Logo - Fakultät für Mathematik und Informatik Illustration
Rubriken

Prüfungen

Das Fach ist in der aktuellen Prüfungsordnung nicht mehr vorgesehen.

Die erstmalige Anmeldung zur Prüfung muss im Wintersemester 2012/2013 erfolgen. Für hoffentlich nicht notwendige Wiederholungsprüfungen besteht dann noch bis zum Ende des Wintersemester 2013/2014 Zeit.

Grundsätzliches

Zu Beginn eines Semesters wird bekannt gegeben, ob die Prüfung mündlich oder schriftlich durchgeführt wird

Nach dem derzeitigen Stand wird es keine schriftliche Prüfung mehr geben.

Wie dem auch sei, die Bekanntmachung der Entscheidung erfolgt an

zentraler Stelle .

Informationen über die notwendige Anmeldung zu Prüfungen, Prüfungsorte, Prüfungszeiten, erlaubte Hilfsmittel und weitere wichtige Verhaltensregeln finden Sie auf den Prüfungsamtsseiten. Dort finden Sie auch online die Inhalte der Infobroschüre zur aktuellen Prüfungsperiode, die eingeschriebene Studierende zugeschickt bekommen. Es ist wichtig, dass Sie den Inhalt dieser Broschüre zur Kenntnis nehmen, denn allein dieser Text ist für die Aufsichtsführenden verbindlich. Die Aufsichsführenden an 10 verschieden Orten müssen ca. 20 verschiedene Klausuren beaufsichtigen.

Die erlaubte zweiseitige Formelsammlung muss selbsterstellt sein.

Inhalt der Prüfung

Die Modulprüfung für das Modul 21780 ist eine Abschlussprüfung, die das Wissen aus den Kursen 21781 (Softwareentwicklungswerkzeuge), 21782 (Softwarearchitektur) und 21785 (Praktikum Softwareentwicklungswerkzeuge) abfragt. Der Kurs 21786 (Praktikum Softwarearchitektur) ist nicht Bestandteil der Prüfung.

Mündliche Prüfung im Wintersemester 2012/2013

Die mündliche Modulprüfung dauert zwischen 25 und 35 Minuten und findet an der FernUniversität statt. Mit Nachbesprechung etc. wird etwa eine Stunde benötigt.

Nachdem Sie sich im Prüfungsportal angemeldet haben, bitten Sie per Email Fritz Heinrichmeyer um einen Prüfungstermin und schlagen dabei gleich Ihren Wunschtermin vor.

Bitte melden Sie sich dann kurz vor Ihrer Prüfung bei Fritz Heinrichmeyer (PRG Universitätsstr. 27, Raum 108).

Schriftliche Prüfung (nicht im Wintersemester 2012/2013)

Die Prüfung ist zweistündig. Es sind derzeit keine Hilfsmittel bis auf ein Formelsammlungsblatt zugelassen. Verbindliche Formulierungen zu den Hilfsmitteln finden Sie in der Infobroschüre des Prüfungsamtes, die auch per Post verschickt wird. Die Prüfung erfolgt zentral organisiert an Samstagen am Ende des Semesters an verschiedenen Orten in Deutschland. Die Aufgaben orientieren sich an den Einsendeaufgaben zu den Vorlesungen Entwicklungswerkzeuge (Kurs 21781) und Softwarearchitektur (Kurs 21782) und an den Aufgaben im Praktikum Softwareentwicklungswerkzeuge (Kurs 21785).

Die aktuelle Liste der Prüfungsorte und Hörsäle finden Sie unter

http://www.fernuni-hagen.de/mathinf/ws/klausuren.shtml .

Die Ergebnisse der Klausur werden den Teilnehmerinnen und Teilnehmern nach der Korrektur schriftlich mitgeteilt. Dazu wird ein Formblatt verwendet, das die Teilnehmerinnen und Teilnehmer während der Prüfung ausfüllen.

Alte Klausuren Masterstudiengang

  Frühjahr Herbst
Jahr Ergebnisse Aufgaben Lösungen Ergebnisse Aufgaben Lösungen
2011 14,2kB (jpeg) 185 kB (pdf) 174,3kB 11,1kB (jpeg) 123,2kB (pdf) 178,1kB (pdf)

Fritz Heinrichmeyer | 27.09.2012
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Fakultät für Mathematik und Informatik, Lehrgebiet Elektronische Schaltungen, 58084 Hagen, Tel.: +49 2331 987-2823, E-Mail: Fritz.Heinrichmeyer@fernuni-hagen.de