Mathematik und Informatik

Forschung an der Fakultät für Mathematik und Informatik

Lehrgebiet
Forschungsthemen
  • Modellierung im Software Engineering
  • Software-Spezifikationstechniken für eingebettete Systeme
  • Simulation, Spezifikations- und Validierungstechniken für Prozessspezifikationen für Informationssysteme
  • Formale Grundlagen der Prozessspezifikation und -analyse, insbesondere mit Petrinetzen
  • Szenarien für die mediengestützte Lehre, Lehr- und Lernsysteme
  • Spektraltheorie von Graphen und Quantengraphen
  • Formen und Erweiterungen
  • Operatorhalbgruppen
  • Wärmeleitungs- und Wellengleichungen
  • Dynamische Randbedingungen
  • Integralbedingungen
  • Nichtlineare Differenzenoperatoren
  • Clustering für Graphen und Quantengraphen
  • Wechselwirkende Vielteilchensysteme
  • Bose-Einstein Kondensation
  • Maximale Regularität
  • Nichtautonome Evolutionsgleichungen
  • Mathematische Physik ungeordneter Systeme
  • Theorie magnetischer Materialien
  • Spingläser

Algorithmische und Diskrete Geometrie

  • Zusammenspiel von Graphentheorie und Geometrie unter algorithmischen Gesichtspunkten
  • Graphenzeichnen
  • Abzählbare Kombinatorik
  • Architektur und Programmierung von Parallelrechnern
  • Optimierung paralleler Programme (Scheduling)
  • Scheduling bei Cluster- und Grid-Systemen
  • Virtualisierung in parallelen Systemumgebungen (Cloud Computing)
  • Virtuelle, fernsteuerbare Labore und immersive Umgebungen
  • Innovative Informationsgewinnung und Kommunikation
    • Dezentrale Suchmaschinen
    • Kontextbasierte und interaktive Suche nach und mit Textdokumenten
    • Direktfeedback in asynchronen Online-Lernszenarien
    • Online Feedback für E-Learning
  • Konzepte objektorientierter Programmiersprachen
  • Weiterentwicklung der objektorientierten Programmierung
  • Softwareentwicklungswerkzeuge zur Erhöhung der Programmiererproduktivität
  • Softwaremodellierung
  • Wissensrepräsentation und -verarbeitung
  • Deduktions- und Inferenzsysteme
  • Nichtprozedurale Programmiersysteme
  • Logisches und funktionales Programmieren
  • Wissensbasierte Anwendungen
  • Früherkennung technologischer Entwicklung
  • Semantische Suchverfahren für Technologien und deren Anwendungen
  • Patentanalysen
  • Bionik
  • Innovationsprozesse, insbesondere Open Innovation
  • Messung und Bewertung von Innovationsfähigkeit
  • Darstellungstheorie endlichdimensionaler Algebren
    • Theorie von Kippmoduln
    • Die klassische homologische Vermutungen der Darstellungstheorie
    • Kombinatorische Aspekte der Darstellungstheorie
  • Architektur von Datenbanksystemen für „Nicht-Standard-Anwendungen“
  • Geographische Informationssysteme
    • Geo-Relationale Algebra
    • Datenbanksystem Gral
    • Graphen in Datenbanken
    • Secondo
    • Raum- und zeitbezogene Datenbanksysteme
  • Design und Implementierung Kooperativer Verteilter Systeme
    • Architekturen und Konzepte für Internet-basierte Kooperative Verteilte Systeme
    • Frameworks und Entwicklungsunterstützung für Groupware
    • Methoden für Design, Implementierung und Einführung für Internet-basierte Kooperative Verteilte Systeme
  • Unterstützung des kooperativen Arbeitens und Lernens in virtuellen Organisationen
    • Unterstützung für kooperatives Lernen in virtuellen Organisationen (z.B. im Fernstudium an einer virtuellen Universität, in der Weiterbildung, oder als Mittel des Knowledge Managements)
    • Unterstützung für Arbeitsprozesse in virtuellen Organisationen
    • Integration von Lernen und Arbeiten in virtuellen Organisationen (z.B. in Communities of Practice, Communities of Interest)
    • Wissens- und Innovationsmanagement in großen verteilten Non-Profit-Organisationen (z.B. in der Evangelischen Kirche Deutschland)
  • Algorithmische Geometrie
    • Geometrische Strukturen und Algorithmen
    • Nutzung von geometrische Strukturen und Algorithmen in Kooperativen Verteilten Systemen
    • Geometrie-Labor

