Institutslogo

Online-Seminar

Illustration
Thema:

BEGINN VERSCHOBEN! Die bürgerliche Gesellschaft bei G.W.F.Hegel

Veranstaltungstyp: Online-Seminar
Adressatenkreis: BA KuWi: Modul P5; BA KuWioF: Modul 9; BA PVS: Modul PHIL; MA Phil: Modul VIII;
Ort: Online-Seminar
Adresse: Die Teilnahme am Online-Seminar erfolgt über die Plattform Adobe Connect. Entsprechende technische Voraussetzungen sind für eine erfolgreiche Teilnahme erforderlich.
Termin: 25.10.2016 bis
25.01.2017
Zeitraum: Die Sitzungen finden am Mittwoch von 18.00 bis 20.00 Uhr statt.

Termine: 25.10.2016; 02.11.2016; 09.11.2016; 02.11.2016; 09.11.2016; 07.12.2016; 14.12.2016; 11.01.2017; 18.01.2017; 25.01.2017
Leitung: Dr. Oscar Cubo Ugarte
Anmeldefrist: 17.10.2016

Das Seminar bietet eine Einführung in die Grundpositionen von Hegel Rechts- und Staatsphilosophie. Im Mittelpunkt stehen die hegelsche Auffassung der Rechtsbegründung sowie seine Konzeption des Staates und insbesondere der bürgerlichen Gesellschaft. Hauptziel des Seminars ist, die widersprechenden Tendenzen der bürgerlichen Gesellschaft herauszuarbeiten. Aus der Analyse dieser Tendenzen lässt sich feststellen, dass Hegel anders als Marx nicht einfach für die Aufhebung der ökonomischen Widersprüche in den Strukturen des Staates plädiert. Wir werden hierbei Hegels Theorie der bürgerlichen Gesellschaft mit den Grundannahmen der marxschen Kritik der politischen Ökonomie systematisch vergleichen. Die Referate, aus denen Hausarbeiten entwickelt werden können, haben die Aufgabe, die zentralen Aspekten der hegelschen Theorie der bürgerlichen Gesellschaft zu erläutern. Referatsthemen sind ab der zweiten Sitzung möglich:

1) Einführung in die Grundpositionen von Hegel Rechts- und Staatsphilosophie

2) Einleitung und Vorrede der Grundlinien der Philosophie des Rechts (S. 11-28 GPR)

3) Hegels Kritik der Vertragsstaatstheorien. Der Staat / Das innere Staatsrecht (§§ 257-269 GPR)

4) Bourgeois und Citoyen (§§ 272-274; §§ 330-340 GPR), Sittlichkeit und bürgerliche Gesellschaft (§§ 523-533 Enz)

5) Die unsichtbare Hand und die politische Ökonomie der modernen Gesellschaft (§§ 181-208 GPR)

6) Rechtspflege, Polizei und Korporation (§§ 209-256 GPR)

7) Marx´ Auffassung der bürgerlichen Gesellschaft (MEW 23, 99-108; 118-128; 161-170)

8) Hegel und Marx im Vergleich. Emanzipation von Markt? (MEW 19, 13-32)

Seminartexte:

- G.W.F. Hegel. Grundlinien der Philosophie des Rechts. Werke 7, Frankfurt am Main, Suhrkamp. (GRR)

- Karl Marx: Marx-Engels Werke [MEW]. Das Kapital. Kritik der politischen Ökonomie. Band 23, Dietz Verlag, Berlin.

- Karl Marx: Marx-Engels Werke [MEW]. Kritik des Gothaer Programms, Band 19, Dietz Verlag, Berlin.

Weiterführende Literatur:

Shlomo Avineri: Hegels Theorie des modernen Staates, Suhrkamp, Frankfurt am Main, 1976

Sven Ellmers: Freiheit und Wirtschaft. Theorie der bürgerlichen Gesellschaft nach Hegel. Transcript Verlag, Bielefeld, 2015

Michael Heinrich: Die Wissenschaft vom Wert. Die Marxsche Kritik der politischen Ökonomie zwischen wissenschaftlicher Revolution und klassischer Tradition, Westfälisches Dampfboot, Münster 1999

Ludwig Siep (Hg.): Grundlinien der Philosophie des Rechts, Akademie Verlag, Berlin 2005

Klaus Vieweg: Das Denken der Freiheit. Hegels Grundlinien der Philosophie des Rechts, Wilhelm Fink, München 2012

Online-Anmeldung

Bitte füllen Sie das Formular vollständig aus. (Wenn Sie eine verschlüsselte Übertragung der Daten wünschen, wählen Sie in der Adresszeile Ihres Browsers https:// statt http:// und laden Sie diese Seite neu.) Eine Bestätigung über Ihre Teilnahme senden wir in den nächsten Tagen an Ihre E-Mail-Adresse.

Ich melde mich für folgende Veranstaltung: Online-Seminar BEGINN VERSCHOBEN! Die bürgerliche Gesellschaft bei G.W.F.Hegel (25.10.2016 bis 25.01.2017 in Online-Seminar) verbindlich an.

Kontaktinformationen
Frau Herr
/
Bryan Planhof | 17.11.2016
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Fakultät KSW, Institut für Philosophie, 58084 Hagen