Logo der Fakultät Logo

Aktuelles

Beitrag zum ifo-Schnelldienst

In der Juli-Ausgabe des ifo-Schnelldienstes vom Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München, haben Antonia Reinecke (Doktorandin) und Prof. Hans-Jörg Schmerer (Lehrstuhlinhaber) vom Lehrstuhl Volkswirtschaftslehre, insbesondere Internationale Ökonomie in der Rubrik „Zur Diskussion gestellt“ einen Beitrag zur aktuellen Debatte um die Chinesische Wachstumsstrategie „China 2025“ publiziert. Ziel der neuen Wachstumsstrategie „China 2025“ ist es sich an der Weltspitze für die Produktion hochtechnologischer Güter zu positionieren. Durch immense staatliche finanzielle Mittel werden hier im Besonderen die Branchen Automobil, Robotik und Luftfahrt subventioniert. In dem Artikel mit dem Titel „“Made in China 2025“ – von der „Werkbank der Welt“ zum Hochtechnologieführer?“ werden von den Autoren die Chancen und Risiken dieser Chinesischen Strategie für sowohl China als auch für Industrienationen diskutiert. Des Weiteren wird anhand aktueller Zahlen ein Trend aufgezeigt, inwieweit die Strategie „China 2025“ bereits Erfolge gezeigt hat.

Der ifo-Schnelldienst erscheint zweimal im Monat und berichtet über aktuelle politische Themen sowie die ifo-Forschungsergebnisse. In der Rubrik „Zur Diskussion gestellt“ werden in jeder Ausgabe Beiträge von Experten zu aktuellen Politikthemen veröffentlicht. Den Beitrag von Antonia Reinecke und Prof. Hans-Jörg Schmerer zur Strategie „China 2025“ finden Sie zum Download unter diesem Link.

Cornelia Trump | 30.08.2018
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Lehrstuhl für VWL, insb. Internationale konomie, 58084 Hagen