Mathematik und Informatik

Einstieg ins Studium Informatik B.Sc.

Was setzt das Fernstudium Informatik B.Sc. grundsätzlich voraus?

Die wichtigste Voraussetzung für das Studium in Informatik ist Ihr fachliches Interesse. Sie möchten genau beleuchten, wie Computer arbeiten, wie man mit ihnen sprechen kann und wie man Probleme so formalisiert, dass Computer sie lösen können? Sie arbeiten gerne an verschiedenen Problemlösungen und geben nicht so schnell auf? Eine mathematische Formel schreckt Sie nicht ab? Dann freuen wir uns auf Sie!

Keine Rolle spielt dabei, ob Sie nebenher berufstätig sind, eine Familie oder sonstige Verpflichtungen haben. Das Fernstudium ist zeitlich und örtlich flexibel: Sie können selbst entscheiden, in welchem Tempo Sie das Studium absolvieren, ob Sie in Teilzeit oder in Vollzeit studieren möchten und das Studium somit Ihren persönlichen Anforderungen im Alltag anpassen.

Studierende mit Familie werden bei uns besonders unterstützt. Wir möchten auch den Frauenanteil an unseren Studierenden erhöhen und ermutigen daher gerade Frauen mit Interesse am Fach dazu, das Studium bei uns aufzunehmen. Weitere Informationen zur Frauenförderung und Familienunterstützung finden Sie unter: Frauen und Familie in MINT.

Formale Zugangsvoraussetzungen

Zur Einschreibung in einen Bachelorstudiengang benötigen Sie die Allgemeine Hochschulreife (Abitur), die einschlägige fachgebundene Hochschulreife oder einen gleichwertigen Schulabschluss. Falls Sie nicht sicher sind, ob Ihr Schulabschluss der Hochschulreife entspricht - etwa weil Sie ihn im Ausland erworben haben - können Sie Ihre Zeugnisse durch die FernUniversität überprüfen lassen. Ihr Ansprechpartner ist das Studierendensekretariat.

Studieren ohne Abitur

Zur Aufnahme der Bachelorstudiengänge berechtigen auch bestimmte berufliche Qualifikationen. Je nach Art der beruflichen Vorbildung können Sie direkt mit dem Bachelorstudium beginnen oder den Hochschulzugang über ein Probestudium oder eine Zugangsprüfung erlangen. Detaillierte Hinweise finden Sie unter www.fernuni-hagen.de/bq.

Keine Zugangsvoraussetzungen im Akademiestudium

Das Akademiestudium an der FernUniversität in Hagen steht allen Interessierten offen – auch denjenigen, die weder Abitur noch eine sonstige Hochschulzugangsberechtigung besitzen. Es gibt keine Zugangsvoraussetzungen, alle sind als Akademiestudierende willkommen. Gleiches gilt für das Computer Based bzw. Web Based Training, das im mediengestützten Weiterbildungsangebot genutzt werden kann.

Inhaltliche Voraussetzungen

Das Studium setzt keine informatischen Vorkenntnisse voraus. Sie müssen weder Mathematik-Leistungskurs belegt haben noch bereits programmieren können. Mitbringen sollten sie aber Spaß am logischen Denken, Interesse an mathematischen Fragestellungen, Fähigkeit zur Abstraktion und Hartnäckigkeit, an komplexen Problemen dranzubleiben. Arbeiten im Team sollte Ihnen ebenfalls liegen. Für das Fernstudium allgemein brauchen Sie ein hohes Maß an Selbstorganisation sowie die Fähigkeit, sich Unterstützung zu holen, wenn Sie nicht weiterkommen.

Welche mathematischen Vorkenntnisse sind nötig?

Was tun, wenn mathematische Vorkenntnisse nicht ausreichen?

Die Studiengänge der Fakultät bauen auf Mathematikinhalten der Schule auf und setzen die Inhalte der Sekundarstufen I und II voraus. Den Übergang von der Schulmathematik zur Hochschulmathematik unterstützt der Brückenkurs Mathematik für Studierende der Mathematik und Informatik.

Zeitnah ist zudem die Einführung eines Vorkurses Mathematik geplant. Inhaltlich wird dieser Vorkurs Mathematik vor dem Brückenkurs Mathematik angesiedelt sein und die Rolle übernehmen, das mathematische Schulwissen zu vermitteln bzw. zu wiederholen, wohingegen der Brückenkurs Mathematik für Studierende der Mathematik und Informatik in die mathematische Denkweise und Fachterminologie einführt, also auf die Hochschulmathematik vorbereitet.

Eine Belegung und Teilnahme am Brückenkurs Mathematik ist nur für an der FernUniversität in Hagen eingeschriebene Studierende (entweder reguläre oder Akademiestudierende) möglich! Der Brückenkurs wird nur online angeboten und kostet 40 €. Bis zum Ende der Nachbelegungsfrist (15. Mai bzw. 15. November) kann der Brückenkurs im Virtuellen Studienplatz belegt werden. Nach Ende der Belegungsfrist wenden Sie sich bitte an: belegung[at]fernuni-hagen.de.

Illustration

Ansprechpartnerinnen

Studienfachberatung Informatik

Iryna Petrenko, Dr. Daniela Keller

Telefonsprechzeiten: Di 14.00 - 16.00 Uhr, Do 14.00 - 16.00 Uhr

Tel.: +49 2331 987-2193 | E-Mail

mathinf.webteam | 10.10.2017
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Fakultät für Mathematik und Informatik
  • Logo FernUni
  • Kontakt
  • VU
  • Moodle
  • Service
  • A-Z
  • Impressum/Datenschutz
  • © FernUniversität in Hagen