Wechsel in das Studium und in den Masterstudiengang Mediation

Wenn Sie Ihr Wissen vertiefen möchten, haben Sie dazu an der FernUniversität in Hagen zwei Möglichkeiten: Das zweisemestrige Studium Mediation verfolgt das Ziel, die Studierenden umfassend zum/zur Mediator/-in auszubilden, und sich in einem Fachgebiet, etwa in der Wirtschafts- oder Familienmediation, zu spezialisieren. Der dreisemestrige Studiengang zum Master of Mediation (Zulassungsvoraussetzung ist ein abgeschlossenes Hoch- bzw. Fachhochschulstudium) eröffnet darüber hinaus auch einen wissenschaftlichen Zugang zu der Materie und schließt mit einem akademischen Grad (MM) ab, der grundsätzlich auch die Möglichkeit zur Promotion zum Dr. iur. ermöglicht.

Die Studiengebühren, die zwei Praxisseminare und die Abschlussarbeit des Kompaktstudiums werden Ihnen in beiden weiterbildenden Angeboten in vollem Umfang anerkannt.

Nach vollständigem Abschluss von Mediation Kompakt haben Sie die Wahl, ob Sie in das erste oder direkt in das zweite Semester des Studiums Mediation oder des Masterstudiengangs Mediation einsteigen. Gerne beraten wir Sie bei dieser Entscheidung (Tel.: 02331 987-2878 oder -4259 oder per E-Mail: LG.vonschlieffen@fernuni-hagen.de).

Wenn Sie das Studium Mediation oder den Masterstudiengang Mediation im ersten Semester belegen möchten, genügt die reguläre Zulassung per Zulassungsverfahren über das Studierendensekretariat.

Möchten Sie das Studium Mediation oder den Masterstudiengang Mediation direkt im zweiten Semester belegen, bitten wir Sie, in jedem Fall mit uns Kontakt aufzunehmen (Tel.: 02331 987-2878 oder -4259 oder per E-Mail: LG.vonschlieffen@fernuni-hagen.de). Die Aufnahme des Studiums erfolgt in diesem Fall durch die Rückmeldung, die Ihnen vom Lehrstuhl zugesendet wird.

Kontakt Mediation | 23.01.2013
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, LST Öffentliches Recht, juristische Rhetorik und Rechtsphilosophie, 58084 Hagen, Tel.: +49 2331 987-2878