Institutslogo

Präsenzveranstaltung

Illustration
Thema:

Levinas und Derrida

Adressatenkreis: BA KuWi: Modul P3; Modul P5; BA KuWioF: Modul 9; MA Phil: Modul IV; Modul VI; AT Phil; AP Phil;
Ort: Ellwangen
Adresse: Tagungshaus Schönenberg
Schönenberg 40
73479 Ellwangen
Termin: 02.02.2018 bis
04.02.2018
Leitung: Prof. Dr. Thomas Bedorf
Lilian Peter, M.A.
Anmeldefrist: 12.01.2018
Auskunft erteilt: E-Mail: Thomas Bedorf
Telefon: +49 2331 987-2740
E-Mail: Lilian Peter
E-Mail: Christoph Düchting
Telefon: +49 2331 987-2791

Die Alteritätstheorie Emmanuel Levinas' und die Dekonstruktion Jacques Derridas sind verwandte Philosophien. Beide Denker haben ihre Texte über Jahrzehnte hinweg immer wieder aufeinander bezogen. Spuren des schreibenden Denkens des je anderen ziehen sich durch zahlreiche Texte beider, auch oder sogar vor allem dort, wo sie sich nicht explizit dem je anderen widmen. Eine Figur, die bei beiden Denkern zentral wird (bei Levinas seit La trace de l'autre, dt. Die Spur des Anderen, 1963, bei Derrida seit De la grammatologie, dt. Grammatologie, 1967) ist die der Spur, in der sich der/die/das Andere ankündigt und zugleich entzieht. Bei allen Ähnlichkeiten fallen zunächst die unterschiedlichen Kontexte auf, in denen die Spur (des Anderen) aufgenommen wird: Bei Levinas ist das ein explizit ethischer Kontext, bei Derrida zunächst ein zeichentheoretischer. Derridas späte Texte nach seiner sog. "ethischen Wende" werden wiederum häufig Levinas' Ethik des Anderen subsumiert.

Im Seminar wollen wir der Frage nachgehen, inwiefern die "Spur" in den Texten beider Denker hilft, ihr Verhältnis zueinander zu bestimmen. Welche Rolle spielt der/die/das Andere bei dem je anderen? Welche zeichentheoretischen Implikationen hat die Spur in Levinas' Ethik, und welche ethischen Implikationen hat die Spur in Derridas Zeichentheorie?


Literatur:

Jacques Derrida:

  • Grammatologie, Frankfurt a.M. 1983 (Auszüge; Seitenangaben folgen noch)
  • "Eben in diesem Werk in diesem Moment findest du mich", in: M. Mayer, M. Hentschel (Hrsg.), Lévinas – zur Möglichkeit einer prophetischen Philosophie, Gießen 1990, S. 42-83.

Emmanuel Levinas:

  • Die Spur des Anderen, Freiburg/München 1999 (Auszüge; Seitenangaben folgen noch)
  • "Ganz anders – Jacques Derrida", in: Ders., Eigennamen, München/Wien 1988, S. 67-76.

Zur Einführung:

  • Thomas Bedorf: "Spur", in: Wörterbuch der philosophischen Metaphern, hrsg. v. Ralf Konersmann, Darmstadt 2007, S. 401-420 (32011: S. 406-425).

Organisatorisches:

Die Veranstaltung findet im Tagungshaus Schönenberg statt. Die Adresse lautet

Schönenberg 40
73479 Ellwangen

Für die Veranstaltung konnte die FernUniversität günstige Konditionen aushandeln: Der Preis für die gesamte Tagung beträgt bei Vollpension im Einzelzimmer 165 €. Das Tagungsarrangement basiert auf einer Pauschalkalkulation, deshalb können Teilleistungen, die nicht in Anspruch genommen werden, weder abgezogen noch rückerstattet werden.

In der Regel buchen wir für Sie ein Einzelzimmer. Sollten Sie ein Doppelzimmer wünschen, erkundigen Sie sich bitte nach den Konditionen direkt beim Tagungshaus und teilen auch Herrn Düchting (per Email (christoph.duechting@fernuni-hagen.de) unter Angabe Ihres Mitbewohners Ihren Wunsch nach einem Doppelzimmer mit.

Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Tagungshauses, insbesondere die Konditionen bei Stornierung Ihrer Anmeldung:

  • Abbestellung/Reduzierung am Anreisetag: Berechnung von 80% der gebuchten Leistungen
  • Abbestellung/Reduzierung 1 bis 14 Kalendertage vor der Veranstaltung: Berechnung von 66% der gebuchten Leistungen
  • Abbestellung/Reduzierung 15 bis 21 Kalendertage vor der Veranstaltung: Berechnung von 33% der gebuchten Leistungen
  • Abbestellung/Reduzierung bis 22 Kalendertage vor der Veranstaltung: Berechnung von 20% der gebuchten Leistungen
  • Abbestellung/Reduzierung 3 Monate vor Veranstaltung: Kostenfrei.

Die AGBs finden Sie unter:http://www.haus-schoenenberg.de/meta/agbs.html

Die Zimmer wurden von unserer Seite bereits reserviert. Es ist daher nicht notwendig, direkt mit dem Tagungshaus in Verbindung zu treten.

Informationen zum Tagungshaus Schönenberg finden Sie unter: http://www.haus-schoenenberg.de/meta/start.html , zur Anreise unter: http://www.haus-schoenenberg.de/meta/anreise.html

Ausreichende und kostenfreie Parkmöglichkeiten stehen zur Verfügung.

Online-Anmeldung

Bitte füllen Sie das Formular vollständig aus. (Wenn Sie eine verschlüsselte Übertragung der Daten wünschen, wählen Sie in der Adresszeile Ihres Browsers https:// statt http:// und laden Sie diese Seite neu.) Eine Bestätigung über Ihre Teilnahme senden wir in den nächsten Tagen an Ihre E-Mail-Adresse.

Ich melde mich für: Präsenzveranstaltung Levinas und Derrida (02.02.2018 bis 04.02.2018 in Ellwangen) verbindlich an.

Kontaktinformationen
Frau Herr
/
weitere Angaben

ja / nein

Die Kontaktliste umfasst E-Mail und Postadresse aller Teilnehmenden an der Veranstaltung, die ihr Einverständnis erklärt haben. Mit meiner Aufnahme in die Kontaktliste erkenne ich die folgende Datenschutzerklärung als für mich verbindlich an:

Datenschutzerklärung

„Mir ist bekannt, dass ich die mir überlassene Kontaktliste nur zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit anderen Studierenden sowie zur Bildung studentischer Arbeitsgruppen nutzen darf. Die Daten der Kontaktliste dürfen ausschließlich nur in diesem Sinne verwandt werden (Zweckbindungsgebot gem. § 16 Abs. 2 DSG NW). Insbesondere ist es untersagt, die Liste Dritten zu überlassen. Ein Verstoß gegen das Verbot der Weitergabe stellt eine Ordnungswidrigkeit gem. § 34 DSG NW dar, die mit einer Geldbuße bis zu 50.000 Euro geahndet wird.“

Christoph Düchting | 10.10.2017
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Fakultät KSW, Institut für Philosophie, 58084 Hagen