Entwurf und der Gestaltung von Informationssystemen für die Produktion und den Vertrieb mit:

  • dem Entwurf und der Entwicklung von Multi-Agenten-Systemen (MAS) sowie der Lösung von entsprechenden Koordinationsproblemen in MAS,
  • der Analyse, Modellierung und der Simulation von komplexen Produktionssystemen,
  • der softwaretechnischen und funktionalen Gestaltung moderner Manufacturing Execution Systems (MES) und Advanced Planning and Scheduling (APS) Systems,
  • dem Entwurf von (verteilten) Ablaufplanungsverfahren, insbesondere für Anwendungen in Unternehmen der Hochtechnologiebranche,
  • dem Entwurf und der Nutzung objektorientierter bzw. agentenbasierter Rahmenwerke als Kompromiss zwischen Standard- und Individualsoftware für die Produktion.

Prof. Dr. Torsten Linß

  • Analysis von Reaktions-Konvektions-Diffusions-Gleichungen
  • Numerische Verfahren für singulär gestörte Differentialgleichungen
  • Parallele Verfahren für partielle Differentialgleichungen
  • A posteriori Fehlerschätzung für parabolische Differentialgleichungen
  • Tablebases für Schachkompositionen

Prof. Dr. Michael Skrzipek

  • Mathematische Signalverarbeitung (Approximation und Rekonstruktion)
  • Datenkomprimierung und Kodierung
  • Orthogonale und assoziierte Polynome
  • Szegö-Polynome und deren Anwendungen

Stochastik

  • Statistische Evaluation von Computerexperimenten
  • Statistische Mechanik

Mathematische Physik

  • Stochastische Schrödinger-Operatoren
  • DFG-Schwerpunktprogramm "Interagierende stochastische Systeme von hoher Komplexität"

Mathematik und Politik

  • Untersuchung von Machtverhältnissen im Rat der Europäischen Union
  • Parallele Algorithmen und Architekturen
  • IT-Sicherheit
  • Knowledge-based Virtual Collaboration Environments
  • Wissensrepräsentation und -verarbeitung
  • Deduktions- und Inferenzsysteme
  • Nichtprozedurale Programmiersysteme
  • Logisches und funktionales Programmieren
  • Wissensbasierte Anwendungen
  • Leistungselektronik
  • Antriebsregelung
  • Photovoltaische Systeme
  • Hybridsysteme mit Kraft-Wärme-Kopplung

Rechnergestützte Automatisierung industrieller Prozesse durch Echtzeitsysteme

  • Prozessautomatisierung
  • Realzeitsysteme (Realzeitprogrammiersprache PEARL)
  • Sicherheitsgerichtete Echtzeitsysteme
  • Chaosregelung
  • Methoden des Soft Computings
  • Kombinatorische Geometrie
    • Matroide
    • Orientierte Matroide
  • Spieltheorie
    • Kooperative Spieltheorie
    • Graphenfärbungsspiele
  • Algorithmische Graphentheorie
    • Graphen mit wenigen P4
  • Sequenzierungsprobleme in der Logistik
    • Reihenfolgeplanung im Automobilbau
    • Vehicle Routing unter realistischen Nebenbedingungen
  • Planar integration of microoptical systems
  • Microoptics
  • Planar-integrated free-space optics
  • Microoptic Fabrication
  • Knowledge-based Virtual Collaboration Environments
  • Langzeitarchivierung digitaler Objekte
  • Technology Enhanced Learning and E-Education
Iglezakis Dorothea | 24.02.2017
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Fakultät für Mathematik und Informatik