Institutslogo

Präsenzveranstaltung

Illustration
Thema:

Die Grundlegung der Tugendethik bei Platon und Aristoteles

Adressatenkreis: BA KuWi: Modul P2; Modul P5; BA KuWioF: Modul 9; BA PVS: Modul PHIL; MA Phil: Modul II; AP
Ort: Zürich
Adresse: Technopark Zürich, Technoparkstr. 1, 8005 Zürich


Kontakt zum Service Schweiz:
Büro Service Schweiz, Büro-Nr. 1007, 1. Stock, Lift 2, über dem Restaurant
Tel. +41 44 445 1945
E-Mail: Service.Schweiz@FernUni-Hagen.de
Termin: 21.10.2016 bis
23.10.2016
Zeitraum: Freitag, 21. Oktober 2016, 16.00 – 21.00 Uhr;
Samstag, 22. Oktober 2016, 10.00 – 19.30 Uhr;
Sonntag, 23. Oktober 2016, 10.00 – 14.30 Uhr
Leitung: Prof. Dr. Thomas Sören Hoffmann

Durch Sokrates und seine Schüler rückte der Begriff der Tugend zu einem, wenn nicht dem Grundbegriff der philosophischen Ethik auf. Auch in der Konkurrenz mit alternativen Ansätzen hat die „Tugendethik“ bis zum heutigen Tage Relevanz und Attraktivität behalten können; ihr wird nicht zuletzt der Vorzug zugesprochen, eine streng auf das Individuum bezogene Form der Ethik zu sein, die auch dann, wenn sie nicht von „Normen“ her denkt, nicht in die Beliebigkeit verfällt. Auf der andere Seite stehen indes auch Fragen: Ist Tugendethik nur als ein Typ von Ethik denkbar, der bereits einen allgemein geteilten Begriff des Guten voraussetzt? Welche Antwort enthält sie auf die Frage nach der „universalen Gültigkeit“ ethischer Grundnormen? Inwieweit hat Tugendethik auch eine „sozialethische“ Dimension?

In dem Seminar wird es darum gehen, zunächst grundlegende Einsichten zum Begriff und der Systematik der „Tugend“ bei Platon und Aristoteles denkend nachzuvollziehen und von dort aus die Reichweite der Tugendethik philosophisch zu diskutieren. Neben grundlegenden Texten der beiden genannten Denker wird dann auch – im Kontrast – der Tugendbegriff der Stoa erörtert sowie abschließend am Beispiel von Alasdair MacIntyre ein neuerer Versuch in den Blick genommen, die Tugendethik erneut zu beleben.

Für eine Seminarteilnahme ist die Bereitschaft zur Übernahme eines Referats vorausgesetzt. Die Anmeldung zu den Referaten (bitte zwei Alternativwünsche angeben) richten Sie bitte direkt an den Seminarleiter (thomas.hoffmann@fernuni-hagen.de); die Themenvergabe erfolgt in der Reihenfolge des Eingangs der Bewerbungen.

Folgende Referatthemen stehen zur Verfügung:

1) „Tugend“: Zur Wort- und Begriffsgeschichte bis zu den Sokratikern

2) Ist Tugend lehrbar? Platons Position im Menon

3) Die Ordnung der Tugenden nach Platons Politeia

4) Tugend und Glückseligkeit in der Nikomachischen Ethik des Aristoteles

5) Tugend, Freiwilligkeit und „recta ratio“ nach Aristoteles

6) Ethische und dianoetische Tugenden nach Aristoteles (mit besonderer Berücksichtigung der Klugheit)

7) Die (Sonder-)Tugend der Gerechtigkeit (Nikomachische Ethik V)

8) Der Tugendbegriff der Stoa

9) Alasdair MacIntyre, After Virtue / Der Verlust der Tugend – eine gelungene Rückkehr der Tugendethik?

Primärtexte:

Platon, Menon

Platon, Ploiteia

Aristoteles, Nikomachische Ethik

(jeweils in Ausgaben, die ein wissenschaftliches Zitieren nach Stephanus- bzw. Bekker-Zahlen ermöglichen sowie nach Möglichkeit zweisprachig).

Literatur zur Vorbereitung:

O. Höffe, Praktische Philosophie. Das Modell des Aristoteles, 3. Aufl. Berlin 2008.

A. Kenny, The Aristotelian Ethics, Oxford 1978.

H.J. Krämer, Arete bei Platon und Aristoteles. Zum Wesen und zur Geschichte der platonischen Ontologie, Heidelberg 1959.

A. MacIntyre, Verlust der Tugend. Zur moralischen Krise der Gegenwart, Frankfurt am Main 2003.

M. Pohlenz, Die Stoa : Geschichte einer geistigen Bewegung, 3. Aufl. Göttingen 1964.

F. Ricken, Gemeinschaft, Tugend, Glück. Platon und Aristoteles über das gute Leben, Stuttgart 2004.

M.H. Wörner, Das Ethische in der Rhetorik des Aristoteles, Freiburg / München 1990.

Online-Anmeldung

Bitte füllen Sie das Formular vollständig aus. (Wenn Sie eine verschlüsselte Übertragung der Daten wünschen, wählen Sie in der Adresszeile Ihres Browsers https:// statt http:// und laden Sie diese Seite neu.) Eine Bestätigung über Ihre Teilnahme senden wir in den nächsten Tagen an Ihre E-Mail-Adresse.

Ich melde mich für folgende Veranstaltung: Präsenzveranstaltung Die Grundlegung der Tugendethik bei Platon und Aristoteles (21.10.2016 bis 23.10.2016 in Zürich) verbindlich an.

Kontaktinformationen
Frau Herr
/
Bryan Planhof | 18.08.2016
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Fakultät KSW, Institut für Philosophie, 58084 Hagen