Die erfolgreiche Teilnahme bedingt das Vorhandensein einer Ausarbeitung, entsprechender Vortragsfolien und die Anwesenheit zu allen Seminartagen der Veranstaltung.

Leider muss ich aus gegebenem Anlass auf einige zusätzliche Dinge hinweisen, die eigentlich selbstverständlich sein sollten:

  • Die Zusage zur Seminarteilnahme ist verbindlich. Bitte bedenken Sie, dass Studenten aus ganz Deutschland und teilweise auch aus dem Ausland anreisen und eine gewisse Planungssicherheit benötigen. Bitte überlegen Sie genau, ob Sie in diesem Semester Zeit finden werden, das Seminar zu absolvieren. Bei einer Nicht-Teilnahme nach erfolgter Anmeldung gilt das Seminar aus unserer Sicht als „nicht bestanden“.
  • Arbeiten, die kopierte Passagen oder rechtlich geschützte Abbildungen enthalten, ohne dass darauf mit einer Quellenangabe bzw. einem Copyright-Vermerk hingewiesen wurde, werden nicht akzeptiert. Ein wörtliches Zitat beispielsweise muss direkt mit Quellenangabe als solches erkennbar sein. Hier reicht es nicht, die Quelle in einem Referenzverzeichnis am Ende der Ausarbeitung irgendwo aufzulisten.
  • Bitte achten Sie auf Ausdrucks- und Rechtschreibfehler. Arbeiten, die zu viele Fehler dieser Art enthalten, werden nicht mehr akzeptiert. Den Studierenden, für die Deutsch nicht Muttersprache ist, empfehle ich, die Arbeit einem deutschen Kollegen oder Bekannten zum Korrekturlesen zu geben. In Ausnahmefällen und nach Absprache können Sie Ausarbeitung und Präsentation auch in Englisch verfassen. Auch hier sollte jedoch ein gewisser sprachlicher Mindeststandard eingehalten werden können.
 
 

Namenskonventionen für einzuschickende Dokumente

Die Ausarbeitungen sind grundsätzlich als pdf-Dokument einzureichen. Die Dateinamen der per E-Mail eingeschickten Ausarbeitungen bzw. Folien müssen folgender Namenskonvention genügen:

21747-ausarbeitungVV-matrikelnr-nachname-kurztitel.pdf

wobei VV für die zweistellige Versionsnummer Ihrer Ausarbeitung steht. Benutzen Sie keine Leerzeichen und keine Großbuchstaben. Für die Vortragsfolien gilt die gleiche Konvention, wobei das Wort ausarbeitung durch das Wort folien zu ersetzen ist.

Beispiele:

· 21747-ausarbeitung01-1234678-schmidt-firewalls.pdf

· 21747-ausarbeitung05-9876542-mueller-virtual_private_networks.pdf

· 21747-folien01-9876542-mueller-virtual_private_networks.pdf

Bei Gemeinschaftsarbeiten sind jeweils beide Matrikelnummern und beide Namen durch Kommata getrennt anzugeben:

Etwa: 21747-folien01-9876542,1234567-mueller,meyer-virtual_private_networks.pdf

Dokumente, die dieser Namenskonvention nicht genügen, können nicht bearbeitet werden!

Schicken Sie die Dokumente bitte spätestens zu den im Zeitplan vorgegebenen Daten an mario.kubek@fernuni-hagen.de

 

Voraussichtlicher Zeitplan für das SS 2017

 

Bekanntgabe der Themen und Teams

Anfang Mai 2017

 

Einreichung der ersten Version der Präsentation/Ausarbeitung

01.08.2017
 

Einreichung der finalen Version der Präsentation/Ausarbeitung

01.09.2017
 

Präsenzphase - Seminar

Ende September 2017

Ortsangabe zur Präsenzphase:

FernUniversität in Hagen
Lehrgebiet Kommunikationsnetze
Universitätsstraße 27
Philipp-Reis-Gebäude - 1. Etage, Raum C 104, Forschungslabor
58097 Hagen

Kommunikation, Kontakt

Per Mail werde ich Sie über aktuelle Informationen und etwaige Änderungen informieren.

Für den Austausch untereinander existiert für das Modul 21740 eine Newsgroup:
news://news.fernuni-hagen.de/feu.elektrotechnik.modul.21740

Bei fachlichen Fragen wenden Sie sich bitte an den Kursbetreuer Herrn Kubek:

Email: lehre.kn@fernuni-hagen.de

Telefon: +49 2331 987 1153

Organisatorische Fragen richten Sie bitte an unsere Sekretärin Frau Kleine:

Email: sekretariat.kn@fernuni-hagen.de

Telefon: +49 2331 987 1141

Allgemeine Informationen über unseren Lehrstuhl finden Sie auf:

http://www.fernuni-hagen.de/KN

Ich freue mich auf ein interessantes Seminar,
Ihr Kursbetreuer

Dr.-Ing. Mario Kubek

You'll need Skype CreditFree via Skype
Mario Kubek | 04.04.2017
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Lehrgebiet Kommunikationsnetze , 58084 Hagen, Tel.: +49 2331 987-1141