Institutslogo

Präsenzveranstaltung

Illustration
Thema:

Kants Theorie der ästhetischen Urteilskraft

Adressatenkreis: BA KuWi: Modul P2; BA KuWioF: Modul 9; BA PVS: Modul PHIL; MA Phil: Modul VIII; Modul IX;
Ort: Online-Seminar
Termin: 07.10.2015 bis
16.12.2015
Zeitraum: Die Sitzungen finden am Mittwoch von 18.15 bis 19.45 statt.
07.10.2015; 14.10.2015; 21.10.2015; 28.10.2015; 04.11.2015; 11.11.2015; 18.11.2015; 25.11.2015; 09.12.2015; 16.12.2015
Leitung: Dr. Oscar Cubo Ugarte
Anmeldung: Das Seminar ist ausgebucht. Weitere Anmeldungen werden auf die Warteliste gesetzt.
Auskunft erteilt: E-Mail: Dr. Oscar Cubo Ugarte
Telefon: +49 2331 987-4673
E-Mail: Miriam Spindeldreher (Sekr.)
Telefon: +49 2331 987-4636

Das Seminar möchte eine systematische Darstellung des ersten Teils der Kritik der Urteilskraft, nämlich der „Kritik der ästhetischen Urteilskraft“ anbieten. Es hat zwei Studienziele. Erstes Ziel des Seminars ist es, eine systematische Erörterung der „Analytik des Schönen“ durchzuführen. Dementsprechend soll eine ausführliche Analyse von Kants Konzeption des Schönen durch die Erläuterung der eigentümlichen Struktur des Geschmacksurteils erfolgen. Aufgrund der grundlegenden Ambivalenz der Struktur des Geschmacksurteils soll die Tragweite von Konsens und Dissens in Geschmacksurteilen thematisiert werden. Das zweite Studienziel ist der „Analytik des Erhabenen“ gewidmet. Kants Theorie des Erhabenen wird vor dem Hintergrund der „Analytik des Schönen“, d.h. aus der Perspektive des reinen Geschmacksurteils betrachtet. Die Betrachtung der “Analytik des Erhabenen” im Rückblick auf die “Analytik des Schönen” soll die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen dem Schönen und dem Erhabenen in Kants „Kritik der ästhetischen Urteilskraft“ erörtern. Schließlich wird die Rezeption der Kantischen Theorie des Erhabenen in der gegenwärtigen Philosophie bearbeitet.

Bedingung für die Teilnahme am Seminar ist die Bereitschaft, ein Referat zu übernehmen, das zu einer Hausarbeit weiterentwickelt werden kann. Referatsthemen sind ab der zweiten Sitzung möglich. Die Referate (ca. 20 Minuten) werden in der Reihenfolge der Meldungen – bitte direkt beim Seminarleiter (Oscar.CuboUgarte@fernuni-hagen.de) – vergeben.


07.10.2015 Einführung in die Kritik der Urteilskraft. Kants Konzeption des Schönen und des Erhabenen

14.10.2015 Die Struktur des Geschmacksurteils in der „Analytik des Schönen“. Die Qualität des Geschmacksurteils (§§ 1-5).

21.010.2015 Die Relation des Geschmacksurteils (§§ 6-8) und der Schlüssel zur Kritik der Urteilskraft (§ 9)

28.10.2015 Die Quantität und die Modalität des Geschmacksurteils (§§ 13-22)

04.11.2015 Die Modalität des Geschmacksurteils (§§ 18-22) und die zwei Eigentümlichkeiten des Geschmacksurteils (§§ 30-33)

11.11.2015 Die Deduktion der reinen ästhetischen Urteile (§§ 34-39) und die Antinomie des Geschmacks (§§ 55-58)

18.11.2015 Kants „Analytik des Erhabenen“ (§§ 23-24)

25.11.2015 Das Mathematisch-Erhabene (§§ 25-27)

09.12.2015 Das Dynamisch-Erhabene (§§ 28-29)

16.12.2015 Das Erhabene und das Politische („Allgemeine Anmerkung“)


Seminartext: Kant: Kritik der Urteilskraft. Felix Meiner Verlag, Hamburg.



Weiterführende Literatur:

Bernd Dörflinger, Die Realität des Schönen in Kants Theorie rein ästhetischer Urteilskraft. Zur Gegenstandsbedeutung subjektiver und formaler Ästhetik, Bouvier, Bonn 1988

Otfried Höffe (hrsg.), Kritik der Urteilskraft, Akademie Verlag, Berlin 2008

Georg Kohler, Geschmacksurteil und ästhetische Erfahrung: Beiträge zur Auslegung von Kants „Kritik der ästhetischen Urteilskraft“, (Kant-Studien, Ergänzungshefte:111), Walter de Gruyter, Berlin, 1980

Christine Pries, Übergänge ohne Brücke. Kants Erhabenes zwischen Kritik und Metaphysik, Akademie Verlag, Berlin 1995; Wolfgang Wieland Urteil und Gefühl. Kants Theorie der Urteilskraft, Vandenhoeck- Ruprecht, Göttingen, 2001



Organisatorisches:

Das Seminar wird Online durchgeführt. Voraussetzung zur Teilnahme ist ein internetfähiger PC oder Mac mit DSL-Verbindung. Darüber hinaus sollten Sie sich für die Teilnahme ein Headset anschaffen.

Online-Anmeldung

Bitte füllen Sie das Formular vollständig aus. (Wenn Sie eine verschlüsselte Übertragung der Daten wünschen, wählen Sie in der Adresszeile Ihres Browsers https:// statt http:// und laden Sie diese Seite neu.) Eine Bestätigung über Ihre Teilnahme senden wir in den nächsten Tagen an Ihre E-Mail-Adresse.

Ich melde mich für folgende Veranstaltung: Präsenzveranstaltung Kants Theorie der ästhetischen Urteilskraft (07.10.2015 bis 16.12.2015 in Online-Seminar) verbindlich an.

Kontaktinformationen
Frau Herr
/
: (mit Vorwahl)
weitere Angaben

Miriam Spindeldreher | 15.10.2015
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Fakultät KSW, Institut für Philosophie, 58084 Hagen