Logo

Aktuelles

Tagung: Grundbegriffe und -phänomene Edith Steins

Philosophische Tagung an der FernUniversität in Hagen
24.-25. November 2017
(Universitätsstraße 33, 58084 Hagen,
KSW-Seminargebäude, Raum 1+2)


Am 24. und 25. Nov. 2017 findet an der FernUniversität in Hagen eine philosophische Tagung zum Thema Grundbegriffe und -phänomene Edith Steins statt, die von Dr. Marcus Knaup (FernUniversität in Hagen, Institut für Philosophie) und Prof. Dr. Harald Seubert (Staatlich anerkannte Staatsunabhängige Theologische Hochschule Basel, Hochschule für Politik in München) organisiert wird.

Philosophische Fragen und Leitgedanken Edith Steins (1891-1942) sollen im Rahmen der international besetzten Tagung diskutiert werden: zu denken ist etwa an ihren Begriff von "Leib", "Personalität" und "Frausein", aber auch ihr Verständnis von Phänomenologie und ihre eigene Positionierung innerhalb der phänomenologischen Bewegung.

Im Rahmen der Tagung wird das Edith-Stein-Lexikon (ESL) vorgestellt, an dem in den zurückliegenden Jahren über 40 Stein-Forscher aus verschiedenen Ländern und Generationen gearbeitet haben. Das Lexikon soll das denkerische Erbe, ihre philosophiegeschichtliche wie systematisch-phänomenologische Bedeutung im Anschluss an die 27-bändige Gesamtausgabe (ESGA) weiter erschließen. Herausgegeben wird das Lexikon von Dr. Marcus Knaup und Prof. Dr. Harald Seubert.

Eine Wanderausstellung aus Wien über das Leben der Philosophin, Frauenrechtlerin und späteren Ordensfrau E. Stein, die in Auschwitz ermordet wurde, wird ab dem 20. November in der Bibliothek der FernUniversität zu sehen sein und bis Weihnachten 2017 in Hagen verbleiben.

Die Veranstaltung ist öffentlich. Alle Interessenten sind herzlich eingeladen.


Kontakte und Anmeldung

Herr Helge Köttgen

Helge.Koettgen@fernuni-hagen.de

Sekretariat Lehrgebiet II

Telefon: +49 (0)2331/987-2982

Studierende der FernUniversität melden sich für Tagung und Seminar bitte wie üblich über die VU-Anmeldemaske an.


24. Nov. 2017

13:15 Uhr

Zusammentreffen der Seminarteilnehmer (KSW, Raum 6)

14:00 – 15:15 Uhr

Tagungseröffnung (KSW, Raum 1 +2)

Dr. Marcus Knaup, Prof. Dr. Harald Seubert

Grußworte

Musik

Klaus Stehling (Klavier) und Luise Esser (Saxophon), Dortmund

Vorstellung des Edith Stein-Lexikons

Dr. Stephan Weber (Verlag Herder), Freiburg

Musik

Klaus Stehling (Klavier) und Luise Esser (Saxophon), Dortmund

PHÄNOMENOLOGIE

15:15 Uhr – 16:00 Uhr

Edith Stein als Phänomenologin

Prof. Dr. Dr. Claudia Maríele Wulf, Tilburg (NL)

16:00 Uhr – 16:15 Uhr Diskussion

16:15-16:30 Uhr Pause

16:30 Uhr – 17:15 Uhr

Der Gegensatz zwischen Idealismus und Realismus in Edith Steins Potenz und Akt

Prof. Dr. Angela Ales Bello, Rom (I)

17:15-17:30 Uhr Diskussion

17:30 Uhr-17:45 Uhr Pause

ANTHROPOLOGIE

17:45 Uhr – 18:30 Uhr

Konstitution der Person aus dem Sinnereignis bei Edith Stein

Prof. Dr. Dr. h.c. Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz, Heiligenkreuz (A)

18:30 Uhr

Eröffnung der Wiener Wanderausstellung „Edith Stein“ in der Bibliothek der FernUniversität in Hagen.

19:15 Uhr Öffentlicher Abendvortrag

Das Ethische als Schwelle zwischen Moral und Religion?

Prof. Dr. Ugo Perone, Berlin (D)

25. Nov. 2017

9:15 Uhr – 10:00 Uhr

Menschliche Gestalt und Gestaltung. Zur Vielschichtigkeit des Steinschen

Gestaltbegriffs

Dr. Christof Betschart OCD, Rom (I)

10:00 Uhr -10:15 Diskussion

10:15-10:30 Uhr Pause

10:30 Uhr – 11:15 Uhr

Gender, sexuelle Orientierung und Zwangsheterosexualität - im Blick auf Edith Steins Anthropologie

Dr. Beate Beckmann-Zöller, München (D)

11:15-11:30 Uhr Diskussion

11:30 Uhr – 11:45 Uhr Pause

RELIGIONSPHILOSOPHIE

11:45 -12:30 Uhr

Edith Steins Rezeption von Schriften Erik Petersons. Reichweite und Grenzen

Dr. Tonke Dennebaum, Mainz (D)

12.30 – 12:45 Uhr Diskussion

12:45 – 14:00 Uhr Mittagspause

STEIN HEUTE LESEN

14:00 Uhr –14:45 Uhr

Edith Steins Aktualität. Ihr Denken im Gespräch mit der Philosophie der Gegenwart

Prof. Dr. Harald Seubert, Basel (CH)

14:45 – 15:00 Uhr Diskussion

15:00 Uhr – 15:15 Uhr Pause

15:15 Uhr – 16:00 Uhr

Alasdair MacIntyres Stein-Lektüre

Dr. Martin Hähnel, Eichstätt (D)

16:00 Uhr – 16:15 Uhr Diskussion

16:15 -16:30 Uhr Pause

16.30 Uhr – 17.15 Uhr

Edith Stein und die Bioethik

Dr. Marcus Knaup, Hagen (D)

17.15 Uhr – 17:30 Uhr Diskussion

Helge Köttgen | 28.06.2017
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Fakultät KSW, Institut für Philosophie, 58084 Hagen