Logo - Fakultät für Mathematik und Informatik Illustration
Rubriken

Begriffe in Kürze

Module sind in sich abgeschlossene Bausteine eines Studiengangs, über jedes Modul wird eine Abschlussleistung erbracht. Ein Modul erstreckt sich entweder über ein oder über zwei Semester. Im Master of Science in Informatik besteht ein Modul aus einem Kurs, aus zwei gleich großen Kursen, einem Seminar, der Abschlussarbeit mit Kolloquium oder ggf. einem Fachpraktikum.

Jedes Modul hat eine bestimmte Anzahl Leistungspunkte (=LP, =CP, =ECTS-Punkte). Ein ECTS-Punkt steht für einen Arbeitsaufwand von ca. 30 Stunden im Semester. Für ein Modul mit 10 ECTS-Punkten sollte man also 300 Stunden rechnen, bei einer Konzentration auf die ca. 14 Wochen Bearbeitungszeit und einer Vorbereitungszeit für die Abschlussleistung kann der Arbeitsaufwand pro Woche um die 15 Stunden betragen, grob gerechnet und individuell unterschiedlich.

Vor jedem Semester belegen Sie keine Module sondern die den Modulen zugeordneten Kurse, Seminare oder Praktika. Für das Studienmaterial werden Kursgebühren erhoben. Diese Gebühren richten sich nach den angegebenen Semesterwochenstunden (SWS) der belegten Kurse. Details finden Sie auf den Gebührenseiten der FernUniversität. In der Kurszusammenstellung des Studiengangs- und Kursangebots finden Sie die Gebühren für die Kurse eines Semesters. Für das Abschlussmodul ist keine Belegung erforderlich.

Kurse sind in Kurseinheiten unterteilt, die in der Regel in 14-tägigem Rhythmus bearbeitet werden. Den Kurstext bekommen Sie bei den meisten Kursen in Form von Studienbriefen vorab zugeschickt, entweder als Gesamtpaket zu Semesterbeginn oder zu jeder Kurseinheit. Alle Kurse werden ihren Belegerinnen und Belegern im virtuellen Studienplatz oder der Moodle Lernumgebung online zur Verfügung gestellt. Zusätzlich bekommen Sie zu jeder Kurseinheit Einsendeaufgaben, die Sie zu vorgegebenen Terminen einsenden können, Ihre Lösungsvorschläge werden dann in Hagen korrigiert. Die Teilnahme an Studientagen ist freiwillig, sie werden zu einigen Kursen als Präsenzveranstaltung an ein bis zwei Wochenenden angeboten. Online-Angebote wie z.B. News-Gruppen oder die Moodle-Lernumgebung bieten die Gelegenheit, sich mit anderen Kursbelegerinnen und -belegern und Betreuenden über den Kurstext auszutauschen.

Leistungsnachweise und Modulprüfungen werden im Abschnitt Prüfungen und Leistungsnachweise erläutert.

Aktualisiert: UBec | 08.04.2014
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Fakultät für Mathematik und Informatik, 58084 Hagen, Tel.: +49 2331 987-1700, E-Mail: Dekanat.mathinf@fernuni-hagen.de